Software > Nachrichten > Schülerinnen und Schüler entwickeln Softwareprojekte mit der GreenGate AG

Schülerinnen und Schüler entwickeln Softwareprojekte mit der GreenGate AG

Pressemitteilung vom 16.05.2019 zur Firma GreenGate AG

Windeck, 16. Mai 2019 - Die Kooperation der GreenGate AG mit dem ortsansässigen Bodelschwingh Gymnasium Herchen geht mittlerweile ins siebte Jahr und das Interesse der Schüler ist ungebrochen.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 bekommen im Rahmen des Informatikunterrichts einen Einblick in den Berufsalltag der GreenGate AG, die anwendungsorientierte Softwarelösungen für die Instandhaltung und das Workflowmanagement entwickelt.

Während einer dreimonatigen Projektbetreuung lernen die Schülerinnen und Schüler dabei die unterschiedlichen IT-Anwendungsbereiche aus erster Hand kennen und werden so an eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten herangeführt. In verschiedenen Arbeitsgruppen sollen sich die Schülerinnen und Schüler in vorwiegend durch Instandhaltung geprägte Aufgabenstellungen hineinversetzen und lernen eigenständige Lösungen zu programmieren.

Projekte wie dieses sind besonders wichtig, um schulisches Lernen mit der Lebenswirklichkeit zu verbinden und eine Brücke zwischen Schule und regionaler Wirtschaft zu schlagen. Ziel der Kooperation ist es auch, frühzeitig das Interesse junger Menschen am Themenfeld Informatik zu fördern und somit die Chancen gelingender Digitalisierung über den Schulalltag hinaus erlebbar zu machen. GreenGate bietet regelmäßig Praktikumsplätze an und freut sich über Bewerbungen um eine Ausbildungsstelle als Fachinformatiker oder IT-Systemkauffrau/mann.

Für die Zusammenarbeit im Projekt wurden der GreenGate AG und dem Bodelschwingh-Gymnasium Herchen letztes Jahr die zdi-Partnerurkunde verliehen. Dieses Jahr wird das Projekt deshalb erstmals durch die öffentliche Förderung Zukunft durch Innovation.NRW unterstützt, was vor allem der technischen Infrastruktur des BGHs zu Gute kommt.

Quelle: GreenGate AG