Software > Nachrichten > SoftGuide, der Softwareführer - Geschäftliche Highlights 2018

SoftGuide, der Softwareführer - Geschäftliche Highlights 2018


Jahresrückblick

Pressemitteilung vom 19.12.2018

Die SoftGuide GmbH & Co. KG blickt auf ein weiteres erfolgreiches Jahr zurück. Die Nachfrage nach betrieblicher Software ist in 2018 weiter angestiegen (Quelle: statista Anstieg beim Umsatz von Software in Deutschland auf über 24 Milliarden Euro). Vorsichtigen Schätzungen zufolge, beträgt der Softwareumsatz, mit den im SoftGuide Softwareführer gelisteten B2B Lösungen ca. 5 Milliarden Euro. Das bedeutet, dass in Relation zu den statista Erhebungen ein durchaus nennenswerter Teil der Anbahnungen in der Softwarebranche über SoftGuide stattfindet. Wir möchten im Folgenden einen kurzen Überblick über die SoftGuide Highlights des Jahres geben.

Der Softwareführer:

Im Mai 2018 präsentierte sich der Softwareführer nach technischer und optischer Überarbeitung grundlegend modernisiert und erneuert im Internet. Die übersichtlichere und schlankere Gestaltung, selbstverständlich responsive, eignet sich noch besser für Software suchende Unternehmen, um schnell und gezielt die passende betriebliche Software zu finden.

Im weiteren Verlauf des Jahres wurde zudem das Backend für die Kunden ebenfalls überarbeitet und der Fokus noch stärker auf die zielgruppengerechte Präsentation der Softwarelösungen ausgerichtet.

Die “Tipps zur Auswahl betrieblicher Software”:

Die von Nutzern geschätzten und viel genutzten "Tipps zur Auswahl betrieblicher Software", die Hilfestellungen zu verschiedensten Aspekten bei der Auswahl von Software bieten, sind um rund fünfzig weitere Softwarethemen wie beispielsweise Enterprise Content-Management, IoT, Data Mining, Big Data, IT Asset Management, Procurement, Risikomanagement, FMEA, mobile Datenerfassung, Ideenmanagement, Prozessmanagement erweitert worden, um nur einige zu nennen. Der Bereich der fachspezifischen Seiten wuchs im Laufe des Jahres auf rund 160 Seiten an.

Ausschreibungen:

Einer der Meilensteine in 2018 war die 1500ste Softwarerecherche bzw. Ausschreibung die das SoftGuide Team bearbeitet hat. Eine Auswertung dieser 1500 Ausschreibungen zeigt, dass am häufigsten Lösungen aus den Bereichen ERP-Systeme, Warenwirtschafts- und , Dienstleistungsprogramme und Vertriebssoftware gesucht wird.

Im Zusammenhang mit den 1500 Suchanfragen von Unternehmen wurden vom SoftGuide Team insgesamt rund 33.000 Softwarelösungen recherchiert. Am häufigsten kamen dabei die Suchanfragen von Firmen mit Sitz in Süddeutschland.

SoftGuide unterstützt aber nicht nur Unternehmen bei der Suche nach geeigneter Software, sondern präsentiert Marktübersichten betrieblicher Software nahezu aus allen Branchenbereichen und für alle Unternehmensbereiche an. Im Softwareführer informieren sich werktäglich ca. 3.500 - 4.000 Benutzer über betriebliche Software (B2B) und es nehmen ca. 200 - 250 Unternehmen pro Tag (messbaren) Kontakt zu Softwareanbietern auf.

Insbesondere größere Unternehmen und Organisationen sind dabei Anwendungsbereiche zu automatisieren bzw. zu digitalisieren, die bislang entweder noch manuell oder mit einfachen Tabellenprogrammen abgedeckt wurden. Die Zahl der öffentlichen Körperschaften, die SoftGuide zu definierten Anforderungen um Marktübersichten oder Lösungsvorschläge bitten, steigt ebenfalls an. Im Gegensatz zu kleineren Unternehmen, die auch Cloud-Lösungen nachfragen, werden hier aber meist On-Premises Lösungen bevorzugt.

SoftGuide in den Medien:

Über die Softwareausschreibungen und weitere Neuigkeiten informieren wir tagesaktuell auf unseren Social Media Kanälen. Wir haben in diesem Jahr auch wieder die Veröffentlichungen von Nachrichten und Ausschreibungen auf LinkedIn verstärkt.

Da das Ende von Google Plus für Verbraucher bzw. Privatpersonen für Ende August 2019 von Google angekündigt wurde, werden wir in Zukunft neue Nachrichten nicht mehr auf Google+ posten. Wir werden die weitere Entwicklung bezüglich der Google+ Plattform abwarten und gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf Veröffentlichungen auf dieser Plattform zurückkommen.

Weitere Online-Veröffentlichungen von SoftGuide gab es im Verlauf des Jahres auf it-daily.net und starting-up.de zu Themen rund um die Softwareauswahl, Softwareeinführung und beispielsweise zum Schwerpunkt elektronische Fahrtenbücher.

In der Zeitschrift IT Management hat sich SoftGuide an der allgegenwärtigen Diskussion um die künstliche Intelligenz mit einem Artikel zum Thema "Chatbots und KI" beteiligt.

Ausblick auf 2019:

SoftGuide geht davon aus, dass sich aufgrund des Digitalisierungsdrucks die Nachfrage nach betrieblicher Software weiter erhöht. Wir werden daher auch in 2019 weiter daran arbeiten, den Service rund um die Recherche nach geeigneter betrieblicher Software für Unternehmen zu verbessern. Neue Funktionalitäten sind für die Marktübersicht betrieblicher Software in der Vorbereitung und die Optimierung der Softwarepräsentation sowie die Unterstützung von Unternehmen bei der Suche nach betrieblicher Software wird weiter fortgeführt.

Autor: Dr. Ute Burghardi

Quelle: SoftGuide