Software > Softwaresuche / Ausschreibungen > Transportunternehmen sucht Kostenrechnung und Finanzplanung

Transportunternehmen sucht Kostenrechnung und Finanzplanung

Suche / Ausschreibung von: TransportunternehmenProjekt Nr. 21/2589: beendet

Wir sind ein Transportunternehmen und suchen eine Software für die komplette Kostenrechnung der ganzen Firma und die Finanzplanung auf Sachkonto-Ebene für unterschiedliche Firmenbereiche.

Folgende Anforderungen stellen wir an die Software:

  • Anwenderfreundlichkeit
    • selbsterklärende Bildschirminhalte
    • automatisches Weiterleiten zu nächstem Schritt
    • Hinweise, wenn Informationen bzw. Daten fehlen oder mit alten Daten gerechnet wird
    • Aufbau von Standard-Prozeduren, z.B. für
      • Monatsabschluss
      • Preisberechnung
      • Planung
    • die Rechenzeit soll
      • für einen Monatsabschluss oder Monatszeitraum „von/bis“ 10 Minuten nicht überschreiten
      • für eine Preisberechnung 15 Minuten nicht überschreiten
  • Aufbau der Reihenfolge und Formeln
    • Anlehnung an BWA
    • Gestaltung der Verrechnungszeilen soll einfach gestaltet und selbst möglich sein
    • Auswertungen sollen mit Auswertegenerator selbst gestaltet werden können
  • Auswerte-Takt in der Kostenrechnung
    • monatlich
    • jährlich
  • Import
    • monatliche Übernahme der Buchhaltungsdaten aus DATEV
    • Import verschiedener Schnittstellen-Formate (csv, Excel, Exporte aus Subsystemen)
    • monatlich automatisierte Schnittstellenimporte (nach Freigabe der Inhalte durch die abgebende Abteilung)
    • automatisches Anfordern von Unterlagen pro Monat und Nachhalten, wenn nicht rechtzeitig an Schnittstelle geliefert
  • Transformationstabellen
    • die Import-Informationen können auf der Basis von Gewichtungen und bzw. oder festgelegten Schlüsseln in den Positionen „Wert“ oder „Kostenstelle“ geändert werden
  • Bildung von Verrechnungssätzen (Preisen)
    • Basis für die Berechnung: Importdaten oder mit Transformationstabellen geänderte Daten pro Kostenstelle oder Summe von Kostenstellen
    • pro Kostenstelle oder für die Summe von verschiedenen Kostenstellen: Berechnung eines Preises auf der Basis von Zeitraum Monat/Jahr bis Monat/Jahr; Ziel: mit dem Preis und der Mengenverrechnung ergibt sich ein Ergebnis von 0 für die entsprechende KST bzw. Summe von KST
    • Verrechnungssatz gültig von Monat/Jahr bis Monat/Jahr
    • gleichzeitige Berechnung von Preisen für mehrere Kostenstellen mit dem Ziel, dass alle Kostenstellen nach Verrechnung auf 0 aufgehen
    • manuelle Änderung von Preisen in bestehender Preisliste mit Dokumentation
  • Normaler Monatsablauf
    • Einspielen der Fibu-Daten, Persko-Daten (alle direkten Umsätze und Kosten)
    • Einspielen aller Verrechnungsparameter; wenn einer fehlt, wird der aus dem Vormonat verwendet – und das auf den Auswertungen dokumentiert
    • Einlesen manueller Änderungen (Summe muss = 0 sein)
    • Berechnung aller Verrechnungen mit vorhandener Preisliste
    • Prüfen, ob Ergebnis der Buchhaltung entspricht
    • Fixieren der Monatswerte
  • Auswertungen
    • Auswertung pro KST
    • Auswertung pro Führungskraft
    • individuelle Auswertung für Anwender möglich
    • Vorjahresvergleich
    • Plan-Ist-Vergleich
    • Preisentwicklung für Zeitraum
    • Mengenentwicklung z.B. Diesel bzw. LNG
    • Preisliste aller Kostenstellen
  • Planung
    • Planung von 1-3 Jahren voraus
    • Berechnung verschiedener Planungsvarianten
      • Basis = Monatswert oder Jahreswert oder Durchschnittswert oder festgelegter Betrag
      • Planungsparameter definieren pro KST
      • %-Wert-Festlegung für Veränderung
    • Festlegung von Preisen aus unterschiedlichen Zeiträumen von Monat/Jahr bis Monat/Jahr
    • Intern bzw. extern-Planung
      • Version 1,2,3,…
      • Dokumentation der Versionsänderungen
    • Stufen der Freigabe der Planung:
      • Sacharbeiterebene = Kostenstelle
      • Bereich = Geschäftsbereichsleiter
      • Geschäftsführung
      • am Ende gibt es eine interne und eine externe Planung für
        • das Folgejahr und für
        • die nächsten 1-3 Jahre
    • Planelemente:
      • Umsätze aus vorhandener Logistiksoftware
      • Kosten aus Fibu
      • Personalkosten aus PersKoAbrechnung
      • Leasingkosten aus vorhandener Fuhrparkverwaltung bzw. Excel
      • Investitionskosten aus Excel
  • idealerweise mandantenfähig

Es werden zehn Software-Arbeitsplätze benötigt.

Wir haben 22 Softwarelösungen recherchiert. Beispielsweise kommen aufgrund der spezifischen Anforderungen folgende Lösungen in Frage:

Software Lösungen gefunden
SoftGuide Rechercheteam hat die Arbeit an der Ausschreibung beendet.
Weitere vorgeschlagene Softwarelösungen zu diesem Projekt
Projektdokumentation

Weitere vorgeschlagene Softwarelösungen mit detaillierten Informationen, projektspezifischen Fragestellungen und Antworten sowie strukturierten Vergleichsmöglichkeiten stehen in der Projektdokumentation zur Verfügung:

Projektstatistik

Anzahl
Recherchierte und befragte Lösungen 22
Selektierte potentiell relevante Lösungen (davon veröffentlicht) 14 (9)
Gesendete E-Mails (Fragen, Rückfragen) und Telefongespräche 50
Erhaltene E-Mails von Anbietern 12
Direkte Antworten auf die Ausschreibung 1
Als relevant eingestufte und eingepflegte Antworten 5

Kontakt zum ausschreibenden Unternehmen aufnehmen:

Die Ausschreibung ist bereits beendet.

Fragen zu Ausschreibungen beantworten wir gerne unter Tel. 05363 / 8094-0 oder per E-Mail an info@softguide.de