Software > IT-Sicherheit > Backup, Datensicherung > Acronis Backup

Acronis Backup

Acronis - die zuverlässige Backup - Lösung

Version:  12.5

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
 

Bei Datenschutz sollten Sie nicht nur an Verordnungen denken, sondern an eine zuverlässige Backup-Lösung für Ihre gesamten Daten. Cyberangriffe, Blitzeinschläge, Viren oder eine Festplatte, die nach Jahren den Dienst versagt - Bedrohungen für Ihre Daten gibt es viele! So ist es wichtig mit möglichst wenig Aufwand für die Datensicherung zu sorgen. Eine benutzerfreundliche Oberfläche erleichtert die Erstellung von Backups mit nur wenigen Klicks.

Acronis Backup sorgt für kontinuierliche Geschäftsprozesse, da die Datenverfügbarkeit rund um die Uhr garantiert ist. Vermeiden Sie lange Ausfallzeiten durch unsere schnellen und effizienten Wiederherstellungsmechanismen. 

Zum Funktionsumfang gehören zum Beispiel:

  • Touch-Screen-optimierte, zentrale webbasierte und remote-fähige Management-Konsole
  • Acronis Active Protection
  • Patentierte Disk-Imaging-Technologie
  • Storage – Festplatten, NAS, SAN, Acronis Cloud Storage
  • Applikationskonformes Backup
  • Abwehr von Ransomware-Angriffen

Acronis Backup sichert 21 Plattformen – physisch, virtuell, Cloud oder Mobilgeräte. Ihre Datensicherungsaufgaben können Sie zentral über eine Management-Konsole verwalten.

Unabhängig von den Geräten und ihren Standorten können Sie alle Unternehmensdaten sichern.  Die Mobile & Remote Data Protection-Technologie von Acronis unterstützt Windows-, Mac-, iOS- und Android-Geräte.

Es stehen Ihnen vielseitigen Storage-Optionen (u.a. Festplatten, Acronis Cloud oder andere private oder Public Clouds) zur Verfügung.

Bei On-Premise-Installation der Konsole werden verschiedenste Windows Server, Linux x86_64 mit Kernel 2.6.18 bis
4.9 und glibc 2.3.4 oder höher, verschiedene 32-Bit- (x86) und 64-Bit-(x86_64) Linux-Distributionen, OS X 10.08, macOS 10.13 High Sierra, Mobilgeräte-Betriebssysteme iOS 8 oder höher, Android® 4.1 oder höher unterstützt.


Storageoptionen können beispielsweise sein:

  • Lokale Laufwerke: SATA, SCSI, IDE, RAID
  • Netzwerk-Speichergeräte – SMB, NFS, iSCSI, FC
  • Wechselmedien: ZIP, Rev®, RDX® etc.
  • Externe Festplatten und SSDs – USB 3.0/2.0/1.1 und IEEE1394 (Firewire)
  • Bandlaufwerke (inkl. LTO8), Autoloader und Bandbibliotheken
  • Acronis Cloud Storage
  • Acronis Storage

Folgende Dateisysteme werden u.a. unterstützt:

  • FAT16/32
  • NTFS
  • Ext2/Ext3/Ext4
  • ReiserFS3
  • Linux SWAP
Abkürzungen:
NAS: Network Attached Storage
SAN: Storage-Area-Network
OS: Operating System
SATA: Serial AT Bus Attachment
SCSI: Small Computer System Interface
IDE: Integrated Drive Electronics
RAID: redundant array of independent disks
SMB: Server Message Block
NFS: Network File System
iSCSI: internet Small Computer System Interface
FC: Forecasting
ZIP: ZIP-Archivdatei
SSDs: Solid State Drives
USB: Universal Serial Bus
inkl.: inklusive
LTO8: Linear Tape-Open 8
FAT16: File Allocation Table
NTFS: New Technology File System
ReiserFS3: Reiser File System 3
Links und Kontakt: