Software > Bau- und Handwerkersoftware > GAEB, AVA, Ausschreibungssoftware > BauManager Modul Vertrieb - Option Ausschreibung

BauManager Modul Vertrieb - Option Ausschreibung

Ausschreibung an Subunternehmer für BauManager Modul Vertrieb (Kalkulation)

Version:  2022

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
 

Zusatzoption zu BauManager Modul Vertrieb: Ausschreibung an Subunternehmer

Die Ausschreibung an Subunternehmer GAEB-konform und rechtssicher gestalten

Im Vertrieb einen teil an Subunternehmer auslagern – das ist Gang und Gäbe. Das Ausschreibungsverfahren und die Bewertung aller Bieter sind jedoch ein komplexes Verfahren – vor allem wenn es sich lediglich um einzelne Teile des Leistungsverzeichnisses (LV) handelt, die ausgeschrieben werden.

Deshalb gibt es als Ergänzung der Software BauManager das Modul „Vertrieb: Ausschreibung an Subunternehmer“. Dieses Modul ermöglicht es, einzelne Teile des Leistungsverzeichnisses auszuschreiben und damit an Subunternehmer auszulagern. Das Modul umfasst sowohl die Erstellung eines Ausschreibungs-Leistungsverzeichnisses sowie einen Preisspiegel, um die Bieter fundiert bewerten zu können. Der Preisspiegel ist in 48 Versionen verfügbar und ermöglicht einen umfassenden Vergleich der einzelnen Bieter, beispielsweise in den Bereichen Einheits- oder Gesamtpreis sowie in Bereich der Preis-Abweichung vom Minimum, Maximus oder Durchschnitt. Dabei kann auch nach Material und Lohn getrennt verglichen werden. Die Vergleiche sind als Zahlen oder Balkengrafiken abrufbar und können jeweils ausgedruckt oder als PDF gespeichert werden.

So funktioniert die Ausschreibung

  1. Ausschreibung: Zunächst erstellen Unternehmen mithilfe des Programmes aus ihrem Angebots-Leistungsverzeichnis ein Ausschreibungsleistungsverzeichnis. Dieses wird an die Bieter verteilt, beispielsweise über GAEB bzw. ÖNORM oder Excel. Möglich ist auch die Verteilung der Verzeichnisses als Blankett- oder PDF-Ausdruck.
  2. Bewertung: Um die Angebote bzw. die Bieter zu bewerten, nutzen die Unternehmen den integrierten Preisspiegel. Darauf basierend wählen sie das favorisierte Subunternehmen aus.
  3. Auftragsvergabe: Mit der Funktion „Auftragsvergabe“ übernehmen die Unternehmen die Kosten des beauftragten Unternehmens in ihr Angebots-Leistungsverzeichnis. Anschließend kann das Angebot für den Kunden neu kalkuliert werden. Die Auftragsbestätigung an den Subunternehmer wird im PDF-, Excel- oder GAEB-X86- oder D86- Format versendet.

Alternativ können Unternehmen mit dem Ergänzungsmodul auch eine neutrale Ausschreibung ohne Angebots-Leistungsverzeichnis durchführen.  

Vorteile des Ausschreibungs-Moduls:

  • Automatische Generierung von Ausschreibungs-LVs aus einem Angebots-LV
  • Übernahme der Subunternehmer-Kosten ins Angebots-LV
  • Ausschreibung kann als Blankett ausgedruckt werden
  • Leistungsverzeichnis mit Preisvorgabe möglich (z. B. 'Rosine')
  • Vergleich von Einheits- und Gesamtpreisen sowie Preisabweichungen der Bieter durch den Preisspiegel möglich
  • Auftragserteilung direkt über das Programm
  • GAEB-konform durch GAEB-Schnittstelle für Auftraggeber

Weitere Funktionen des Ergänzungsmoduls sind:

  • Titelübersichten: Positionen, Titelebenen oder einzelne Bieter ein- oder ausblenden
  • Fehleingaben aufspüren mit dem Ausreißertest
  • Spalten für Rosine, Kosten-Eigenansatz und Umsatz
  • Umrechnungs- und Kopierfunktionen für Preise
  • ABC-Analyse und Endpreisvorgabe

Schnittstellen:
GAEB
Microsoft Excel
ÖNORM
Zielgruppen:
  • Gebäudeautomation
  • Regelungstechnik
  • Rohrleitungsbau
  • Schaltschrankbau
  • Anlagenbau
Preis:
ab 378,42 EUR (318 EUR zzgl. 19% MwSt) jährlich
Kontakt:
Nachricht senden
Links:
Videotermin
anfragen
Informationsmaterial
URL anfordern
Anwenderbericht
URL anfordern