Software > Dienstleistungen > Bankensoftware > BeDarV

BeDarV

BeDarV Beleglose DarlehensVerarbeitung von Fördermittelkrediten
 
 
 
 
 
 
 
 
Informationsmaterial

BeDarV ist eine IT-Lösung zur Beantragung und Bearbeitung von Fördermittelkrediten, die alle Anforderungen vom Ausfüllen des Kreditantrags bis hin zur Darlehensauszah­lung unter Beteiligung der eingeschalteten Stellen (Hausbank, Zentralinstitut, Förderin­stitute) beleglos gestaltet.

BeDarV
hat zum Ziel, den gesamten Abwick­lungsprozess von Fördermittelkrediten im Kre­ditinstitut zu optimieren.

Der größte Vorteil liegt in der Reduzierung der Durchlaufzeiten. Durch den Wegfall manueller Tätigkeiten können die Arbeitsabläufe optimiert und somit eine Reduzierung der Bearbeitungs­zeiten und Kosten erzielt werden.

Anstelle der zeitaufwendigen Postwege tritt eine elektronische Übertragung zwischen Kreditin­stitut und Förderinstitut sowie die Anbindung von Hausbanken auf Basis einer zentralen Da­tenhaltung. Institutsintern können weitere Zeit- und Kosteneinsparungen durch automatisierte Zuordnungsregeln oder Sammelprüfungen gleichartiger Kredite erzielt werden.

Die Basis von BeDarV bilden die Standardfunk­tionen der Förderinstitute. Diese setzen sich zusammen aus Kreditantrag, Entscheidung (Zusage oder Ablehnung), Mittelabruf und Auszahlung. Darüber hinaus bieten einige För­derinstitute weitere elektronische Prozesse an, z.B. Zinsprolongation oder Globaldarle­hen/Plafondkredite, die das Portfolio von BeDarV abrunden.

Die Softwareintegration in die IT- und Prozess-Landschaft beim Kreditinstitut setzt für BeDarV eine hohe Priorität. Sämtliche Verfahrensdaten können über Schnittstellen (z.B. XML) ange­schlossen werden. Somit lassen sich Beratungs­daten übernehmen, Konten anlegen, Zahlungen verbuchen oder Dokumente archivieren ohne dass der Anwender zusätzliche manuelle Arbeitsschritte durchführt.

Unterstützte Förderinstitute
§ KfW-Bankengruppe
§ Landwirtschaftliche Rentenbank (LR)
§ LfA Förderbank Bayern
§ weitere Landesförderinstitute (z.B. NBank, ISB, IBH, L-Bank, etc.)

Abkürzungen:
XML: Extended Markup Language
Zielgruppen:
  • Landesbanken
  • Sparkassen
  • Volks- und Raiffeisenbanken
  • Hypothekenbanken
  • Bausparkassen
  • Privatbanken
Kontakt:
Nachricht senden
Software-Exposé
URL anfordern
Funktionen:
Archivierung
Compliance
CRM
Darlehensverwaltung
DMS
Elektronische Zahlungen
Finanzmanagement
Genehmigungsworkflow
Kreditvergabe-Management
Kundenkonten
Portfoliomanagement
Posteingangsverarbeitung
Ranking der Risiken
Risikobewertung
SEPA
Sicherheitsmanagement
SWIFT
Transaktion-Überwachung
Wirtschaftsprüfungen
Workflow-Management
Zahlungsmodalitäten
Preis:
auf Anfrage

Lernen Sie die Software näher kennen! Fordern Sie einen Videotermin für eine persönliche Präsentation an!

Technische Angaben:
webbasiert:
ja
SaaS, Cloud:
ja
multiuser-fähig (netzwerkfähig):
ja
mandantenfähig:
ja
Wartung:
gegen Entgelt
Customizing-Option:
gegen Entgelt möglich
Erstinstallation (Jahr):
1997
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
im Preis enthalten
Installationssupport:
gegen Entgelt
Dokumentation:
Handbuch, Online Hilfe, Technische Dokumentation
Dialogsprache(n):
Deutsch
Systemvoraussetzungen:
kompatible Betriebssysteme (läuft mit):
Win 11
Win 10
Win 8
Win 7
Win Server
Mainframe basierend
Unix basierend
Linux basierend
Mac OS
Mobile Betriebssysteme (unterstützt):
iOS
Android
Alte kompatible Betriebssysteme:
Win XP
Win 9x/ME
Datenträger:
DVD
CD-ROM
Download
Flash-Speicher
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen:
Datenbanken: Oracle ab 12g oder IBM DB2 ab 8.x Application Server: JBOSS oder WebSphere

BeDarV wird in folgenden Rubriken gelistet: