Software > Analysesoftware, Technische Software > Messtechnik, MSR > KEDRU

KEDRU

Druckstoßberechnung in Rohrleitungen für Kraftwerke, Chemieanlagen und Pipelines
Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Programm für Rohrleitungen und Ventile, mit dem alle gängigen Druckstoßprobleme in Kraftwerken, Chemieanlagen und Pipelines gelöst werden können.

KEDRU berechnet Strömungsvorgänge und Druckwellenverläufe in vermaschten Rohrleitungssystemen z.B. bei Rohrbrüchen und schnell öffnenden/schließenden Ventilen und Klappen. Das Rechenprogramm arbeitet nach dem Verfahren der 'Expliziten Finiten Differenzen' vom Euler-Typ (Aufteilung des Rechenmodells in stehende Zonen, das Medium durchströmt die Zonen). Es ist 1 1/2 dimensional, d. h. eindimensionale Strömung mit Querschnittssprüngen.

Hierzu können in KEDRU u.a. berücksichtigt werden:

Als von außen bestimmte Randbedingungen gehen ein: Druck und Temperatur als Funktion der Zeit. Möglich sind auch z. B. der Massenstrom und Energiestrom als Funktion der Zeit.

Die Rohrströmung kann außerdem durch 'innere' Randbedingungen beeinflusst werden: Ventile, Klappen, Pumpen, deren Verhalten wiederum von der Rohrströmung abhängen kann:
mediumgesteuertes Verhalten.

Zwei wesentliche Teile sind:
die allgemeine Wasser-Dampf-Zustandsgleichung und
die Berechnung der Strömung im Ventil (Programmteil VALVES) unter Berücksichtigung der Zweiphasenströmung - auch bei kritischer Strömung.

Das Programm berechnet die Druckwellen, d. h. die Elastizität und die Massenträgheit des Mediums sind berücksichtigt. Wenn an einer Stelle rechnerisch die Schallgeschwindigkeit überschritten würde, wird die Geschwindigkeit auf Schallgeschwindigkeit begrenzt (kritischer Massenstrom, homogenes Modell). Überschall könnte nur in einem Diffuser auftreten, nicht in einem normalen Rohrleitungssystem.

Preis:
65.450 EUR (55.000 EUR zzgl. 19% MwSt)
Kontakt:
Nachricht senden
Links:
Videotermin
anfragen
Informationsmaterial
URL anfordern