Software > Analysesoftware, Technische Software > Messtechnik, MSR > QMSys GUM Enterprise / Professional / Standard

QMSys GUM Enterprise / Professional / Standard

QMSys GUM Software ist ein Software-Werkzeug für die Bewertung der Messunsicherheit.

Version:  4.8

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
 

Versionen der QMSys Software für die Bewertung der Messunsicherheit

  • GUM Enterprise ist die ultimative Software für präzise und genaue Analyse der Messunsicherheit für alle Arten von Messungen. Sie setzt die beiden mächtigsten Methoden zur Berechnung der Messunsicherheit ein - die Unsicherheitsfortpflanzung(GUM Uncertainty Framework, GUF) und die Monte-Carlo Methode.
  • GUM Professional bietet Bewertung der Messunsicherheit für lineare und nichtlineare Modelle nach GUM Uncertainty Framework und Validierung der Ergebnisse mit Hilfe der Monte-Carlo Methode
  • GUM Standard bietet die klassische Berechnung der Messunsicherheit für lineare und linearisierbare Modelle des Messprozesses nach GUM Uncertainty Framework.

 

Konformität mit den Vorschriften und Richtlinien

Die Auswertungen und Berechnungen folgen den internationalen Richtlinien und Normen:

  • ISO ENV 13005:1999 Guide to the expression of uncertainty in measurement.
  • JCGM 101:2008 Supplement 1 to the "GUM" - Propagation of distributions using a Monte-Carlo method
  • ANSI/NCSL Z540.2 - U.S. Guide to the Expression of Uncertainty in Measurement
  • EA-4/02 Expression of the Uncertainty of Measurement in Calibration.
  • UKAS M3003 - The Expression of Uncertainty and Confidence in Measurement
  • DKD-3 Angabe der Messunsicherheit bei Kalibrierungen.
  • VDA Band 5 – Prüfprozesseignung.
  • EURACHEM/ CITAC Guide, Quantifying Uncertainty in Analytical Measurement
  • NPL Report DEM-ES-010 Software specifications for uncertainty evaluation.
  • NPL Report DEM-ES-011 SSfM Best Practice Guide No 6: Uncertainty evaluation.

Damit erfüllt die QMSys GUM Enterprise Software die Anforderungen der Normen:

  • ISO/IEC/EN 17025:2005 - General Requirements for the Competence of Testing and Calibration Laboratories.
  • ANSI/NCSL Z540.3-2006 - Requirements for the Calibration of Measuring and Test Equipment

 

QMSys GUM Enterprise / Professional unterstützt den Benutzer beim schrittweisen Durchgang des ganzen Evaluationsprozesses. Dieser Prozess setzt sich aus den folgenden Schritten:

  • Anwendung der GUF-Methode.
  • Anwendung der Monte-Carlo-Methode.
  • Validierung der Ergebnisse der GUF-Methode mit Hilfe der Monte-Carlo-Methode.

 

QMSys GUM bietet:

  • schnelle und zuverlässige Bestimmung der Messunsicherheit
  • Kenntnis über die Quellen der Unsicherheit
  • ein besseres Verständnis des Messprozesses
  • Ansatzpunkte für die Optimierung der Messverfahren
  • Information zur Minimierung der Messunsicherheit neuer und bestehender Methoden.

 

Wichtige Eigenschaften:

  • Geeignet für lineare und nichtlineare Modelle
  • Unterstützung von symmetrischen und asymmetrischen Verteilungen der Ausgangsgrößen
  • Unbegrenzte Anzahl von Ein- und Ausgangsgrößen
  • Griechische Buchstaben, Hochzeichen und Tiefzeichen
  • Berechnung der kombinierten Standardmessunsicherheit, der erweiterten Messunsicherheit und der - Überdeckungsintervalle nach GUF Methode und Monte-Carlo Methode
  • Implementiert sind folgende Wahrscheinlichkeitsverteilungen: Normal, Lognormal, Studentische t-Verteilung, Rechteck, Dreieck, Trapez, kurv. Trapez, U-förmig, Quadratisch, Exponential, Kosinus, 1/2 Kosinus
  • Direkte und indirekte Methoden der Beobachtung, Benutzer können seine eigenen Messmethoden definieren
  • Import von Beobachtungen, Histogramm und statistische Auswertung der Beobachtungen
  • Berechnung der Korrelationskoeffizienten zwischen den verschiedenen Unsicherheitsquellen
  • Automatische Berechnung des Erweiterungsfaktors für folgende Wahrscheinlichkeitsverteilungen der Ausgangsgrößen: Normal, Studentische t-Verteilung, Rechteck, Dreieck, Trapez
  • Modellierung der verschiedenen Ausgangsverteilungen mit Hilfe von der Monte-Carlo-Methode, Berücksichtigung der Korrelationen zwischen den Unsicherheitsquellen.
  • Adaptive und nicht-adaptive Monte-Carlo Prozedur, Stichprobengröße von 10 000 bis 100 000 000
  • Validierung der Ergebnisse für Monte-Carlo Methode
  • Validierung der GUF-Methode mit Hilfe der Monte-Carlo-Methode
  • Histogramm und statistische Auswertung der Resultate der Monte-Carlo Methode
  • Balkendiagramm, das den Beitrag der einzelnen Unsicherheitsquellen zeigt 
  • Ein Diagramm zeigt den Verlauf der Messunsicherheit über den ganzen Messbereich
  • Der Benutzer kann sich die Vorlagen für die Protokolle, Berichte und andere Dokumente mittels einer - Textbearbeitungssoftware selbst erstellen oder anpassen
  • Export über die Zwischenablage in anderen Programmen (MS Word, MS Excel, …)
  • Betriebssystemen: Windows® 2000/XP/VISTA/7
  • Andere Eigenschaften: mehrsprachige flexible und benutzerfreundliche Schnittstelle, Hilfe-Funktion, viele Beispiele, technische Unterstützung, metrologische Unterstützung bezüglich des Modells, etc.
Zielgruppen:
  • Prüflabors
  • Kalibrierlabors
  • Produktion
  • Hochschulen und UniversitätenBranchen
  • Pharmazie
  • Chemie
  • Lebensmittel
  • Kalibrierdienste
  • Umweltanalytik
  • Automotive
  • Maschinenbau
  • Elektrotechnik ...
Preis:
ab 1.000 EUR (1.000 EUR zzgl. 0% MwSt) pro Arbeitsplatz
Kontakt:
Nachricht senden
Links:
Videotermin
anfragen
Demoversion
URL anfordern
Informationsmaterial
URL anfordern