Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > Firma > Hoppe Unternehmensberatung
Softwaresuche:
Firmeninformation: Hoppe Unternehmensberatung, Heusenstamm

Hoppe Unternehmensberatung

Softwarehersteller und Softwareanbieter

Anschrift:
Hoppe Unternehmensberatung
Seligenstädter Grund 8
DE - 63150 Heusenstamm

Ansprechpartner:
Herr Dr. Ulrich Hoppe
Telefon:
06104 65327
Telefax:
06104 67705
E-Mail:
Internet:
Unternehmensdaten
Gründungsjahr:1988
Mitarbeiter:9
Anzahl Standorte:2
Angebotsraum:
Firmenportrait

Über 20 Jahre Erfahrung in der Verwaltung von Prüffristen  Instandhaltung

Die Hoppe Unternehmensberatung gehört zu den bekanntesten deutsche Anbietern von Instandhaltungslösungen. Mehr als 20 Jahre Erfahrung stecken in unserer modernen und hoch skalierbaren Wartungssoftware. http://www.wartungsplaner.de/.

Eine konsequente leicht bedienbare Dokumentation von Prüfungen und die offene Software Architektur garantieren eine hohes Maß an Zukunfts- und Investitionssicherheit. 

Jede Kunde erhält von uns eine Lösung, die individuell auf seine Bedürfnisse angepasst ist. Unsere Berater und Entwickler begleiten und betreuen Unternehmen bei der Optimierung von Instandhaltungsprozessen, bei der Reorganisation von Instandhaltungsabläufen und bei Fragen rund um die Wartung und Prüfung. http://www.Inventarsoftware.de

Gestaltung von Geschäftsprozessen - Ausschöpfung von Rationalisierungspotentialen

  • Anwendungsentwicklung
    Unter Nutzung der Visual Foxpro-Entwicklungswerkzeuge konzipieren und realisieren wir kundenspezifische Programme und Schnittstellen zu anderen Softwaresystemen.
  • Softwareentwicklung
    Im Bereich der Softwareentwicklung entwickeln wir vorrangig Datenbanklösungen in Form von Client Server-Technologien. Primäre Entwicklungswerkzeuge sind: Visual Foxpro und Visual Basic. Datenbanken SQL2000-Server, Oracle, Centura, SQL 7 und MySQL. Mit den DBi-OCX -Tools geben wir unseren Applikationen ein professionelles Layout. Mit WEB-Maxx und den Active Foxpro Pages erstellen wir Webapplikation in Visual Foxpro. Für geographische Auswertungen setzen wir Regio-Graph / MapKit (Macon) ein. In unseren Projekten kommen auch Dynazip, Doc2help sowie TAPI-/ Winword- Excel- Outlook- Schnittstellen zum Einsatz.
  • Organisationsberatung
    Im Geschäftsbereich Organisationsberatung untersuchen wir Unternehmen hinsichtlich ihrer Aufbau- und Ablaufstrukturen sowie Geschäftsprozesse. Hieraus definieren wir eine neue DV-Lösung. Wir erstellen hierbei eine Ist-Analyse und entwerfen eine Soll-Konzeption.

Projekt Leitung / IT-Management
Unsere Tätigkeit als Organisator umfasst die Umstellung des derzeitigen DV-Systeme sowie die Optimierung der Geschäftsprozesse, Informations- und Kommunikationssysteme zusammen mit den Anwendern.

Data-Warehouse-Lösungen
... immer die grundlegende Informationsplattform

CRM - Customer Relationship Management

SCM - Supply Chain Management
Optimierung von Arbeitsabläufen

Sarbanes Oxley , Balance Scorecards,
Inventory-Model , E-Business, Six Sigma

Logistik Controlling:

  • Bewertung von Logistikprozessen
  • Quantitative, qualitative und operative Kennzahlen
  • Planung und Einführung Qualitätskontrollen.

Weitere Infos zur Software Wartungsplaner unter:

http://www.wartungsplaner.de

http://www.Wartungsplaner.ch

http://www.Wartungsplaner.eu

Die Arbeitsmittelprüfsoftware dokumentiert die Prüfungen von sämtlichen Arbeitsmitteln im Unternehmen durch die befähigte Person.

  • UVV-Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel (BGV A3), Anlagen- und Gebäudetechnik
  • UVV-Prüfung für Rolltore, Gabelstapler gemäß der Betriebssicherheitsverordnung
  • UVV-Prüfung Hebe- und Fördertechnik, z.B. Maschinen,Geräte, Aufzüge, Kräne, Tragwerke, Bühnen und Studios
  • UVV-Prüfung Medizinische Geräteprüfung
  • Prüfung von Regalen durch einen Regalprüfer
  • Prüfung von Leitern und Tritten nach BetrSichV
  • Prüfung von elektrischen Anlagen nach BetrSichV
  • Prüfung von Gabelstaplern nach BetrSichV

Weitere Infos zur Inventarsoftware unter:

http://www.Inventarsoftware.de

Weitere Infos zum Verbandbuch unter:

http://www.verbandbuch-software.de

Tätigkeitsschwerpunkte

SAP Module MM SD FI, PP
Datenbankentwicklung in Visual Foxpro, Visual Basic Dot Net, (Visual Studio)
Als Ihr Partner für Einzel- Intensiv- Trainings bieten wir Ihnen zahlreiche Workshops an.
Definieren Sie die Inhalte Ihrer Schulungen!

Interimsmanagement bei Engpässen
projektbezogenes Management auf Zeit

Data Warehouse Lösungen
CRM - Database-Tools und Analysen

Bewertung von Logistikprozessen
Quantitative, qualitative und operative Kennzahlen
Planung und Einführung Qualitätskontrollen.

Gestaltung von Geschäftsprozessen
Ausschöpfung von Rationalisierungspotentialen

Referenzen

Firma TCHIBO, Hamburg, Markenartikler/ Kaffee

  • Einsatzplanung von Verkaufsförderer.
  • Umsatzverdichtung auf Nielsen-Gebiete bzw. Vertriebsstrukturen für das Key - Account - Management

Die Tchibo Frisch-Röst-Kaffee GmbH ist heute weltweit in deutlich mehr Geschäftsbereichen tätig als dem traditionellen Vertrieb von Kaffee.

Firma HERTIE, Essen, Warenhaus

  • Bundesweite Konkurrenzanalyse, Konzeptionierung der Fragebogen
  • Einweisung in den Filialen, Durchführung über einen Zeitraum von 1,5 Jahren
  • Auswertung, Verdichtung der Daten, Präsentation der Ergebnisse
  • Ansprechpartner: Abt. Personalentwicklung, Personaldirektor

Firma TENNECO / MONROE, Edenkoben, Hersteller für Stoßdämpfer

  • Einführung eines Reportingsystems, Berichtswesen für die Gebietsverkaufsleiter
  • Verkaufsleiter ( Notebooks- DFÜ.-Anbindung)
  • Meldewesen zu den Verbänden
  • Entwicklungsumgebung Visual Foxpro, Regio Graph

Firma Frankfurt TRUST, Frankfurt, Investmentgesellschaft

  • Umsetzung des 3. Finanzmarktförderungsgesetzes ab 01.07.98 für das Fondsmanagement
  • Entwicklungsumgebung Access 2.0 / 97

Firma Brady / SETON, Langen, Katalogversender

  • Organisation und Programmierung der Auftrags- und Bestellabwicklung inkl. Fibu
  • Clipper-Visual Foxpro Entwicklungen

Brady GmbH, Unternehmensbereich SETON ist der Versandhandel der weltweit operierenden BRADY Corporation, mit Hauptsitz in Milwaukee (USA). Die Brady Corporation ist unter BRC an der New Yorker Börse (NYSE) gelistet.
Sitz der BRADY GmbH ist Langen bei Frankfurt am Main. Der Unternehmensbereich SETON ist ein technisches Versandhaus, spezialisiert auf den Vertrieb von Produkten zur Kennzeichnung, Wartung und Markierung für den gewerblichen Bereich, Behörden und öffentliche Institutionen mit besonderem Wert auf optimalen Kundenservice

Firma Lufthansa Service Gesellschaft, Frankfurt Catering

  • DV-Instrumente für die Durchführung von Assessment-Center
  • Auswahlverfahrens für Führungskräfte

Unter dem Markennamen LSG Sky Chefs ist die LSG-Gruppe mit einem Marktanteil von rund 34 Prozent marktführend im Airline-Catering-Geschäft. Die etwa 220 Betriebe rund um den Globus versorgen mehr als 260 Fluggesellschaften mit Bordverpflegung. Das Flugcatering umfasst hauptsächlich die Bereiche Food Processing, Logistik (Bereitstellung und Entsorgung von Speisen, Getränken sowie Zeitschriften) und Service. Zu den weiteren Aktivitäten der LSG gehören die Airport-Gastronomie ebenso wie die hygienische Kontrolle in allen Bereichen der Ernährungswirtschaft

Firma BIK-DG-Bank, Frankfurt, Kreditgenossenschaft

  • Projektabrechnungssystem für gemeinschaftsprojekte der Arbeitskreise für genossenschaftliche Rechenzentralen Deutschland
  • IST-Analyse, Soll-Konzeption und Durchführung bzw Implementierung
  • Schnittstellen zu verschiedenen Anwendungen

http://www.Inventarsoftware.de

http://www.Wartungsplaner.de

 

Herstellung oder Vertrieb folgender Softwareprodukte
Abwesenheitsplaner Urlaubsplaner Einsatz von Aushilfen Abwesenheitsplaner Personaleinsatzplanung Vertreterregelung bei Dienstreisen
Inventarverwaltung: Inventar mit Barcode-Etiketten am PC und mobil Inventarverwaltung - Inventar mit Barcode Etiketten am PC und mobil erfassen
Wartungsplaner Wartungsmanager Instandhaltungsssoftware Betriebsmittelwartung im Griff? Wartungsplaner: prüfen warten instandsetzen
News / Presse:
Heusenstamm, 07.10.2016 - Die Leitersprosse bricht, das Regal gibt unter seiner Belastung nach, der Stapler springt nicht an. ... mehr
Quelle: Hoppe Unternehmensberatung
Counter