Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B3 Verwaltung > B3.23 Inventur, Inventarisierung > Inventar & Betriebsdatenbank
Inventar & BetriebsDatenbank mit Breitstellung von Produktverrechnungsfunktionalitäten

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

Inventar & Betriebsdatenbank

Inventar & BetriebsDatenbank mit Breitstellung von Produktverrechnungsfunktionalitäten

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
   
Programmname:  Inventar & Betriebsdatenbank
Inventar & BetriebsDatenbank mit Breitstellung von Produktverrechnungsfunktionalitäten
Kostenlose Downloads und Kontakt:
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

ShE hat zunächst für die Deutsche Bank AG eine Inventar-Datenbank entwickelt, welche die Zuordnung von Inventar (Hardware, Software), Material und Diensten zu Mitarbeitern bzw. Arbeitsplätzen abbildet. Zusätzlich kann die Inventar- und Betriebsdatenbank Produktverrechnungs-funktionalitäten bereitstellen, welche es erlauben, interne Dienstleistungsprodukte zu definieren, welche dann von Mitarbeitern über einen Vertragsmechanismus abonniert und gekündigt werden können. Somit lässt sich jederzeit, zusammen mit den Inventarisierungsdaten sowie den ebenfalls zu erfassenden Rechnungsdaten, ein genaues Bild der Kosten errechnen, welche eine Kostenstelle durch den Kauf von Hardware, Software und sonstigen Dienstleistungen anteilig belasten.

Das System wurde in Form von Java-Applets, die mit einer Oracle 8.1.6-Datenbank kommunizieren sowie gewisse zentrale Funktionalitäten über RMI abwickeln, erstellt.
Diese Intranet-Lösung ist komplett über einen Java-fähigen-Browser bedienbar. Eine Clientseitige Installation ist nicht notwendig, was insbesondere vor dem Hintergrund einer hohen Anzahl von Usern von Vorteil ist. Auf der anderen Seite kann über die Applet-Technologie die komplexe Oberfläche performant visualisiert werden; nachdem die Applikation gestartet wird, wickelt der Client die notwendige Kommunikation direkt mit dem Oracle-Server ab.

Neben dieser zentralen Intranet-Lösung gibt es weitere Module, die in das System-Umfeld fallen: Eine stand-alone-Variante der Inventardatenbank wurde für die mobile Daten-Erfassung mittels Laptop und Hand-Scanner oder PDA's mir Scanner entwickelt, ein Dokumenten-Server präsentiert und verarbeitet personalisierte Verträge, die ein Mitarbeiter vor der Nutzung einer Dienstleistung ausfüllen muss und diverse Schnittstellen sorgen für die Kommunikation mit verwandten Systemen (z.B. SAP).

Mit der Inventar- und Betriebsdatenbank kann die interne Kostentransparenz erhöht werden. Daten, welche bisher zum Teil von Hand zusammengetragen und verrechnet wurden sind nun direkt im System verfügbar. Der gesamte Inventarisierungs- und Erfassungs-Workflow wird vereinfacht.

Projekt:

  • Deutsche Bank, Finanzdienstleistungen

Technologie:

  • Java
  • Oracle 8.1.6 oder höher, Datenbank-Schnittstellen zu diversen Drittsystem (SAP, SMS, ..)
  • Apache Web Server
  • MS-Windows NT Server 4.0 oder höher, ab Internet Explorer 5.x, ab Netscape Navigator 4.x
Weitere Programme des Herstellers:
Counter