Software > Softwaresuche / Ausschreibungen > Internationales Handelsunternehmen sucht ERP-System (Großhandel) für ca. 65 User

Internationales Handelsunternehmen sucht ERP-System (Großhandel) für ca. 65 User

Suche / Ausschreibung von: Internationales HandelsunternehmenProjekt Nr. 19/1587: beendet

Wir sind ein international agierendes Handelsunternehmen für Papierartikel und suchen ein Branchen-ERP-System für den Großhandel, um ein zeitaufwendiges Customizing zu vermeiden.

Folgende Anforderungen werden an die Software gestellt:

  • Kundenverwaltung

    • Zentralregulierung, heute keine Unterstützung durch SAP, ca. 350 Rechnungen p.a., wünschenswert

    • Vertriebskanäle

      • B2B
        • Fachhandel
        • Druckereien
        • Werbeagenturen
      • B2C
    • Kunden- und Interessentenhistorie (Interessentenhistorie wünschenswert)

  • Materialwirtschaft

    • Stücklisten für Lohnbearbeitung, Rohstoffe werden zur Verfügung gestellt

    • Artikel mit Spendenanteil z.B. Weihnachtskarten von Hilfsorganisationen

    • Einkauf

      • Lieferantenverwaltung
      • ABC-Analysen
      • Bestellüberwachung
      • Generierung von Bestellvorschlägen
      • Hinterlegung von kundenbezogenen Preisen
      • Bestellhistorie pro Artikel
      • Rahmenverträge
      • Mehrwährungsfähigkeit
      • Ursprungszeugnisse
      • FSC und andere Zertifikate
      • Artikelnummernverwaltung
        • intern (automatisch durch das System – fortlaufend – abhängig vom Verwendungszweck) z.B. Streckengeschäft
        • externe (manuell - wird überwiegend verwendet)
      • Chargenverwaltung: Chargenherkunft, Chargenverfolgung (wünschenswert)
  • Warenwirtschaft

    • Lagerverwaltung / LVS

    • Inventur (permanente)

    • Lagerbestandsführung

    • Mehrlagerverwaltung / -orte (auch bei Lohnbearbeiter)

    • Konsignationslager

    • Trennung WE-, Lager-, Kommissionier- und Versandbereich (das System sollte es unterstützen, auch wenn es heute nicht praktiziert wird - wünschenswert)

    • Streckengeschäft

      • direkt vom Lieferanten zum Kunden
      • indirekt vom Lieferanten über unsere Rampe zum Kunden
    • Retourenmanagement

    • barcode-fähig

  • Verkauf

    • Anfrage

    • Angebot

    • Bestellung

    • Kundenauftrag

    • Vorschlag zur Versandart

      • Paket
      • Stückgut
      • Export (anderer Spediteur)
    • Erfassung von Schneidaufträgen (z.B. von A3 nach A4)

    • Verfügbarkeitsprüfung, negative Lagerbestände sind nicht zulässig!

    • automatisiertes und individualisiertes Preismanagement

    • manuelle / individuelle Konditionsarten

      • Schneiden
      • Frachten
      • Druckkosten
    • Rechnungsstellung (Ausgangsrechnungen nur in Euro)

    • Proformarechnung

    • Sammelrechnungen

    • Kreditlimit je Kunde, System muss das Kreditlimit gegen offene Posten, Auftragsbestand + die aktuelle Bestellung prüfen

    • Rahmenverträge / Kontrakte

    • Bonusvereinbarungen

    • Reports, z.B. Rohertrag je Kunde und Artikel = Umsatz ./. Einstandskosten

  • CRM - Hinterlegung von bestimmten Informationen zum Kunden

    • Preislisten

    • Mailaktionen

    • Mustertools

  • Außendienst

    • mobile Datenerfassung, wünschenswert

    • Besuchsberichte

    • Hinterlegung von Umsatz-Budgets

    • Provisionsabrechnung, wünschenswert

  • Kommissionierung, Versand

    • Kundenbestellung

    • Kommissionierung, papiergestützt

    • Lieferschein

    • Rechnung nur in Euro

      • heute primär Papier per Post
      • pdf per e-mail
      • EDI
    • Frachtkostenermittlung / -optimierung

    • Verfolgung der Rückstände

    • Retouren, Rücksendeverfolgung

    • Reklamationen

    • Exportabwicklung, weltweit, wünschenswert

  • Finanzbuchhaltung

    • Kreditorenbuchhaltung

    • Debitorenbuchhaltung

    • Sachkontenbuchhaltung

    • Anlagenbuchhaltung

    • 15 Perioden

    • OP-Listen, Text-Feld für Infos, z.B. Reklamation

    • Saldenlisten

    • Mahnsystem, 3 Mahnstufen

    • Zahlungsvorschlagsliste

    • Bankeinzugsverfahren, Lastschriftverfahren

    • Automatisches Buchen der Konto-Auszüge, Ausziffern

    • Mehrwährungsfähig

    • frei definierbare Reports

      • GuV
      • Bilanz
      • BWA
      • Fälligkeitsvorschau (cash FC)
        • Debitoren
        • Kreditoren
    • Formulare

      • Saldenbestätigungen
      • Schreiben bei Rechnungsdifferenzen
        • Skonto
        • unberechtigte Abzüge
      • Zahlungsavise
      • Bankeinzug
      • ...
    • Anbindung an Fax, e-mail

    • OP geführte Sachkonten

    • Dauerbuchungen

    • Belegvorerfassung

    • Buchung mit Vorlage

  • CO

    • Kostenstellen

    • Statistische Projekte, Kostensammler für Projekte / Budgets, z,B. Marketingmaßnahmen

    • Kosten-Budgets je Kostenart und Kostenstelle

  • zentrale Verwaltung konsistenter Daten zu

    • Kunden

    • Lieferanten

    • Artikeln

    • Konten

  • Dokumentenmanagement

    • Verwaltung u.a. von E-Mails, heute im Outlook

    • Faxe, heute werden sie ausgedruckt, Papierablage

    • Belege, Eingangsrechnungen, Gutschriften, heute optische Archivierung mit Anbindung an SAP

    • Vertragsunterlagen (auch eingescannte Papierdokumente) in digitaler Datenbank

  • E-Commerce

    • Betreuung / Verwaltung, extern

    • Betreiben eines Web-Shops, es gibt eine Schnittstelle zu SAP R/3, keine manuelle Erfassung der Bestellungen im ERP!

    • Individueller Kartenshop, zukünftig

    • Schnittstellen zu Amazon, eBay, Mercateo usw., wünschenswert

    • Pflege der Verkaufsartikel und Bilder innerhalb des Artikelstamms (heute werden sie im e-shop gepflegt)

  • EDI

    • Bestellungen

    • Lieferscheine

    • Frachtpapiere

    • Rechnungen

    • ….

  • Monitoring

    • Nachvollziehen der Handlungen einzelner Mitarbeiter, Auswertung nur bei Bedarf

    • Preishistorie

  • Meldungen (heute alles manuell)

    • Intrastat

    • USt.

    • Zusammenfassende Meldungen

    • ….

  • einsprachig

  • Berechtigungssystem

  • mobiler Zugriff (mobile Endgeräte mit iOS und Android)

  • wir verfügen über kein eigenes RZ, d.h. eine Cloud-Lösung ist erforderlich

  • Personalwesen - kein Bedarf, externer Dienstleister

  • ERP-Anbieter-seitige Migration bzw. Datenübernahme aus SAP R/3 in das neue ERP-System

    • Stammdaten

      • Kunden
      • Lieferanten
      • Artikel
      • Anlagengüter
      • Konten
      • Kostenstellen
    • Bewegungsdaten

      • OP Kreditoren und Debitoren
      • Sachkonten
      • Offene Bestellungen
        • Kunden
        • Lieferanten
      • ...
    • Bewegungsdaten Kunden- und Artikelauswertungen, Mengen, Preise, Umsätze nach Kunde und Artikel der letzten 3 Jahre

  • Daten der letzten 10 Jahre verbleiben beim heutigen SAP R/3 Anbieter, ansonsten muss eine Alternativlösung gefunden werden

Die Software soll am 01.01.2020 live gehen. Abschluss aller Arbeiten bis 31.10.2019

Es sind ca. 65  ERP-Arbeitsplätze geplant.

Wir haben 22 Softwarelösungen recherchiert. Beispielsweise kommen aufgrund der spezifischen Anforderungen folgende Lösungen in Frage:

Software Lösungen gefunden
SoftGuide Rechercheteam hat die Arbeit an der Ausschreibung beendet.
Weitere vorgeschlagene Softwarelösungen zu diesem Projekt
Projektdokumentation
Weitere vorgeschlagene Softwarelösungen mit detaillierten Informationen, projektspezifischen Fragestellungen und Antworten sowie strukturierten Vergleichsmöglichkeiten stehen in der Projektdokumentation zur Verfügung:

Projektstatistik

Anzahl
Recherchierte und befragte Lösungen 22
Selektierte potentiell relevante Lösungen (davon veröffentlicht) 14 (10)
Gesendete E-Mails (Fragen, Rückfragen) und Telefongespräche 33
Erhaltene E-Mails von Anbietern 14
Direkte Antworten auf die Ausschreibung 2
Als relevant eingestufte und eingepflegte Antworten 6

Kontakt zum ausschreibenden Unternehmen aufnehmen:

Die Ausschreibung ist bereits beendet.

Fragen zu Ausschreibungen beantworten wir gerne unter Tel. 05363 / 8094-0 oder per E-Mail an info@softguide.de