Software > Controlling und Kostenrechnung > Kostenrechnung, KLR > OptWare | WorkloadSequencer

OptWare | WorkloadSequencer

Optimierung der Arbeitsauslastung in der Endmontage
Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
 

OptWare | WorkloadSequencer

Die effiziente Produktion insbesondere variantenreicher Produkte, setzt eine perfekte Planung voraus. Die Auftragsreihenfolge ist letztlich der entscheidende Faktor für die Kosteneffizienz und die reibungslose Produktion. Ungünstige Sequenzen können zu Auslastungsspitzen führen, die oftmals mit hohem Aufwand durch Puffervorgänge oder gar Bandstopps ausgeglichen werden müssen.

Das Ziel der Optimierung ist, komplexe Systeme mit bestmöglichen Parametern zu betreiben. Die Softwarelösung setzt daher numerische Lösungsverfahren zusammen mit einem Softwaremodell des Systems ein, um ganzheitlich optimale Betriebspunkte zu bestimmen. Durch die Bildung abstrakter Modelle machen wir Ihr System "analytisch erfassbar". 

 Zusammenfassung

  • Ist eine Software zur Optimierung der Arbeitsauslastung in der Endmontage
  • Führt zu produzierbaren, kosteneffizienten Reihenfolgen
  • Ermöglicht die strategische Planung durch »Was-wäre-wenn-Szenarien«
  • Visualisiert Engpässe an den Stationen
  • Minimiert die durch Arbeitseinsatz tatsächlich anfallenden Kosten
  • Ist ein Verfahren zur arbeitsinhaltsbezogenen Sequenzierung von Produktionsaufträgen
  • Führt zu homogenisierter Arbeitsbelastung in der Endmontage

              o Optimierung der tatsächlichen Kosten

              o Steigerung der Qualität

              o signifikantes Einsparungspotential

  • Berücksichtigt die Arbeitsinhalte aller Stationen und Werker

              o optimale Verzahnung von Aufträgen mit unterschiedlichen Ausstattungen

  • exakte Abbildung von Belastungssituationen:

              o Kapazitäten der einzelnen Stationen

              o Driftbereiche

              o Regeln für Springereinsatz

              o Arbeitszeiten der einzelnen einzubauenden Inhalte

Ihr Nutzen:

  • Ist-Prozess Reihenfolgeplanung
  • Darstellung der Arbreitsauslastung an den einzelnen Stationen
  • Arbeitsbezogene Reihenfolgeplanung

              o Auswirkungen auf Drift

              o Bedarfe an zusätzlichen Arbeitskräften

              o Optimierung des Einsatzzeitpunktes der zusätzlichen Arbeitskräften

  • kosteneffiziente Planungen der Reihenfolgen
Zielgruppen:
  • Produktionsplanung
  • Produktionssteuerung
  • Automotive im Zuge von variantenreicher Fließfertigung
Anbieter Kontaktdaten:
Anbieter:
Ansprechpartner
Frau Marion Greil
+49 941 85099600
Links und Kontakt:
Videotermin
anfragen
Online-Vorführung
Termin anfordern
Informationsmaterial
URL anfordern