Software > Produktion, Einkauf und Lager > Betriebsdatenerfassung (BDE), MDE, MES > simcron Produktionsplanung

simcron Produktionsplanung

Planungswerkzeug für die Fertigung in Verbindung mit vorhandenen ERP-Systemen
Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
 

Stand alone Produktions- und Fertigungsplanung für Produktionssysteme (MOM, ERP, MES)

Die simcron Produktionsplanung ist eine leistungsstarke Planungsplattform, die IIoT-konform Best Practice Lösungen integriert und damit dem Nutzer vor allem bewährte Funktionalitäten für das Produktionsumfeld bereitstellt.
Mit dem Charakter eines eigenständigen Assistenzsystems ist simcron PPS darauf ausgelegt, robust und experimentell "Was wäre, wenn?" den Fertigungsplanern und den Verantwortlichen der SCM-Prozesse in Einkauf, Vertrieb, Absatzplanung und Controlling umfassende Entscheidungsgrundlagen zu liefern. Diese mittels Simulationsläufen ermittelten Planungsaussagen beruhen stets aktuell auf den zyklisch oder ereignisgesteuert bereitgestellten Daten und Datenqualitäten des führenden Produktionssystems. Es erfolgt die Generierung eines „Digitalen Zwillings“ für die Planungsprozesse.
simcron PPS kann sich durch umfassend implementierte und erweiterbare Regelwerke wie z.B. umfassende Prioritätssteuerungen, Rüstoptimierung, Fertigung im Takt, Batchprozesse, Pendelbetrieb, Einsatz von Montage-Teams... auf faktisch jede gegebene Produktionscharakteristik einstellen:

  • Projektfertigung
  • Variantenfertigung
  • Auftragsfertigung
  • Serienfertigung

Die simcron Planungsplattform ist hoch flexibel und bietet zudem eine intuitive Bedienung mit modernen Editier- und Planungsfeatures. Die Herausforderung, die Datenmodelle des führenden Produktionssystems in ein äquivalentes simcron PPS-Datenmodell, den „Digitalen Zwilling“ zu überführen, wird durch entsprechende Generierungstools insbesondere für Arbeitspläne, Technologien und Produktstrukturen unterstützt.
Die simcron Produktionsplanung kann um zusätzliche Funktionsbausteine, beispielsweise einen Projektplaner, einen Ressourcen-/Personalplaner oder auch Optimierungstools erweitert werden.

simcron PPS bietet als Assistenzsystem die Möglichkeit, dass es hinsichtlich der Planungsziele auf das führende Produktionssystem dediziert angepasst werden kann. Durch die integrierte MRPII-Vorplanung können übernommene Bedarfe der Kundenauftrags- oder auch der Lagerebene die Planung ebenso steuern, wie alle verbindlichen Beschaffungen der Fertigung, der Kooperationen und des Einkaufs. Maßgeblich sind auch die Möglichkeiten, gegenüber dem Produktionssystem Standorte, Fertigungsbereiche, Produktgruppen u. ä. abzugrenzen und diese jeweils auch separat zu planen.

simcron PPS unterstützt regelbasiert und unter Berücksichtigung der Kapazitätsgrenzen alle wichtigen und üblichen Planungsziele. Die Auftrags-Lieferterminermittlung und zyklische Liefertermin-Navigation im Kontext der Kapazitätslasten aller laufenden Aufträge ist dabei für den Vertrieb und für eine ungestörte Produktion ein maßgebliches Ziel. Der Assistenzsystemansatz unterstützt zudem auch hervorragend die Angebots-Lieferterminermittlung.

simcron PPS ermöglicht mit jeder Planung prognostische Aussagen zu Auslastungssituationen, Engpässen, Auftrags- und Ressourcenkonflikten. Eine leistungsstarke grafische Planungsebene mit integrierter adhoc-Simulation erleichtert diese Analyse, u.a. durch Vergleich verschiedener Planungsläufe nach Zielgrößen.

simcron PPS ermöglicht es, verschiedene auch selbst definierte Planungsstrategien zum Einsatz zu bringen. Üblich sind die kontinuierlichen Unternehmens-Gesamtplanungen auch inkl. einer Standortplanung und die abgeleiteten Planungen für einzelne Fertigungsbereiche. Unter Einbeziehung der integrierten Absatzplanung kann simcron PPS ein wertvolles Werkzeug für mittelfristige und strategische Planungen sowie zur Entscheidungsfindung gerade auch bei Investitionen sein.

simcron PPS unterstützt als Assistenzsystem dediziert die SCM-Planungsverantwortlichen in ihren Analyse- und Entscheidungsprozessen und liefert für das Produktionssystem die widerspruchsfreien Auftragsterminierungen und Belegungsdaten für die Fertigungssteuerung, auch über ein Online-Dateninterface. Es stellt damit die Ergebnisse und Vorgaben der Planung allen weiteren Prozessbeteiligten in der Produktion, dem Einkauf und dem Vertrieb zeitnah zur Verfügung. Umfangreiche Ergebnisdaten der Planungsläufe stehen weiterhin auch dem Controlling zur Verfügung. Durch die Nutzung dieser Daten in Business Intelligence Systemen kann ein hoher Grad an Transparenz der Produktionsprozesse geschaffen werden.

Produktionsplanung mit simcron PPS:

  • Basis ist die intelligente Übernahme und flexible Verwaltung aller planungsrelevanten Stamm-, Bewegungs- und aktueller Rückmeldedaten des führenden Produktionssystems.
  • Weitere separate produktionsnahe Systeme können ebenfalls für relevante Informationen integriert werden – z.B. Zeiterfassung, BDE oder QS.
  • Als klassische Ressourcen werden Maschinen, Maschinengruppen, Fertigungsmittel, Montageflächen u. ä. in der Planung nach Verfügbarkeit und detaillierten Schichtplänen berücksichtigt.
  • Es erfolgt die Abbildung komplexer paralleler und alternativer Ressourcenverknüpfungen jeweils auf den vier Ebenen der Ressourcen, der Arbeitsgänge, zu Artikeln und konkreten Aufträgen.
  • Als begrenzende Ressource der Ressourcenverknüpfungen werden Mitarbeiter, Teams und Qualifikationen berücksichtigt.
  • Für das Editieren und die Ergebnisdarstellung stehen grafische Tools (Gantt-Diagramme) in neun kombinierbaren Sichten zur Verfügung.
  • Auswertungen erfolgen auch in tabellarischer Form mit integriertem Reportgenerator.
  • Zur Analyse verdichteter Daten stehen Sichten auf die „Kritischen Prozesse“ und Zielgrößenvergleiche zur Verfügung.

Ihr Nutzen:

  • Kurzfristige Lösungsverfügbarkeit durch Komplexitätsreduktion auf das Thema Planung
  • Signifikante Verkürzung der Durchlaufzeiten
  • Verringerung der Rüstaufwendungen
  • Minderung des Aufwandes für Produktionsplanung und -steuerung
  • Entlastung des Personals, insbesondere von Shopfloor-Routineaufgaben
  • Einhaltung von Lieferterminen und damit Erhöhung der Kundenzufriedenheit
  • Entscheidungssicherheit durch hohe Transparenz in der Kurz-, Mittel- und Langfristplanung
    sowie durch „Was wäre,wenn?“ -Strategien
  • Einbeziehung aller Prozessbeteiligten (Verkauf, Einkauf, Arbeitsvorbereitung, Fertigung)

Mit simcron PPS bieten wir Ihnen eine Assistenzsystem-Plattform zur Unterstützung produktionsnaher Planungsthemen auf Basis modernster simulationsbasierter Feinplanungstechnologien. Wir schaffen vielfältige Möglichkeiten, Planungsthemen aus der Komplexität der ERP- und Produktionssysteme mit deren Grobplanungscharakter herauszulösen und mit widerspruchfreien und verschwendungsarmen Planungsentscheidungen auch Online die Fertigungssteuerung zu optimieren.

Zielgruppen:

simcron PPS - ein innovatives Assistenz-System zur Produktionsplanung - ist für den Einsatz im Umfeld etablierter ERP-Systeme konzipiert. Simcron PPS erweitert die klassischen APS-Ansätze der reinen Planung von Produktionsaufträgen und -vorschlägen des Vorsystems wesentlich. Es ist damit für alle Anwender (Projektfertigung, Variantenfertigung, Auftragsfertigung, Serienfertigung) geeignet, die ihr vorhandenes ERP-System um eine regelbasierte Planung gegen begrenzte Kapazitäten erweitern möchten.

 

Funktionen:
Angebots- und Auftragserstellung
Auftragsmanagement
BDE
Fertigungsaufträge
Gantt-Charts
Gerätemanagement
Grafische Plantafel
Kapazitätsplanung
Materialbedarfsplanung
Materialmanagement
Produktdaten
Produktion Feinplanung
Produktionsplanung
Produktionssteuerung
Prozessdatenverfolgung
Simulation
Zielgruppen:

simcron PPS ist ein innovatives Assistenz-System zur Produktionsplanung und ist auch in Verbindung mit etablierten ERP-Lösungen einsetzbar. Es ist damit für alle Anwender (Projektfertigung, Variantenfertigung, Auftragsfertigung, Serienfertigung) geeignet, die ihr vorhandenes ERP-System um eine regelbasierte Planung gegen begrenzte Kapazitäten erweitern möchten.

Anbieter Kontaktdaten:
Hersteller:
Ansprechpartner
Herr Ulrich Furkert
Vertrieb
+49 (0) 351 832 83 18
Links und Kontakt:
Videotermin
anfragen
Informationsmaterial
direkt zur Webseite

Die Software wurde von SoftGuide u.a. für folgende Projekte in Betracht gezogen:

Kfz-Betrieb sucht Produktionsplanungstool

Projekt Nr.: 19/1933
Ausschreibung bis: Beendet

Wir sind ein Kfz-Betrieb für Verkauf, Service-, Montage- und Umbau-Arbeiten und suchen ein ... mehr

Industrieunternehmen sucht Software zur Kapazitätsplanung in der Fertigung (PPS)

Projekt Nr.: 19/1766
Ausschreibung bis: Beendet

Wir sind ein Industrieunternehmen im Bereich Sanitär (z.B. ... mehr

weitere Ausschreibungen