Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B3 Verwaltung > B3.28 Prozessmanagement, BPM > DHC VISION - Integr. Enterprise Management System (BPM, QM, GRC...)
mit kostenfreiem Demo-Download! Software für Prozessmanagement, Qualität und Governance, Risk & Compliance (GRC)

DHC VISION - Integr. Enterprise Management System (BPM, QM, GRC...)

Software für Prozessmanagement, Qualität und Governance, Risk & Compliance (GRC)

Beschreibung
 
Technische Details / Preise
 
Referenzen
 
News / Presse
   
Programmname:  DHC VISION - Integr. Enterprise Management System (BPM, QM, GRC...)   Version:  5.2
Software für Prozessmanagement, Qualität und Governance, Risk & Compliance (GRC)
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
anfordern
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme

Hersteller: DHC Business Solutions GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Herr Thorsten Claus Tel.: 0681-93666-0   E-Mail-Kontaktaufnahme
Programmbeschreibung:

Aufgrund der zunehmenden regulatorischen Anforderungen, Sicherheitsbestimmungen wirtschaftlichen und produktspezifischen Risiken muss das Management Gesetze, Normen, Regeln und Vorgaben bei der Unternehmensführung explizit berücksichtigen, deren Einsatz gegenüber Behörden, Wirtschaftsprüfern und Kunden nachweisen können sowie die Einhaltung auf operativer Ebene konsequent kontrollieren. Dies erfordert ein hohes Maß an Transparenz, das mit konventionellen Systemen nicht oder nur mit überproportional großem Aufwand zu erreichen ist.

Das integrierte Enterprise Management System DHC VISION für Prozessmanagement, Qualität und Governance, Risk & Compliance verbindet die Kernbereiche des prozessorientierten Managements zu einer starken Lösung für erfolgreiche Unternehmensführung. Die webbasierten und vorkonfigurierten DHC VISION Standardprodukte unterstützen optimal die jeweiligen Aufgaben einzelner Fachbereiche u.a. im Prozess- und Qualitätsmanagement, in der Dokumentenverwaltung, im Audit- und Risikomanagement oder beim Aufbau Interner Kontrollsysteme. Durch reine Konfiguration ist zusätzlich eine flexible Anpassung an kunden-spezifische Anforderungen umsetzbar. Zur Abdeckung der Life Science-spezifischen Anforderungen wird eine eigene Lösung angeboten. Der modulare Aufbau bietet den Vorteil, dass alle Produkte sukzessive kombiniert und ein unternehmensweites Informationssystem aufgebaut werden kann. Dabei ist auch ein globaler Einsatz durch das ausgereifte Mandantenkonzept, Mehrsprachigkeit und die skalierbare Architektur sicher gestellt. Die zentrale gemeinsame Stammdatenbasis in DHC VISION unterstützt die Wiederverwendung von Informationen, verhindert die Entstehung von Redundanzen und unterstützt bei der Standardisierung und Harmonisierung über Unternehmensbereiche hinweg. Das DHC VISION Management System schafft Transparenz, unterstützt bei der kontinuierlichen Verbesserung der Arbeitsabläufe und erhöht somit die Leistungsfähigkeit von Unternehmen.

DHC VISION besteht im Kern aus fünf einzelnen Standardprodukte, die aufgabenspezifisch genau die Funktionen erfüllen, die in der Fachabteilung benötigt werden. Daneben gibt es weitere Produkte für IT und branchenspezifische Lösungen für die Life Science.

Standardprodukte  Produkte für IT oder Life Science

• DHC VISION Process Manager
• DHC VISION Document & Training Manager
• DHC VISION SOP & Training Manager
• DHC VISION IKS
• DHC VISION Risk Manager
• DHC VISION Audit Manager
• DHC VISION Revisionsmanager

 • DHC VISION CAPA & Maßnahmen Manager
 • DHC VISION Information Security Manager
 • DHC VISION Change Manager
 • DHC VISION Validation Manager
 • DHC VISION Enterprise Architecture Manager

 








 

 

Die Standardprodukte können im Unternehmen einzeln oder als integriertes Managementsystem mit einer gemeinsamen Datenbasis aus Geschäftsprozessen, Organisationseinheiten, Mitarbeitern, IT-Systemen, Maschinen oder Anlagen eingesetzt werden.

Jedes Produkt ist mandantenfähig und mehrsprachig. Daher eignen sich die unterschiedlichen Lösungen vor allem für Unternehmen mit Produktionsstätten bzw. Niederlassungen in unterschiedlichen Ländern und Kontinenten. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass Inhalte nicht manuell auf einen Intranet-Server, auf den die Leser zugreifen, kopiert werden müssen, sondern Autoren und Leser auf der gleichen Datenbank arbeiten. Das garantiert Aktualität, verhindert Inkonsistenzen und erlaubt schnelle Reaktionen. Die verteilte Serverarchitektur ermöglicht den sukzessiven, skalierbaren Ausbau einer unternehmensweiten Anwendung, auf die alle Anwender zugreifen. Ein Berechtigungswesen, das die üblichen regulatorischen Standards aller Branchen erfüllt, erzeugt Sicherheit und vermittelt ein gutes Gefühl.

Das Konzept von DHC VISION basiert auf der Idee, eine unternehmensweite Datenbasis für alle Managementaufgaben zu schaffen. Zunehmende Compliance Anforderungen zwingen Unternehmen dazu, zielorientiert und mit möglichst geringem Aufwand die Voraussetzung dafür zu schaffen, alle ethischen und gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig international wettbewerbsfähig zu bleiben. Dies gelingt nur, wenn alle Abteilungen auf die gleichen Stammdaten zurückgreifen. Unter Stammdaten verstehen wir Informationen zur Organisation (z.B. Organigramm, Abteilungen, Stellen, Rollen), Geschäftsprozessen (z.B. Prozesslandkarte, Swimmlane, Detailprozess, Funktion), IT-Systemen (z.B. Server, Netze, Front-Ends, Anwendungsprogramme, Module) oder Anlagen und Maschinen.

Zielgruppen:

Wir bieten spezielle Lösungen für die folgenden Branchen:

  • Life Science Industrie  (insbesondere Pharma, Chemie, Kosmetik und Nahrungsmittelindustrie)
  • Medizintechnik
  • Diskrete Fertigung (insbesondere Automobilhersteller und Zulieferer, Maschinen- und Anlagenbau sowie Elektronikindustrie)
  • Finanzen / Services
  • Energie- und Versorgungswirtschaft
  • Öffentliche Verwaltung (Behörden der Bundes-, Landes- sowie der kommunalen Verwaltung)
Counter