Software > Softwaresuche / Ausschreibungen > Produktionsunternehmen für Möbel und Bettwaren (ca. 6.500 MA) sucht Lagerverwaltungssoftware

Produktionsunternehmen für Möbel und Bettwaren (ca. 6.500 MA) sucht Lagerverwaltungssoftware

Suche / Ausschreibung von: Industrieunternehmen (Möbel, Konsumgüter)Projekt Nr. 19/1573, bis: 25. Apr. 2019

Wir sind ein weltweit aufgestelltes Produktionsunternehmen für Möbel und Bettwaren in Serien- und Kleinserienfertigung und suchen ein Lagerverwaltungssystem. Die Produkte werden aus unterschiedlichen Materialien wie z.B. Holz oder Kunststoff hergestellt. Wir unterhalten verschiedene Läger in unterschiedlichen Größen. Hochregal-, als auch Blockläger. Das Hauptlager ist 30.000 qm groß. Daneben gibt es weitere die zwischen 2.000 bis 10.000 qm groß sind.

Folgende Anforderungen soll die Software erfüllen:

  • Lagerführung
  • Steuerung Hochregal
  • Kommissionierung
  • Unterstützung bzw. Schnittstellen zu Paketdienstleister
  • Unterstützung Versand
  • mehrlagerfähig
  • mandantenfähig
  • mehrsprachig (deutsch, englisch, polnisch)
  • Kompatibilität mit ERP-System Apollo wäre von Vorteil

Ein Lastenheft kann dem Anbieter bei Bedarf durch uns, als softwaresuchendes Unternehmen, zur Verfügung gestellt werden.

Es sind ca. 50 Software-Arbeitsplätze geplant. Gearbeitet wird in einer MS Windows-Systemumgebung.

Wir haben 29 Softwarelösungen recherchiert. Beispielsweise kommen aufgrund der spezifischen Anforderungen folgende Lösungen in Frage:

Software Lösungen finden
Das SoftGuide Rechercheteam erarbeitet weitere potenzielle Lösungen...
Weitere vorgeschlagene Softwarelösungen zu diesem Projekt
Projektdokumentation
Weitere vorgeschlagene Softwarelösungen mit detaillierten Informationen, projektspezifischen Fragestellungen und Antworten sowie strukturierten Vergleichsmöglichkeiten stehen in der Projektdokumentation zur Verfügung:

Projektstatistik (Stand 21.03.2019)

Anzahl
Recherchierte und befragte Lösungen 29
Selektierte potentiell relevante Lösungen (davon veröffentlicht) 17 (13)
Gesendete E-Mails (Fragen, Rückfragen) und Telefongespräche 48
Erhaltene E-Mails von Anbietern 19
Direkte Antworten auf die Ausschreibung 4
Als relevant eingestufte und eingepflegte Antworten 10