Software > Controlling und Kostenrechnung > Controlling > elKomKONS - Konzernkonsolidierung

elKomKONS - Konzernkonsolidierung

Softwarelösung für Konsolidierung (HGB, IFRS, US-GAAP) sowie Planung & Reporting

Version:  11.09

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
 

Diverse Konzern- oder Unternehmensstrukturen sind heutzutage sehr verzweigt und vielschichtig. Um hier einen verlässlichen Konzernabschluss zu gestalten, braucht es eine Softwarelösung wie elKomKons, welche die Konzernkonsolidierung effizient unterstützt und zugleich Abläufe in diesem Prozess vereinfacht und optimiert. Diese flexible Standardlösung bietet zahlreiche Vorteile, um individuelle Strukturen und Datenströme detailgetreu abzubilden. 

Die elKomKons Software ist modular aufgebaut und lässt sich zudem mit anderen Modulen wie der elKomBI sowie dem elKomPlan kombinieren. Damit haben Unternehmensgruppen aus dem Mittelstand ebenso eine optimale Komplettlösung zur Hand wie große Konzerne. Insbesondere für die internationalen Unternehmensaktivitäten ist diese Anwendung von großem Vorteil, berücksichtigt sie doch alle relevanten Regelwerke wie beispielsweise HGB, Swiss-GAAP, US-GAAP oder auch IAS/IFRS. Sie suchen nach einer Lösung, die wie eine Plattform funktioniert und bei welcher die OLAP-Datenbank und mehr die Basis für den individuellen Konzernabschluss bildet? Dann ist die elKomKons ein hilfreiches Tool, welches sich schnell und unkompliziert einsetzen lässt. 

Ihre Vorteile bei der Software elKomKons: 

  • spiegelt unter anderem Anlagen, Kapital und Rückstellungen wider
  • ermöglicht eine übersichtliche Aufwands-, Ertrags-, Kapital- und Schuldenkonsolidierung
  • bei Einzelabschlüssen, Summenbilanzen und Konzernbilanzen anwendbar
  • bildet beliebige und individuelle Konzernstrukturen ab
  • ermöglicht eine simultane und stufenweise Konsolidierung
  • macht eine Zwischengewinneliminierung möglich
  • mit integriertem Währungsrechner
  • inklusive Buchungserfassung und -journal
  • latente Steuern werden automatisch gebucht
  • für Word- und/oder Excel-Frontend
  • inkludierte Cashflow-Rechnungsfunktion
  • sogenannte Excel-Packages werden automatisch erstellt und angebunden
  • automatisierter Datenimport aus bereits vorhandenen Systemen
  • die Datenhaltung ist monatlich, quartalsweise oder jährlich in beliebig vielen Versionen, wie Ist, Plan oder HR und mehr, möglich
  • mehrsprachig und erweiterbar
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel im Controlling, in der Planung oder bei der Konsolidierung
  • inklusive einer dynamisch angelegten Web- und Excel-Integration
  • lückenlose Datenhaltungs- und Analyseschicht, die im IBM Cognos TM1 abgebildet wird
  • intuitiv und nutzerfreundlich
  • übersichtliche Darstellung von Berichten in allen erdenklichen Formaten
  • bedarf nur einer kurzen Einführungszeit
  • mit Software-Testat gemäß IDW PS 880
Schnittstellen:
ASCII/Filetransfer
CSV
Excel
ODBC
Schnittstelle zur Finanzbuchhaltung (DATEV, ASCII, SAP, Diamant u.a.)
Funktionen:
1:n-Berichte
Abfragen
Absatzplanung
Ad-hoc-Berichte
Ad-hoc-Report
Änderungsdokumentation
Änderungsprotokolle
Analyse
Analyse und Simulation
Analysefunktionen
Benutzer- und Rechteverwaltung
Benutzer- und Zeitstempel
Berechtigungsmanagement
Berichte
Berichte und Auswertungen
Berichtsgenerator
Berichtsgenerierung
Berichtsmanagement
betriebliche Kennzahlen
Betriebskalender
Bewertung von Risiken
Bilanz
Bilanzanalyse
Budgetierung
Budgetplanung
Business Charts
Business Intelligence (BI)
Cash-Management
Collaboration
Collaborative Demand Planning, SCM
Dashboards
Data Discovery
Daten und Strukturen
Datenabfragen
Datenbank-Schnittstellen
Datenzusammenfassungen
Drill-Down
Eigenkapitalrentabilität und Fremdkapitalquote
Erfolgsanalyse
Erfolgscontrolling
ETL-Prozesse
Export-Formate
Finanzcontrolling
Finanzkennzahlen
Finanzplanung
Förder- und Bankdarlehen
Forderungsmanagement
Forecasting
Fremdwährungen
Frühwarnfunktionen
Frühwarnindikatoren
Führungscockpit
Gebietsmarketing
Gemeinkostenplanung
Geschäftsberichte
Gewerbesteuer
Globale Variablen
GuV
Importformate
Indikatoren
Interne Auditfunktionen
interne Kontrollsysteme
Investitionsplanung
Kalender- und Terminmanagement
Kapazitätsplanung
Kapitalflussrechnung
Kennzahlen und Kennzahlensysteme
Kennzahlenreports
Konsolidierung
Kosten- und Leistungsrechnung
Kosten- und Mengenverteilung
Kostenstellenverrechnung
KPI
Kunden - Artikel Erfolgsrechnungen
Lageberichte
Layouttrennung
Liquiditätskennzahlen
Liquiditätsplanung
Management Cockpit
Mandantenfähigkeit
Materialkostenplanung
Mehrbenutzerfähigkeit
Mehrsprachigkeit
Meilensteine
Nachrichtensystem
OLAP
Performance-Trends
Periodisierung der Teilpläne
Personaleinsatzplanung (PEP)
Personalkostenplanung
Personalplanung
Planbilanzen
Planpreise, Planmengen
Planung
Planungsabschnitte
Planungshilfen
Planungsunterlagen
Planungsvarianten und Perspektiven
Planungszeiträume
Planvarianten
Problemmanagement
Produktsortiment-Analyse
Prognose und Planung
Projektbudgetierung
Prozesskostenrechnung
Prozessmanagement
Prozessüberwachung
Prozessverfolgung
Rentabilitätsplanung
Reportingfunktionen
Risiko- und Compliance-Management
Risikomanagement
Rollenbasiertes Reporting
Rollierende Planung
Scorecarding
Semantische Suche
Simulation
Soll-Ist-Vergleiche
Statistikfunktionen
Stellenplanung
Strukturänderungen
Suchabfragen
Suchanfragen speichern
Suche
Tätigkeitsplanung
Teilpläne
Text-Reporting
Trendanalysen
Umsatzanalysen, ABC-Analysen
Umsatzplanung
Umsatzstatistiken
Umsatzsteuern
Unternehmensmanagement
Unternehmensplanung
Unternehmensplanung und Controlling
Unternehmensstrukturdarstellung
Unternehmensstrukturen
Verrechnung innerbetrieblicher Leistungen
Verteilung von Kennzahlen
Verteilung von Reports
Visualisierung
Visualisierung und Digitalisierung
Visualisierungswerkzeuge
Volltextsuche
Währungsumrechnung
Wareneinsatzplanung
What-if-Analysen
Wiedervorlagen
Workflow-Management
Zeiterfassung
Ziel- und Aufgabentracking
Zielmanagement
Zins und Tilgung
Zugriffskontrollen
Zielgruppen:

Je verzweigter die Konzern- oder Unternehmensstruktur, desto wichtiger ist ein effizientes Werkzeug für eine zuverlässige Konzernkonsolidierung (Konzernabschluss). Eine Konsolidierungs-Software sollte nicht nur jede denkbare Konzernstruktur abbilden können, sondern auch sämtliche relevanten internationalen Regelwerke wie HGB, IAS/IFRS, Swiss-GAAP und US-GAAP berücksichtigen.

Preis:
auf Anfrage ((Einplatz oder Client/Server))
Kontakt:
Nachricht senden
Links:
Videotermin
anfragen
Online-Vorführung
Termin anfordern
Demoversion
URL anfordern
Informationsmaterial
URL anfordern
Anwenderbericht
URL anfordern

Die Software wurde von SoftGuide für folgendes Projekt in Betracht gezogen:

Industrieunternehmen sucht Controllingsoftware

Projekt Nr.: 19/1562
Ausschreibung bis: Beendet

Wir sind Hersteller technischer Geräte mit weltweiten Niederlassungen bzw. ... mehr

weitere Ausschreibungen