Software > Gesundheitswesen und Medizin > Krankenhaussoftware > phoebus - Data Warehouse mit Kostenträgerrechnung

phoebus - Data Warehouse mit Kostenträgerrechnung

Data Warehouse mit Kostenträgerrechnung
Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
 

PHOEBUS ist Ihr Partner für Data Warehouse Lösungen und Kostenträgerrechnung.
Krankenhäusern wird eine KIS - unabhängige Controlling - Plattform geboten. Diese verfügt über eine InEK – konforme Kostenträgerrechnung und ermöglicht managementgerechten Zugriff mittels einem standardisiertem Berichtswesen und Ad hoc Analysen auf alle relevanten Unternehmensdaten.

In den vergangenen Jahren nahmen phoebus-Anwender erfolgreich an der Kalkulation der Fallkostenteil. Die dazu genutzte Kostenträgerrechnung wird den DRG sowie  weitergehenden Voraussetzungen zur Kalkulation psychiatrischer und psychosomatischer Behandlungskosten ebenfalls gerecht und dient bereits als zuverlässige Kalkulationssoftware zur Ermittlung psychiatrischer und psychosomatischer Behandlungskosten.
Mit der Business Intelligence Lösung phoebus unterstützen Sie Ihr Informationsmanagement.

Sie beinhaltet die Module:

  • phoebus Controlling
  • phoebus Medizincontrolling
  • phoebus drg Kostenträgerrechnung
  • phoebus pepp Kostenträgerrechnung
  • phoebus sopp Kostenträgerrechnung
  • phoebus KER (kurzfristige Erfolgsrechnung)
  • phoebus Personalcontrolling
  • phoebus OP Controlling
  • phoebus qm
  • phoebus Verweildauermanagement

Sie können von uns u. a. erwarten:

  • Auswertungen des Finanzbereiches (Bilanz, GuV, KLR, Kennzahlen)
  • Auswertung aller medizincontrollingrelevanter Daten (z. B. Analyse der MDCs, Altersstruktur, Diagnosen, Krankenkassen, Einweisern, Abteilungen, Aufnahmen, Entlassungen, Fällen, Wiederkehrer, Patienten, Schweregraden, Prozeduren, Verweildauerstatus nach den Messwerten: Anzahl Fälle, Anzahl Leistungen, Patientenanzahl, Verweildauertage, Patientenalter, CM, CMI, etc.)
  • Fallkostenkalkulation sowohl nach InEK als auch für das gesamte Haus (z.B. ambulante OPs, Reha, DRGs, Psychiatrischepauschalen…)
  • Analyse der Kostenarten-, Kostenstellen-, Kostenträgerrechnung und Fallkostenrechnung
  • Erlösanalysen, Auswertung von internen und externen Prozessen (z.B. MDK, Codierung, Freigabe, Abrechnungsprozess, Zahlungsverhalten)
  • umfangreiches Leistungscontrolling
  • Deckungsbeitragsrechnung und -analyse
  • Personalcontrolling (z.B. Analyse der demographischen Entwicklung im Krankenhaus, der Fehlzeiten, VK, Überstunden, Auswertung der Lohnarten und Lohnkosten nach Kostenstellen oder Dienstarten)
  • OP Auswertungen (z.B. Kapazitätsauslastung der Säle, Vorbereitungs- und Aufwachräume, OP–Analyse nach SNZ, Anästhesiezeit, OP-Kernzeit, Personalzeit, OP-Wechselzeit)
  • technische Grundlage für ein effizientes Qualitätsmanagement

allgemeine Merkmale der phoebus Lösungen:

  • Module sind schrittweise einführbar
  • Standardschnittstellen zu den Vorsystemen sind vorhanden
  • Konsolidierung der Daten der verschiedenen Vorsysteme in einer einheitlichen Lösung
  • die nachträgliche Einbindung weiterer Datenquellen ist jederzeit möglich, bei einem KIS-Wechsel bleibt das Controlling-Instrument erhalten, nur die Datenquellen werden angepasst
  • Übernahme der Kennzahlen aus den Vorsystemen, sowie die Möglichkeit Kennzahlen frei zu definieren
  • modulübergreifendes, umfassendes Berichtswesen (Ist-, Soll- und Planzahlen sowie Abweichungsanalysen)
  • flexible Ad hoc Analysen visualisiert in Tabellen und Grafiken
  • als Webanwendung verfügbar
  • umfangreiche Plausibilitätsprüfungen möglich
  • Durchgriff bis auf die Detailinformation (Fall, Leistung, Buchung)
  • Beratung vor, während und nach der Projektumsetzung
  • Schrittweise Schulung
Abkürzungen:
KIS: Krankenhaus Information System
OP: Offene Posten
qm: Qualitätsmanagement
a.: anno
GuV: Gewinn- und Verlustrechnung
KLR: Kosten- und Leistungsrechnung
MDCs: Major Diagnostic Categories
CMI: Customer Management Integration
Reha: Rehabilitation
DRGs: Diagnosis Related Groups
MDK: Medizinische Dienst der Krankenversicherung
VK: Verkauf
Funktionen:
Abweichungsanalysen
Berichte
Beschäftigungsplanung
Dashboards
Deckungsbeiträge
Deckungsbeitragsanalyse
Deckungsbeitragsrechnung
Dokumentation des QM
Einordnung der Kostenarten
Erfassung Gründe
Erfolgsanalyse
Erfolgscontrolling
FiBu-Schnittstellen
Führungscockpit
Gruppieren der Kostenstellen
Gruppierung der Kostenarten
Indikatoren
Interne Auditfunktionen
interne Kontrollsysteme
Kalkulation
Kennzahlen und Kennzahlensysteme
Kennzahlenreports
Kosten und Leistungen
Kosten- und Leistungsrechnung
Kosten- und Mengenverteilung
Kostenanalyse und Budgetkontrolle
Kostenarten- , Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
Kostenmanagement
Kostenstellen- und Kostenträger-Konsolidierung
Kostenstellenauswertungen
Monitoringfunktionen
Planungszeiträume
Plausibilitäten
Plausibilitäts-Checks
Prozesskostenrechnung
Prozessüberwachung
Prozessverfolgung
Prüfdatenerfassung
Qualitätsmanagement
Unternehmensmanagement
Unternehmensplanung und Controlling
Visualisierung
Zielgruppen:
  • Verwaltungsleitung
  • kaufmännische Leitung
  • Controlling
  • Medizincontrolling
  • QM - Beauftragte
  • Personalcontrolling von Kliniken und Krankenhäuser
  • Krankenhausmanagement
Kontakt:
Nachricht senden
Links:
Videotermin
anfragen
Demoversion
URL anfordern
Informationsmaterial
URL anfordern
Anwenderbericht
URL anfordern
Software-Exposé
URL anfordern