Software > Projektsoftware > Projektmanagement > SO3 - Projektmanagement & Engineering

SO3 - Projektmanagement & Engineering

praxiserprobtes, zukunftsweisendes Planungswerkzeug für Anlagen u. Automatisierungstechnik
Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 

SO3 wird eingesetzt für Projektmanagement und Engineering. Das zentrale Anlagenlayout unterstützt Sie beim aufwändigsten Teil Ihrer Arbeit. Der Kommunikation.

Dadurch dient das Layout von der ersten Anlagenklärung bis zur Inbetriebnahme als visuelle Kommunikationsgrundlage, die jedes Teammitglied versteht. Unabhängig von Sprache und Fachbereich.

Es visualisiert schematisch komplexe Anlagen und ist somit die zentrale Drehscheibe für alle Anforderungen, Klärungen und Diskussionen. Alle Projektbeteiligten erkennen im Layout mit nur wenigen Klicks den aktuellen Projektstatus. Ein individuell definiertes Statusnetz und Farben signalisieren den Fortschritt jedes Anlagenbereiches in Abhängigkeit des Terminplans.

Als Projektierungs- und Dokumentationswerkzeug erzeugt SO3 basierend auf den Layout-Daten elektro- und fluidtechnischen Eplan-Dokumentation.

Layout

Als einzige Lösung für elektro- und fluidtechnisches Engineering bietet SO3 ein Layout-Modul für die schematische Beschreibung einer Produktionsanlage gekoppelt mit einer tabellarischen Bearbeitungsmöglichkeit aller grafischen Inhalte. Stets aktuell, entpuppt es sich zugleich als erstklassige Kommunikationsunterlage, die bei allen für Klarheit sorgt, auch in internationalen Teams unterschiedlicher Engineering-Disziplinen.

  • Alle Projektbeteiligten arbeiten auf einem zentral verwalteten Layout.
  • Im weiteren Entstehungsprozess der Anlage ist das Layout die Drehscheibe für alle Anforderungen, Projektierungsdaten, Änderungen und Revisionen.
  • Über die grafische Oberfläche können verteilte Regionen wie zum Beispiel Bedien-, Einspeise- oder Steuerbereiche funktional zusammengefasst werden.
  • Hier und da telefonieren reicht, denn dem gesamten Entwicklungs-Team stehen dieselben, stets aktuellen Informationen zur Verfügung. Die Kommunikation läuft über das Layout. Anmerkungen, Fragen und Informationen können über Post-its im Layout ausgetauscht werden.
  • Listenbearbeitung im Multiuser-Betrieb
  • Verbindungsplanung
  • Zentrale Pflege aller E/A-Texte
  • Übernahme der Texte in die Elektro- und Fluidplanseiten
  • Intelligenter Eplan-Export des Anlagen-Layouts
  • Excel Export
  • Hintergrundbilder
  • Verwaltung von Dateianhängen
  • Makros
  • Symbolbau

Statusmanagement

Das Statusmanagement bietet eine verständliche visuelle Darstellung des Projektfortschritts aus unterschiedlichen Perspektiven (z.B. Sichtweise des Mechanikers, Elektrikers,…). Mit nur ein paar Klicks erkennt das Projekt-Management auf den ersten Blick den aktuellen Projektierungsstatus, und zwar den eines jeden Anlagenbereiches und wenn gewünscht bis auf Geräteebene. Stets früh genug, um durch geeignete Maßnahmen die gesetzten Meilensteine zu erreichen und Abgabefristen einzuhalten.

  • Statusbetrachtung aus unterschiedlichen Sichten
  • Unterschiedliche Gewichtung der einzelnen Aufgaben möglich
  • Statusübermittlung von der Baustelle per App
  • Terminplanung
  • Visualisierung der Termine im Bezug auf die Anlage
  • Mehr Transparenz bei Auftraggeber und -nehmer
  • Darstellung des Anlagenstatus in Listenform

LOP

Mit dem LOP Modul kann man sich individuelle ToDo-Listen konfigurieren und diese mit dem grafischen Layout verknüpfen.

  • Erstellung Liste offener Punkte
  • Die Pflege der Liste erfolgt manuell, über die App oder aus dem Anlagenlayout
  • Filter für interne und kundenrelevante Punkte
  • Erfassung von Mehrkosten-Punkten
  • Darstellung eines LOP-Eintrags als Post-it auf dem Anlagen-Layout
  • Anzeige von Dateianhängen
  • Frei konfigurierbare Spalten
  • Festlegung von Zuständigkeiten und Termine
  • Hervorheben des LOP-Eintrags bei Terminüberschreitung
  • Erinnerungsfunktion
  • Automatische Benachrichtigungen bei Aufgabenzuweisung oder Terminüberschreitung
  • Follow-Funktionalität
  • Excel-Schnittstelle

App

Die App für Mobiltelefone dient dazu um Rückmeldungen von der Baustelle zu liefern oder Informationen vor Ort abzurufen.

  • Statuserfassung auf der Baustelle
  • Übermittlung des Baufortschritts in Echtzeit
  • Senden von Kommentaren und Fotos
  • Synchronisierung des aktuell bekannten Status mit Vorortdaten
  • Erstellung neuer Einträge in der LOP
  • Deutliche Zeitersparnis des Projektleiters bei der Pflege der LOP
  • Offline-Funktionalität
  • Einsetzbar auf Android und iOS

Basic

Im Basic Engineering gilt es, den Anlagenfunktionen die passenden, maximal ausgeprägten EPLAN Templates aus der SO3 Datenbank zuzuordnen. SO3 unterstützt diesen Prozess sowohl automatisiert nach definierten Algorithmen, wie auch manuell. In Form des Schaltbuchs entsteht im Basic Engineering auch die Struktur der Dokumentation. Multi-User-fähige Tabellenfunktionen beschleunigen diese beiden Entwicklungsschritte. Anders als bei der sequentiellen Bearbeitung gleicher Funktionen in der grafischen Oberfläche, garantiert die Massenbearbeitung, dass wirklich alle Funktionen erfasst und gleich projektiert werden.

Detail

Im SO3 Detail Engineering werden die EPLAN Templates an die funktionalen Anforderungen angepasst. Nicht benötigte Komponenten werden ausgeblendet, Artikelnummern getauscht, Referenz-kennzeichnungen eingepflegt, etc. Der Bezug zum EPLAN Template-Original wird erhalten, so dass Änderungen nachvollziehbar bleiben und ohne weiteres rückgängig gemacht werden können. Ein- und Ausgänge in einer Kartenübersicht werden blatt- bzw. modulübergreifend zugewiesen. Eine einzige Startadresse reicht für diese durchgängige Adressenvergabe.

Bereits vor dem Generieren in das Zielsystem wird das potenzielle Ergebnis visualisiert. Änderungen in Bau befindlicher Anlagen kann gezielt nachgeführt werden ohne dabei die bestehende Parametrierung zu verändern. Unterstützt wird dies durch das Referenzieren auf Vorlagen aus dem CAE-Zielsystem. Dadurch können Änderungen oder Korrekturen gezielt oder global übernommen werden..

Reports / QS

  • Zahlreiche Prüf- und Plausibilitätsläufe garantieren die hohe Ergebnisqualität der Elektrodokumentation.
  • Erstellung individueller Reports zur Qualitätssicherung in den Modulen
  • Abfragen nach genau definierten Definitionen
  • Modulübergreifende Datenvergleiche
  • Kontrolle der Artikeldaten
  • Sprungfunktion vom Report Modul in andere Module

Administration

  • Benutzerverwaltung
  • Kundenspezifisches Kennzeichnungssystem
  • Kundenspezifische Konfiguration
Weitere Programme des Herstellers:
SaaS, webbasiert, Cloud:
ja
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
nein
Systemvoraussetzungen:
kompatible Betriebssysteme (läuft mit):
Win 10
Win 8
Win 7
Win Server
Mainframe basierend
Unix basierend
Linux basierend
Mac OS
Mobile Betriebssysteme (unterstützt):
iOS
Android
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch
Dokumentation:
Online-Hilfe, Demo-Version
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
im Preis enthalten
Installationssupport:
nicht erforderlich
Wartung:
im Preis enthalten
Customizing-Option:
gegen Entgelt möglich
Sitz des Herstellers:
Deutschland

Egal ob Anlagenbau in der:

  • Automobilindustrie
  • Sondermaschinenbaue oder Hausbauprojekte von Architekturbüros 

SO3 ist vielseitig und auf die unterschiedlichen Bedürfnisse abgestimmt. 

Anbieter Kontaktdaten:
Hersteller:
Ansprechpartner
Herr Michael Hegh
Links und Kontakt:
Videotermin
anfragen
Online-Vorführung
Termin anfordern
Demoversion
direkt zur Webseite
Informationsmaterial
direkt zur Webseite
Software-Exposé
URL anfordern

Suche in ähnlichen Rubriken:

Projektmanagement Projektplanung Prozessautomatisierung, RPA
Zeige alle 332 Software Rubriken