Software > Programmierung > Programmiertools, Entwicklertools > TESTSCOPE

TESTSCOPE

Modul-, Integrations- und System-Test, Schnittstellentest, Simulation, Testcoverage

Version:  6.0

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 

TESTSCOPE ist ein Werkzeug für den Modul-, Integrations- und System-Test. Es unterstützt den Black- und White-Box-Test für C und C++-Programme.

Testen ist der jederzeit wiederholbare Nachweis, dass ein Software-Produkt die spezifizierten Funktionen und Leistungen erbringt und die vereinbarten Schnittstellen einhält.

TESTSCOPE unterstützt dies - über eine graphische Oberfläche - mit Werkzeugen zur Test-Vorbereitung, -Durchführung, -Auswertung und Verwaltung. Die Vorbereitung umfasst die Spezifikation des Tests, die automatische Generierung der Testumgebung und das Aufbereiten/Editieren der Testdaten mit dem Testdaten Editor TED bzw. dem externen Testdaten Interface TDI. Zusätzlich zum Dialog-Werkzeug ist eine Batch-Schnittstelle vorhanden.

TED bietet alle Variablen und Parameter (Eingabe- und Soll-Daten) für jede aufzurufende Funktion gemäß dem Datenfluss in übersichtlichen Formularen zum Editieren an. Die Navigation in den Daten wird durch einen Struktur-Baum (Tree) unterstützt. Testdaten können über Testfälle hinweg kopiert werden.

Die Testdurchführung läuft voll automatisch ab. Für jeden Testfall wird der für das zu testende Programm generierte testobjekt-spezifische Testtreiber aufgerufen, der die in der Aufruffolge festgelegten Operationen ausführt. Die Testergebnisse erlauben u. a. einen Vergleich der Ausgabedaten mit den erwarteten Daten.

Gemäß den Spezifikationen des Testers können umfangreiche Testreports wie statische Analysen, Aufruf-, Schnittstellen-, Ablauf-Protokolle, Entscheidungs-/Mehrfach-Bedingungs-Überdeckungs-Berichte, Zeitmessungen und statistische Aussagen sowie Kontrollflussgraphen und Aufrufbäume in graphischer Form generiert werden.

  • Der Program-Simulation-Test PST gestattet die Simulation von vorhandenen/nicht vorhandenen Operationen (Generierung von Stub's).
  • Der Interface Trace IFT ermöglicht dem Tester die automatische Verfolgung des Datenflusses von ausgewählten Aufrufschnittstellen..
  • Ein Debugger-Anschluss unterstützt die Fehlerlokalisierung.
  • Archivierte Testobjekte können auch über ein Konfigurations-Management verwaltet werden. Hierzu sind Anschlüsse implementiert.
  • TESTSCOPE C/C++ unterstützt den ANSI-Standard.
  • Das Handbuch ist auch als Online-Handbuch (html) verfügbar.
  • Verfügbar unter Linux, Solaris, Sinix, HP-Ux, Win NT, Win XP.
SaaS, webbasiert, Cloud:
nein
On-Premises (lokale Installation):
ja
Netzwerkfähig:
ja
Systemvoraussetzungen:
kompatible Betriebssysteme (läuft mit):
Win 10
Win 8
Win 7
Win Server
Mainframe basierend
Unix basierend
Linux basierend
Mac OS
Mobile Betriebssysteme (unterstützt):
iOS
Android
Alte kompatible Betriebssysteme:
Win XP
Speicherbedarf:
64 MB RAM, >= 25 MB Festplatte
Datenträger:
DVD
CD-ROM
Download
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Englisch
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Online-Hilfe
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Erstinstallation:
1989
Anzahl der Installationen:
> 300
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Links und Kontakt:
Informationsmaterial
URL anfordern
Software-Exposé
URL anfordern
Preis:
ab 2.975 EUR (2.500 EUR zzgl. 19% MwSt)

Suche in ähnlichen Rubriken:

Backup, Datensicherung Datenbank Software EAI, Middleware Entwicklungsumgebungen Frameworks Software Engineering Tools, Utilities Weitere Standardlösungen
Zeige alle 330 Software Rubriken