Software > Softwaresuche / Ausschreibungen > Software für die Optimierung der Kartonagenstruktur gesucht

Software für die Optimierung der Kartonagenstruktur gesucht

Suche / Ausschreibung von: LogistikdienstleisterProjekt Nr. 22/2902, bis: 13. Okt. 2022
Suchen Sie auch eine Software?
Passende Softwarerubriken:

Wir sind ein international agierendes großes Unternehmen (Logistikdienstleister, Intralogistik) und suchen für den Bereich der 3PL-Industrie eine Software für die Optimierung der Kartonagenstruktur. Wir händeln pro Monat mindestens 100.000 Pakete und das Jahres-Volumen liegt bei ca. 3 Millionen Paketen. Bedient wird ein breites Spektrum unserer Kunden, vom Großkunden und -händler bis zu weiteren kleineren und kleinen Gewerbekunden, als auch der B2C.

Von den Anforderungen her haben wir folgende Vorstellungen zu der von uns gesuchten Lösung:

Wir benötigen eine Software, mit der wir den Füllgrad in unseren Paketen (Packstücken) erhöhen können. Die Softwarekooperation kann von unserer Seite gerne als Lizenz oder Kooperation/ Outsourcing bestehen.

Das primäre Ziel unserer Problemstellung und Ihrer Software ist, die Kartonagenstruktur unserer Kunden zu verbessern. Somit auf der Basis der optimalen errechneten Kartonagezuschnitte und -verteilungen Ihrer Software eine Füllgradverbesserung und/oder Kartonagenportfolio-Optimierung zu bewirken. Umgangssprachlich gesagt, wir wollen die Luft in unseren Paketen reduzieren.

Die Software soll auf Grundlage unserer Kartonagenrestriktionen und Auslieferdaten aus Single Liner und Multi Liner Aufträgen den passendsten Kartonagenzuschnitt unserer Packstücke ermitteln. Resultierend aus Ihren Optimierungsergebnissen soll neben der neuen Häufigkeitsverteilung der genutzten Kartonagenzuschnitte, der (veränderte) Füllgrad und das ungenutzte Volumen je Zuschnitt dargestellt werden.

Typische Fragestellungen in unseren Projekten sind:

  • Welche Auswirkungen haben eine Reduzierung oder Erhöhung der Anzahl an Kartonagenzuschnitte auf den Füllgrad?
  • Welche Auswirkungen haben Änderungen in der Zuschnittsgeometrie (LxBxH) der derzeit genutzten Kartonagen (Brown-Field-Ansatz)?
  • Wie sehen die optimalen „n“ Kartonagenzuschnitte unter Berücksichtigung eines kleinsten und größten Kartons und einer maximalen Anzahl „n“ erlaubter Kartonagenzuschnitte aus?

Die von unserer Seite bereitgestellten Daten sind:

  • der Materialstamm (bspw. ID, Material, Geodaten (LxBxH), Gewicht, Produktkategorie, etc.)
  • Historische Order Lines
  • Aktuell genutztes Kartonageportfolio
  • Weitere Kartonagenrestriktionen wie z.B. kleinster Karton, größter Karton, etc.

Weitere Anforderungen:

  • es müssen große Datenmengen verarbeitet werden können
  • Remote-Zugriff
  • SAP-Anbindung, nice to have

Es sind zwei bis zehn Software-Arbeitsplätze vorgesehen, in Abhängigkeit der Softwarekosten sowie des Vertrages. Gearbeitet wird in einer MS Windows-Systemlandschaft.

Wir haben 16 Softwarelösungen recherchiert. Beispielsweise kommen aufgrund der spezifischen Anforderungen folgende Lösungen in Frage:

AiVPack - Verpackungsentwicklung
Heeds
Software Lösungen finden';
Das SoftGuide Rechercheteam erarbeitet weitere potenzielle Lösungen...
Weitere vorgeschlagene Softwarelösungen zu diesem Projekt
Projektdokumentation

Weitere vorgeschlagene Softwarelösungen mit detaillierten Informationen, projektspezifischen Fragestellungen und Antworten sowie strukturierten Vergleichsmöglichkeiten stehen in der Projektdokumentation zur Verfügung:

Projektstatistik (Stand 08.08.2022)

Anzahl
Recherchierte und befragte Lösungen 16
Selektierte potentiell relevante Lösungen (davon veröffentlicht) 5 (3)
Gesendete E-Mails (Fragen, Rückfragen) und Telefongespräche 39
Erhaltene E-Mails von Anbietern 14
Direkte Antworten auf die Ausschreibung 0
Als relevant eingestufte und eingepflegte Antworten 1