Software > Verwaltung > Warenwirtschaft > Warenwirtschaft INKS

Warenwirtschaft INKS

Modulares netzwerkfähige Warenwirtschaftsprogramm mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten
Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 
 

IN-LINE INKS – das netzwerkfähige Warenwirtschaftssystem für klassische Belegerfassung- und Bearbeitung

Das netzwerkfähige Warenwirtschaftssystem IN-LINE INKS besteht aus einem universellen, branchenneutralen Basistool. Für viele Branchen und Geschäftsfelder sind marktgerecht vorbereitete Versionen der Software erhältlich. Mit spezifischen Konfigurationsmöglichkeiten lassen sich bedarfsgerechte Funktionen im Corporate Design des Unternehmens realisieren.

Der Kern von IN-LINE INKS ist die klassische Belegerfassung und -bearbeitung: Angebote, Lieferscheine, Rechnungen, Gutschriften und Mahnwesen. Das grundlegende Tool umfasst bereits ein vielfältiges Menü, u.a.

  • Artikel und Warengruppen, Bestände
  • Kunden-Stammdaten und Lieferadressen
  • unterschiedliche Preis-Kalkulationen
  • Inventur
  • Vertreter-Abrechnungen
  • Journale aller wichtigen Zahlen

Durch ergänzende Module wird IN-LINE INKS zu einem einzigartigen und unvergleichlich komfortablen System: von Funktionen wie Tourenplaner, Vertreter-Notebooksynchronisation, Seriennummern-Management bis zu Schnittstellen zu allen wichtigen Programmen und Portalen (z.B. Excel, Datev uvm).

Beispielsweise stehen folgende Module zur Verfügung:

  • Adressnummern ändern
    INKS-Modul „Adressnummern ändern“ und „Artikelnummern ändern“, um die Nummern bereits verwendeter Adressen und Artikel, so zu verändern, dass (fast) alle vorhergehenden Aktionen auch mit zur neuen Adressnummer übernommen werden
  • Archivierung
    Dient dazu Belege in eine beliebige Anzahl an Archiven zu verteilen.
  • Artikelnummern ändern
    Das INKS-Modul „Artikelnummern ändern“ ermöglicht es, von bereits verwendeten Artikeln deren Nummern so zu verändern, dass (fast) alle vorhergehenden Aktionen, die den Artikel unter seiner alten Nummer betrafen, auch mit zur neuen Artikelnummer übernommen werden.
  • Bestellwesen
    Mit dem INKS-Bestellwesen handhaben Sie Ihren Wareneinkauf.
  • Chargenverwaltung
    Nutzen Sie die Chargenverwaltung dazu Chargen mit Mindesthaltbarkeitsdaten zu verwalten oder zu sehen, welche Kunden Artikel aus welchen Chargen erhalten haben.
  • DATEV-Schnittstelle-INKS
    Die DATEV-Schnittstelle dient dazu, die Fakturen für andere Finanzbuchhaltungsprogramme als die IN-LINE Fibu in einem einheitlichen Format (DATEV) bereitzustellen.
  • Dokumentenverwaltung-INKS
    Die Dokumentenverwaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, je Kunden-, Lieferanten- oder Interessentenadresse, je Artikel oder auch je Auftrag, Dokumente in Form von Dateien abzuspeichern und aus den INKS-Daten zur Einsicht oder zum Bearbeiten aufzurufen.
  • Erweiterte-Vertreterabrechnung
    Im Gegensatz zur einfachen Vertreterabrechnung, die bereits im Grundmodul von INKS enthalten ist, bietet das Modul „Erweiterte Vertreterabrechnung“ wesentlich mehr Möglichkeiten, Provisionen zu definieren – z. B. abhängig vom Rohertrag, als Festprovision, individuell für Warengruppen oder auch einzelnen Artikel, abhängig von verkauften Stückzahlen je Artikel oder auch abhängig von gewährten Rabatten bzw. Preisnachlässen.
  • Fertigung-Stücklisten
    Mit dem Fertigungs- bzw. Stücklisten-Modul zu arbeiten ist immer dann interessant, wenn Sie andere Artikel ein- als verkaufen, d. h. wenn Sie die eingekaufte Ware zu einem anderen Verkaufsprodukt verarbeiten oder zusammenstellen.
  • Fremddateneinzug
    Der Fremddateneinzug ermöglicht Ihnen den Import – und auch den Export – von Daten. Das können z. B. Artikeldaten oder Preislisten von Lieferanten sein, die Ihnen in Dateiform bereitgestellt werden. Oder Adressdaten von Interessenten usw. Außerdem können Sie mit dem Fremddateneinzug auch z. B. Aufträge aus einem WebShop übernehmen oder vorhandene Belege wie Lieferanten-Bestellungen usw. aktualisieren.
  • Garantie-Seriennummern-Verwaltung für Handelsunternehmen, die nachvollziehen müssen, welche Seriennummern an welche Kunden ausgeliefert worden sind. Auch für herstellbare Artikel geeignet. Zudem wird die Verwaltung von Artikeln mit Seriennummern ermöglicht, wodurch anfallende Reparaturen oder Wartungen den Geräten zugeordnet werden können.
  • Intrahandelsstatistik für automatische Filterung aller Warensendungen in EU-Mitgliedsländern und den Wareneingang aus EU-Mitgliedsländern heraus inklusive Meldung an das Statistische Bundesamt in Wiesbaden
  • Lagersplitting
    Das Lagersplitting ermöglicht es, den Bestand für jeden Artikel auf bis zu 1.000 Läger zu verteilen und für bis zu 1.000 Läger eine genaue Bestandsführung zu haben.
  • ODBC-Schnittstelle
    Greifen Sie aus EXCEL, ACCESS oder anderen Programmen auf INKS-Daten zu.
  • PDF-Belegorganisation
    Belege können als PDF versendet und automatisch abgelegt werden.
  • INKS-Modul „UPS-, DHL-, DPD- und Danzas-Versand“ ermöglicht die Übergabe von Beleg-bezogenen Anschriftdaten an Programme von Paketversand-Dienstleistern.
  • INKS-Modul „chaotischer Wareneingang“ für Händler, die Lieferanten haben, die nicht alle bestellten Waren umgehend liefern können oder Artikel aus mehreren Bestellungen liefern
Funktionen:
Adressverwaltung
Artikelverwaltung
Bestandsaktualisierung
Bestandsführung
Bestandsprüfung und Bestellvorschläge
Bestandsverwaltung
Chargenverwaltung
DMS
Fertigungsaufträge
Inventur
Serien- und Chargennummern
Statistiken
Stücklistenverarbeitung
Versandfunktionen
Warenausgang
Wareneingang
Warenwirtschaft
Zielgruppen:
  • Reinigung Hygiene
  • Fertigung
  • Produktion
  • Großhandel
Preise:
ab 589,05 EUR (495 EUR zzgl. 19% MwSt) - Light-Version
ab 2.368,10 EUR (1.990 EUR zzgl. 19% MwSt) - Basis-Version
ab 3.564,05 EUR (2.995 EUR zzgl. 19% MwSt) - Grund-Version
Kunden fragten
Enthält Ihre Lösung Funktionen zur Abwicklung des kompletten Ein- und Verkaufs?
Von der Anfrage über Bestellung bis zum Wareneingang.

Vom INFO-Beleg über Angebot, Auftrag, Lieferschein zur Rechnung.

Automatische Belegerstellung, z.B. EDI, Bestellvorschlag etc.
Kann Ihre Software die Lagerhaltung für mehrere Läger abbilden?
bis zu 999 Lagerorte pro Produkt. Als Erweiterung steht eine Lagerplatzverwaltung mit chaotischem Wareneingang zur Verfügung.
Können Statistiken erstellt werden?
Sowohl Standardauswertung, Ausgabe auch in CSV/ Zugriff aus EXCEL und ACCESS
Unterstützt Ihre Software die Chargenrückverfolgung?
Chargenverwaltung mit Mindesthaltbarkeitsdatum und Sperrkennzeichen etc.
Wird der elektronische Datenaustausch (EDI) unterstützt?
Order, DESADV, INVOICE, etc.
weitere Antworten auf Kundenanfragen
Kontakt:
Nachricht senden
Links:
Videotermin
anfragen
Demoversion
URL anfordern
Informationsmaterial
URL anfordern

Die Software wurde von SoftGuide u.a. für folgende Projekte in Betracht gezogen:

Produktions- und Handelsbetrieb sucht Warenwirtschaft bzw. ERP

Projekt Nr.: 19/1888
Ausschreibung bis: Beendet

Wir sind ein Produktions- und Handelsbetrieb im Bereich Produktionsverbindungshandel und suchen ... mehr

Produktions- und Handelsunternehmen sucht Software Auftragsbearbeitung bzw. Warenwirtschaft

Projekt Nr.: 19/1640
Ausschreibung bis: Beendet

Wir sind ein süddeutsches Produktions- und Handelsunternehmen und suchen eine Software für die ... mehr

Produktions- und Handelsbetrieb (Konserven) sucht Warenwirtschaftssystem

Projekt Nr.: 17/1038
Ausschreibung bis: Beendet

Wir sind ein kleiner Produktions- und Handelsbetrieb (Konserven) und suchen für unser ... mehr

weitere Ausschreibungen