Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > B3 Verwaltung > B3.03 Archivierung, DMS > CUNO - Vertragsmanagement mit SAP

Wir suchen Ihre Software!

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine passende Software?

Lassen Sie uns Ihnen geeignete Lösungen vorschlagen!

Software-Vorschlag

Kompatibel mit
 

CUNO - Vertragsmanagement mit SAP

Vertragsmanagement & Lizenzmanagement mit SAP   Version:  3.1

Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch, mehrsprachig
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Online-Hilfe
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Erstinstallation:
2003
Anzahl der Installationen:
ca. 30
Sitz des Herstellers:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
ja
Preis:
ab 23.800 EUR (20.000 EUR zzgl. 19% MwSt)
Kostenlose Downloads und Kontakt:
anfordern
anfordern
PDF-Download
anfordern
Programmbeschreibung:

CUNO Vertragsmanagement Suite:

  1. CUNO-CORE, Grundfunktionen zur Vertragsverwaltung
  2. CUNO-SAM, Software-Asset-Management
  3. CUNO-SLA, Service-Level-Agreements
  4. CUNO-Risk, Risikomanagement für Verträge
  5. CUNO-Forecast, Planung zukünftiger Cash-Flows

Verträge stellen die Grundlage des unternehmerischen Handelns dar. Rechtlich, finanziell und terminlich relevante Daten zu Verträgen und deren Objekte müssen ermittelt werden. Der beste Vertrag nützt nichts, wenn seine Inhalte vergessen und die Termine verpasst werden. Wenn Verträge nicht regelmäßig überprüft werden, kann dies zu enormen finanzielle Konsequenzen für das Unternehmen führen. Dennoch verfügen viele Unternehmen nicht über ein systematisches, in die bestehende Systemlandschaft integriertes, mit aktiven Überwachungs- und Auswertungsmöglichkeiten ausgestattetes Vertragsmanagement.

Mit der vollständig in SAP R/3 integrierten Software CUNO lösen Sie die an ein modernes Vertragsmanagement gestellten Aufgaben:

  • Senkung der Betriebs- und Prozesskosten
  • Steigerung der Erträge durch ein aktives Management
  • Verbesserung der Beziehungen zu Kunden bzw. Lieferanten
  • Minimierung der betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Risiken

Sie haben jederzeit eine Antwort auf die Frage der vertraglichen Auswirkung von unternehmerischen Entscheidungen wie:

  • Zusammenlegung von lokalen Verträgen zu Konzernverträgen
  • Neuaufnahme von Geschäfteinheiten in globale Rahmenverträge
  • Auflösung von Verträgen nach Standortschließung
  • Realisierung von Fusions-Synergien durch Vertragszusammenlegung
  • Inanspruchnahme von Kündigungen und Verlängerungsoptionen

Warum hilft Ihnen CUNO Zeit und Geld zu sparen, die Qualität zu steigern sowie Risiken zu minimieren?

Zeit sparen:

  • Verkürzung des Genehmigungsprozesses durch bereits rechtlich geprüfte Vertragsklauseln bzw. Musterverträge
  • Direkter Zugang zu den Vertragsinhalten und Originaldokumenten von jedem Arbeitsplatz aus
  • Workflow-unterstützter Genehmigungsprozess
  • Steigerung der Prozessgeschwindigkeit

Geld sparen:

  • Saubere Vertragsinformationen helfen, die Investitions-, die Projekt- und die Betriebskosten nachhaltig zu senken
  • Rechtzeitige Information vor einer automatische Verlängerung von Verträgen
  • Information über ablaufende Wartungsverträge, für nicht genutzte oder verschrottete Geräte
  • Rechnungsprüfung gegen Vertragsbedingungen
  • Volumenbündelung durch Gesamtsicht über alle Verträge zu einem Lieferanten
  • Verbessertes Handling in der Vertragsabwicklung
  • Optimierung der Ausschöpfung von Garantiefristen

Qualität steigern:

  • Saubere Vertragsinformationen helfen die Effizienz innerhalb Einkauf, IT, Logistik, Verkauf oder Administration zu steigern.
  • Historische Daten ermöglichen eine bessere Geschäftspartnerbeurteilung
  • Datenintegrität sowohl zwischen den integrierten SAP-Modulen (SAP MM, FI, CO, PM, RE, PS, HR etc.) als auch zu Drittsystemen

Risiko minimieren:

  • Kontrolle der vertraglich vereinbarten Rechte
  • Ermittlung der eingegangenen Zahlungsverpflichtungen für Folgeperioden (Budget- und Liquiditätsplanung)
  • Vertragliche Risikobewertung durch Kennzifferberechnung
  • Verwendung von juristisch geprüften Vertragsvorlagen
  • Überwachung der Ausschöpfungsgrade von Verträgen
  • Permanente Kenntnis des Obligo aus Verträgen

CUNO verwaltet übersichtlich Verträge sowie alle Dokumente mit steuerungsrelevanten Inhalten. CUNO zeigt Zusammenhänge zwischen Verträgen und Vertragsobjekten auf. Durch die Workflow-Integration wird automatisch an Fristen erinnert und werden Vereinbarungen überwacht. CUNO unterstützt die Abbildung aller Phasen des Vertragslebenszyklus. Es können verschiedenste Vertragsarten generisch abgebildet werden. Ein offener Referenzierungsmechanismus ermöglicht eine problemlose Verlinkung zu Fremdsystemen. Die Verbindung zu den SAP-Modulen ist vorkonfiguriert.

CUNO ist mandantenfähig, mehrsprachig, branchenunabhängig, ab Version Release 4.6 lauffähig und gemäß Enjoy-SAP Control Technologie entwickelt.

Warum ein Vertragsmanagement in SAP?

Das SAP R/3 bietet in einer Vielzahl von Modulen Funktionalitäten zur Verwaltung von vertragsrelevanten Daten und auch mehr oder weniger ausgeprägte Funktionalitäten zum aktiven managen. Doch stehen diese Funktionalitäten nur dem jeweiligen Modul isoliert zur Verfügung. Einheitliche Funktionalitäten und Verknüpfungen der Verträge untereinander werden jedoch nicht abgebildet.

Die wichtigsten Funktionen von CUNO:

  • Wiedervorlage von Vertragskündigungen und -verlängerungen
  • Generierung von Verträgen und Kündigungsschreiben über Standardtextbausteine und Vertragsvorlagen
  • Abbildung von Zahlungsaus- und Eingängen
  • Kontierung der Vertragsobjekte
  • Berechtigungsprüfung
  • Flexibles, pro Vertragsart individuell zu gestaltendes Statusschema
  • Analyse- und Auswertungs-Engine
  • Verknüpfung und Anzeige von gescannten Dokumenten
  • Synchronisation der Daten der SAP-Standardmodule mit CUNO
  • Erweiterung um eigene Attribute
  • Export nach MS-Office

Derzeit bestehen Verknüpfungsmöglichkeiten zwischen:

  • Vertrag zu Vertrag (sell-side to sell-side / buy-side to sell-side)
  • Vertrag zu Partner (SAP-FI Kreditor, SAP-FI Debitor, SAP User, SAP-HR Personalstammsatz, SAP Zentraler Geschäftspartner)
  • Vertrag zu verantwortlicher Kostenstelle in SAP-CO
  • Vertrag zu SAP-MM Bestellung und SAP-MM Rahmenvertrag
  • Vertrag zu SD-Auftrag
  • Vertrag zu Asset ( SAP-FI Anlagenstammsatz, SAP PM Equipment)
  • Vertrag zu Dokument (SAP-DMS, DMS-System)

CUNO besitzt eine modulare offene Architektur und ist von Ihnen individuelle erweiterbar.

Als Software, die in der SAP-Umgebung entwickelt wird, stehen alle Basisfunktionen des SAP-Systems zur Verfügung, z.B. SAP-Webflow, SAP-Archive-Link, SAP-User-Management.

CUNO läuft auf dem SAP-Applikationsserver und nutzt die SAP-Datenbank. Es fallen keine zusätzlichen Administrationskosten an.

Mit den CUNO-Zusatzmodulen können Sie die Software um Funktionen für spezifische Vertragsarten erweitern. Es sind folgende Zusatzmodule verfügbar:

  • CUNO-SAM (Software-Asset- und Lizenz-Management-Modul)
  • CUNO-SLA (Service-Level-Agreement-Modul)
Zielgruppen:
  • Einkauf
  • Controlling
  • Finanzen
  • Recht
  • Geschäftsführer
  • Vorstände
  • Kaufmännische Leiter
  • Lizenzmanager
  • Vertragsmanager
Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Speicherbedarf
DVD
CD-ROM
Download
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen
SAP R/3 ab Release 4.6b
Referenzen:
  • OTTO-Group
  • Postbank-Systems
  • DEKRA
  • Haspa
  • Finanz IT
  • Stadtwerke Lübeck
  • Technische Universität Harburg
  • IZB Informatik-Zentrum München-Frankfurt a.M. GmbH & Co. KG
  • DekaBank
  • Mitteldeutscher Rundfunk
  • und andere
Counter