Software > Produktion, Einkauf und Lager > Instandhaltung, IPS und CMMS > EXP Instandhaltung: Wartungsplaner, Instandhaltungssoftware

EXP Instandhaltung: Wartungsplaner, Instandhaltungssoftware

EXP-Instandhaltung: Wartungsplaner für Instandhaltung, Wartung und Inspektion.

Version:  9.82

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 

Die Software EXP-Instandhaltung ist ein Wartungsplaner mit Option zum Upgrade zu einer vollständigen Instandhaltungssoftware.

Mehr Info's: www.instandhaltungssoftware.de

EXP-Instandhaltung ist so benutzerfreundlich, dass keine Schulung notwendig ist!

Neu: Mit der EXP-App für Smartphone oder Tablet sind alle notwendigen Informationen für den Instandhalter mobil vor Ort verfügbar und Störungen können gemeldet werden.

Die Software EXP Instandhaltung dient zur Planung, Steuerung und Analyse von Wartung, Inspektion und Instandsetzung. Es ermöglicht eine exakte Materialplanung und Fremdfirmenverwaltung.

Die Instandhaltungssoftware EXP Instandhaltung verfügt über eine flexible Schnittstelle für Produktionsplanungs-Systeme und eignet sich insbesondere als kostengünstiger und benutzerfreundlicher Ersatz für Instandhaltungsmodule dieser Systeme. Außerdem sind Schnittstellen zu allen gängigen Datenbanken oder Anwenderprogrammen möglich.

Bei einer Zertifizierung Ihres Betriebes nach DIN ISO 9000 wird Ihnen durch spezielle Funktionen der Software eine wertvolle Unterstützung geboten.

Arbeitsaufträge und Terminplanung

  • Es können periodische Aufträge oder Einzelaufträge verarbeitet werden.
  • Die Ausführungstermine der periodischen Aufträge werden entweder nach einem zeitlichen oder einem Betriebsdatenturnus berechnet.
  • Einzelaufträge werden jeweils einem oder mehreren festen Ausführungsterminen zugeordnet
  • Anlagen oder Anlagenteile können beliebig hierarchisch aufgebaut werden. Die in Ihrem Betrieb vorhandene Anlagenstruktur kann übernommen werden

Warteschlange
In einer Warteschlange werden alle fälligen Aufträge nach Prioritäten sortiert angezeigt. Aus dieser Warteschlange werden dann die Arbeitspapiere und Materialscheine mit allen Daten, die zur Ausführung der Arbeiten notwendig sind, gedruckt. Es können anstatt der ausführlichen Arbeitspapiere auch Sammelarbeitspapiere für Routinearbeiten gedruckt werden.

Nach Abarbeitung eines Auftrags erfolgt die Auftragsrückmeldung. Dabei werden auch alle Änderungen von den, im Arbeitspapier vorgegebenen, Daten gemeldet.

Barcodes
Alle Wartungs-, Inspektions- und Instandsetzungsaufträge werden automatisch mit einem Barcode zur beschleunigten Identifizierung und Rückmeldung bedruckt. Außerdem kann eine beschleunigte Erfassung von Störungen über Barcodechecklisten erfolgen.

Zeichnungen und Fotos
Zur Veranschaulichung der Aufträge können zu jedem Arbeitsplan Zeichnungen oder Fotos (Bitmaps) mit ausgedruckt werden.

Datenhistory
Die Datenhistory bildet die Voraussetzung für die vorbeugende Instandhaltung. Sie werden in die Lage versetzt, Schwachstellen gezielt anzugehen und Abnutzungstendenzen zu erkennen. Alle erledigten und zurück gemeldeten Arbeitsaufträge werden für die folgenden Auswertungen in einer speziellen History - Datei gespeichert.

Anlagen- bzw. Maschinenlebensläufe:
Es werden alle Instandhaltungsarbeiten von der Anschaffung an, mit Anlagenstillstandszeiten und Kosten, aufgelistet. In Verbindung mit dem Auftragsarchiv erhalten Sie eine genaue Aufstellung aller Arbeiten an einer Anlage bzw. Maschine.

Schwachstellenanalyse
Es werden die Häufigkeiten von Schäden an einer Anlage graphisch dargestellt. Schwachstellen werden sofort sichtbar und Anlagenverbesserungen können beurteilt werden.

Terminübersichtsgrafik
Sie erhalten Graphiken, in denen alle Arbeitstermine des gewählten Zeitraumes übersichtlich dargestellt sind.

Personalkapazitätsplanung
Anhand einer Graphik und Auswertungslisten können Sie wirkungsvoll Überstunden oder zu geringe Auslastung Ihres Personals verhindern.

Anlagenverfügbarkeitsübersicht
Eine spezielle Liste zeigt Ihnen die Anlagenstillstände durch Instandhaltungsmaßnahmen an. Sie ist speziell für die Abstimmung mit der Produktion geeignet.

Kosten
Zur Förderung der Kostentransparenz können Sie sich für jeden gewählten Zeitraum einen Überblick über die zu erwartenden Kosten der geplanten Instandhaltung verschaffen. Zudem können Sie genaue Kostenaufstellungen für erledigte Instandhaltungsarbeiten erstellen.

Budgetkontrolle
Hier erhalten Sie Informationen über den Budgetverbrauch aufgeteilt in Eigen-, Fremd- und Materialkosten und über die weitere Entwicklung des Verbrauches anhand einer Kostenprognose.

Materialverwaltung:

Lagerhaltung
Ersatzteile, Verbrauchsmaterialien und Werkzeuge für die Instandhaltungsarbeiten werden mit der Materialdisposition verwaltet.

Stücklisten
Bei einer Störung können Sie sich z.B. sofort ein Bild machen, welche Ersatzteile gebraucht werden. So können Sie wirkungsvoll Anlagenstillstände verkürzen.

Materialverfolgung
Sie erhalten die Information, in welchen Anlagen oder Anlagenteilen bestimmte Ersatzteile eingebaut sind.

Einkaufslisten
Sie werden frühzeitig, unter Berücksichtigung der Lieferzeit, zum Nachkauf von Ersatzteilen aufgefordert, wenn deren Vorrat aufgefüllt werden muss. Materialengpässe werden somit vermieden und Anlagenstillstände verkürzt, da immer die richtigen Ersatzteile vorrätig sind.

  • Kostenkontrolle und kostenmäßige Zuordnung
  • Umschlagshäufigkeitskontrolle
  • Just-In-Time - Unterstützung

Fremdfirmenverwaltung
Für bestimmte Instandhaltungsarbeiten kann eine Ausführung durch Fremdfirmen kostengünstiger sein. Dabei unterstützt Sie das System folgendermaßen:

  • Es werden Ausschreibungsunterlagen gedruckt.
  • Die Ausführung der Wartungsarbeiten wird durch Tages-, Wochen- oder Monatsauftragsblätter gesteuert.
  • Die ausgeführten Arbeiten werden durch Abnahmeprotokolle kontrolliert.
  • Die gestellte Rechnung wird durch ein Rechnungskontrollblatt überprüft.
  • Über ausgewählte Aufträge können Kostenvergleiche zwischen Fremdfirmen und zwischen Fremd- und Eigenleistung gezogen werden.
  • Es können Fremdfirmen und gleichzeitig Eigenleistungen verwaltet werden.

Stammdaten:

Anlagendaten.
Zu den Anlagendaten gehören u.A.: Standort, Betriebsstunden, TÜV-Termin usw. Auswertungen der Anlagendaten, wie zum Beispiel TÜV-Termin-Protokolle sind jederzeit möglich.

Fremdfirmendaten.
Es werden Daten Ihrer Fremdfirmen wie: Adressen, Stundensätze usw. angegeben.

Schadensbildbeschreibungen.
Sie können sich einen Schadensbildkatalog nach Ihren Vorstellungen erstellen. Dieser dient dann zur Schadens- und Schwachstellenauswertung.

Gruppenkopieren von ganzen Anlagen incl. aller Unteranlagen und Aufträgen ist möglich.

Systemanpassung an Ihren Betrieb
Die gesamte Instandhaltungssoftware EXP Instandhaltung ist modulartig aufgebaut. Wir stellen für Ihre besonderen Bedürfnisse aus unserem Gesamtprogramm ein, genau auf Ihren Betrieb abgestimmtes, System zusammen. Darüber hinaus ist jedes einzelne Modul so flexibel gestaltbar, daß nicht Sie sich auf das System einstellen müssen, sondern das System sich auf Sie einstellt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.instandhaltungssoftware.de

App Funktionen sind möglich:

  • Störungserfassung und Dokumentation,
  • Inspektion und
  • Wartungsaufträge
Zielgruppen:
  • Industrieinstandhaltung
SaaS, webbasiert, Cloud:
ja
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
nein
Systemvoraussetzungen:
kompatible Betriebssysteme (läuft mit):
Win 10
Win 8
Win 7
Win Server
Mainframe basierend
Unix basierend
Linux basierend
Mac OS
Mobile Betriebssysteme (unterstützt):
iOS
Android
Alte kompatible Betriebssysteme:
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Speicherbedarf:
50 MB Festplatte
Datenträger:
DVD
CD-ROM
Download
Flash-Speicher
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch, Französisch, mehrsprachig
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Online-Hilfe, Demo-Version
Schulung:
nicht erforderlich
Hotline:
im Preis enthalten
Installationssupport:
im Preis enthalten
Wartung:
im Preis enthalten
Erstinstallation:
1991
Anzahl der Installationen:
ca. 500 mit ca. 3000 user
Sitz des Herstellers:
Deutschland

Mehr als 3000 Benutzer in Europa, Asien und Afrika sind installiert. 

Die aktuelle Referenzliste erhalten Sie auf Anfrage: EXP@Instandhaltungssoftware.de

Anbieter Kontaktdaten:
Hersteller:
Ansprechpartner
Herr Dipl.-Ing. Alois Rüschen
+49(0)421/631125
Links und Kontakt:
Online-Vorführung
Termin anfordern
Demoversion
direkt zur Webseite
Informationsmaterial
direkt zur Webseite
Anwenderbericht
direkt zur Webseite
Software-Exposé
URL anfordern
Preis:
ab 1.071 EUR (900 EUR zzgl. 19% MwSt) einmalig
ab 214,20 EUR (180 EUR zzgl. 19% MwSt) jaehrlich (optional)

Suche in ähnlichen Rubriken:

Asset Management, Anlagenwirtschaft Lagerverwaltung, Warehouse Management PPS, Produktionsplanung
Zeige alle 328 Software Rubriken

Die Software wurde von SoftGuide u.a. für folgende Projekte in Betracht gezogen:

Abteilung eines namhaften Industriekonzerns sucht eine Instandhaltungs-Management-Lösung

Projekt Nr.: 19/1654
Ausschreibung bis: 25. Jun 2019

Als Abteilung eines namhaften Industriekonzerns suchen wir eine ... mehr

Forschungs- und Dienstleistungsorganisation sucht Software für die Instandhaltung und Wartung

Projekt Nr.: 19/1642
Ausschreibung bis: 15. Jun 2019

Wir sind eine renommierte Forschungs- und Dienstleistungsorganisation und suchen eine Software ... mehr

Süßwarenhersteller sucht Instandhaltungssoftware

Projekt Nr.: 19/1637
Ausschreibung bis: 14. Jun 2019

Wir sind ein renommierter Süßwarenhersteller und suchen für unser Unternehmen eine ... mehr

weitere Ausschreibungen