Software > Verwaltung > Archivierung > DocuWare

DocuWare

DocuWare DMS/ECM-Lösungen

Version:  6,11

Kompatibel mit
 
 
 
 
 
 
 

Über 16.000 Unternehmen vertrauen bei der Verwaltung ihrer geschäftskritischen Dokumente auf DocuWare. Erleben auch Sie, wie die führende Enterprise Content Management Lösung Ihre Prozesse abteilungsübergreifend optimieren kann.

DocuWare On-Premise

DocuWare ist das moderne Dokumentenmanagement-System für professionelles Enterprise Content Management. Installieren Sie die On-Premise-Lösung auf ihren Servern und nutzen Sie diese im ganzen Unternehmen. Durch unser flexibles Lizenzmodell und die verschiedenen Module können Sie die Software perfekt an Ihrer Arbeitsweise und an den Anforderungen in Ihrem Unternehmen anpassen.

Funktionen

Alle Funktionen von DocuWare stehen Ihnen bei On-Premise und Cloud gleichermaßen zur Verfügung. Sie haben damit die freie Wahl für welche Variante von DocuWare Sie sich entscheiden. Mit DocuWare können alle Anwendungsfelder optimal umgesetzt werden ohne Einschränkungen beim Funktionsumfang in Kauf nehmen zu müssen.

Ihre Vorteile

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Einfache Administration
  • Schnelle Integration
  • Absolute Datensicherheit
  • Flexible Skalierbarkeit
  • Sichere Zukunft
DocuWare Cloud

Via Internet und ohne Software-Installation auf Ihrem lokalen Rechner können Sie Dokumente ablegen, suchen, anzeigen, downloaden, bearbeiten und in Ihre Geschäftsprozesse einbinden. Jederzeit und an jedem Ort weltweit.

Funktionen Cloud

Alle Funktionen von DocuWare stehen Ihnen auch bei der gehosteten Cloud-Lösung zur Verfügung. Sie haben damit die freie Wahl für welche Variante von DocuWare Sie sich entscheiden. Mit DocuWare Cloud können alle Anwendungsfelder optimal umgesetzt werden ohne Einschränkungen beim Funktionsumfang in Kauf nehmen zu müssen.

Zielgruppen:
  • kleine und mittelständische Unternehmen mit hohem Dokumentenaufkommen
Weitere Programme des Anbieters:
Eigenschaften:
SaaS, webbasiert, Cloud:
ja
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
ja
Systemvoraussetzungen:
kompatible Betriebssysteme (läuft mit):
Win 10
Win 8
Win 7
Win Server
Unix basierend
Linux basierend
Mac OS
Mobile Betriebssysteme (unterstützt):
iOS
Android
Alte kompatible Betriebssysteme:
Win Phone / Mobile
Datenträger
DVD
CD-ROM
Download
Flash-Speicher
Zusätzliche Soft- und Hardwareanforderungen
Hardware CPU-Kerne: mindestens 2 x 2,0 GHz, empfohlen 4 x 3,2 GHz RAM: mindestens 4 GB, empfohlen 8 GB Festplatte: mindestens 5 GB freier Speicher SSD empfohlen Dokumente sollten auf einem seperaten internen Laufwerk gespeichert werden oder auf einem externen Speichersystem   Datenbank DocuWare Interne Datenbank: CPU-Kerne: mindestens 2 x 1,4 GHz, empfohlen 2 x 3,2 GHz RAM: mindestens 1 GB Externe Datenbankserver: Die Systemvoraussetzungen des Datenbank-Herstellers müssen eingehalten werden DocuWare empfiehlt die Verwendung von Microsoft SQL-Server als Datenbanksystem bei Systemen mit mehr als 1 Million Dokumenten ohne Volltext bzw. mit mehr als 200.000 Dokumentseiten mit Volltext. DocuWare empfiehlt die Verwendung von Microsoft SQL-Server oder MySQL 64Bit als Datenbanksystem beim Einsatz des DocuWare Workflow Managers. In größeren Installationen wird die Verwendung eines dedizierten Servers für die Datenbank empfohlen   Volltext DocuWare Volltextdienst (benötigt für Suchen im Volltext der Dokumente): CPU-Kerne: mindestens 1 x 1,4 GHz, empfohlen 2 x 3,2 GHz RAM: mindestens 1 GB, empfohlen 2 GB In größeren Installationen wird die Verwendung eines dedizierten Servers für den Volltext empfohlen   Beispiele DocuWare 6.11, alle Server- und Web Komponenten inkl. Interne Datenbank auf Windows Server 2012 R2 Standard, ohne Volltext Mindestvoraussetzungen: CPU-Kerne: 2 x 2,0 GHz (DocuWare) + 2 x 1,4 GHz (Interne Datenbank) = 4 x 2,0 GHz RAM: 4 GB (DocuWare) + 1 GB (Interne Datenbank) = 5 GB Empfohlene Systemressourcen: CPU-Kerne: 4 x 3,2 GHz (DocuWare) + 2 x 3,2 GHz (Interne Datenbank) = 6 x 3,2 GHz RAM: 8 GB (DocuWare) + 1 GB (Interne Datenbank) = 9 GB   DocuWare 6.11, alle Server- und Web Komponenten inkl. Microsoft SQL Server 2014 Standard Version auf Windows Server 2012 R2 Standard, mit Volltext Mindestvoraussetzungen: CPU-Kerne:  2 x 2,0 GHz (DocuWare) + 2 x 1,4 GHz (MS SQL Server) + 1,4 GHz (Volltext) = 5 x 2,0 GHz RAM:  4 GB (DocuWare) + 1 GB (MS SQL Server) + 1 GB (Volltext) = 6 GB   Empfohlene Systemressourcen: CPU-Kerne: 4 x 3,2 GHz (DocuWare) + 2 x 2,0 GHz (MS SQ Server) + 2 x 3,2 GHz (Volltext) = 8 x 3,2 GHz RAM: 8 GB (DocuWare) + 4 GB (MS SQL Server) + 2GB (Volltext) = 14 GB     Betriebssysteme Windows Server 2008 SP2 (32-bit/64-bit) Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 (64-bit) Windows Server 2012 R2 (64-bit) Windows Server 2016 > Es werden nur noch 64bit Betriebssysteme ab Server 2008 R2 unterstützt!   nur im Einzelplatzmodus Windows 7 SP1 Professional/Enterprise/Ultimate (64-bit) Windows 8 Pro/Enterprise (32-bit/64-bit) Windows 8.1 Pro/Enterprise (32-bit/64-bit) Windows 10 Pro/Enterprise (32-bit/64-bit)     Systemkomponenten Nachfolgende Komponenten werden ggf. vom DocuWare Server Setup automatisch installiert .NET Framework v4.6.1 Windows Installer 4.5 Java 8 Update 112 (Fulltext Server) Visual C++ redistributable packages 2005 (x86) 2008 (x86) 2010 (x86/x64) 2012 (x86/x64) 2013 (x86/x64) 2015 (x86/x64) Microsoft Message Queuing     unterstützte externe Datenbankserver MySQL 5.0 – 5.7 MS SQL Server 2008 2012 2014 2016 ORACLE 11g 12c ODAC 11.2.0.1.2 32bit oder eine höhere 11.2.x.x.x 32bit Version     unterstützte Speichersysteme für Dokumentdateien DocuWare BUSINESS, PROFESSIONAL, ENTERPRISE Windows Linux SUN Novell andere mit Windows-Dateisystem-Support   DocuWare ENTERPRISE Content Addressed Storage (CAS) NetApp Storage Solutions     unterstützte Mailserver Connect to Mail Microsoft Exchange 2007 2010 2013 2016 Office 365 IMAP Mailserver   DocuWare Web Komponenten   Webserver Die Installation der Rolle Webserver (IIS) muss manuell vor der Installation von DocuWare erfolgen min. IIS 7 siehe Wie installiert man den IIS auf Windows Server 2012 (R2)   Webserver Rollendienste Nachfolgende Komponenten werden bei der Installation der Rolle Webserver (IIS) standardmäßig installiert Standarddokument Statischer Inhalt   Nachfolgende Komponenten werden ggf. vom DocuWare Server Setup automatisch installiert ASP.NET (4.5) HTTP Umleitung Windows Authentifizierung   Nachfolgende Komponenten sollten für eine bessere Performance installiert werden WebSocket Protokoll (verfügbar ab IIS 8)     Systemkomponenten Nachfolgende Komponenten werden ggf. vom DocuWare Server Setup automatisch installiert Windows Features .NET Framework 4.5 Features WCF Aktivierung/Dienste HTTP-Aktivierung DocuWare Client Komponenten   Hardware CPU-Kerne: mindestens 2 x 2,0 GHz, empfohlen 4 x 3,2 GHz RAM: mindestens 4 GB, empfohlen 8 GB Festplatte: mindestens 2 GB Festplattenspeicher für die Programme   DocuWare Import/Scan CPU-Kerne: mindestens 4 x 3,2 GHz RAM: mindestens 8 GB     Betriebssysteme Windows 7 SP1 Professional/Enterprise/Ultimate (32-bit/64-bit) Windows 8 Pro/Enterprise (32-bit/64-bit) Windows 8.1 Pro/Enterprise (32-bit/64-bit) Windows 10 Pro/Enterprise (32-bit/64-bit)   Windows Server 2008 SP2 (32-bit/64-bit) Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows Server 2012 R2 Windows Server 2016     Systemkomponenten .NET Framework v4.5 / .NET Framework 4.6.1 - Falls bereits 4.5.2 auf dem Client installiert, wird die 4.6.1 Installation übersprungen Windows Features Desktop Experience (Bei Installation von DocuWare Desktop auf einem Windows Server) Silverlight 5 (DocuWare Konfiguration)   Nachfolgende Komponenten werden ggf. vom DocuWare Desktop Setup automatisch installiert Windows Installer 4.5 Visual C++ redistributable packages 2005 (x86) 2008 (x86) 2010 (x86/x64) 2012 (x86/x64) 2013 (x86/x64) 2015 (x86/x64)     Webbrowser Internet Explorer 10 11 Edge Mozilla Firefox 31.5.0esr 38.1.0esr 41+ bitte beachten Sie, dass ab Firefox 53 kein Silverlight mehr unterstützt wird. Hierdurch ist die Nutzung der Web-Konfiguration teilweise eingeschränkt bzw. nicht mehr möglich Google Chrome min. 32.0 46+   Unterstützte Microsoft Office Outlook Versionen Connect to Outlook Microsoft Outlook 2010 (32-bit/64-bit) Microsoft Outlook 2013 (32-bit/64-bit) Microsoft Outlook 2016 (32-bit/64-bit)   Der Exchange Cache Modus wird nicht mehr benötigt! 
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch, Französisch, mehrsprachig
Dokumentation:
Benutzerhandbuch, Online-Hilfe, Demo-Version, Technische Dokumentation
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Customizing-Option:
gegen Entgelt möglich
Anzahl der Installationen:
>999
Sitz des Anbieters:
Deutschland
  • Albert Schmidt GmbH
  • Erich Werkmeister GmbH
  • Trans-Trading internationale Spedition GmbH
  • Graefkes Fleischwaren GmbH
Anbieter Kontaktdaten:
Anbieter:
Ansprechpartner
Herr Christoph Richter
+49 4101 83 48 03 69
Links und Kontakt:
Demoversion
direkt zur Webseite
Informationsmaterial
direkt zur Webseite
Software-Exposé
URL anfordern

Suche in ähnlichen Rubriken:

Büroorganisation CRM, Customer-Relationship-Management Dokumentenmanagement (DMS) Knowledge Management, Wissensmanagement Microsoft Office Organisation Tools, Utilities Vertragsverwaltung, Vertragsmanagement Weitere Verwaltungssoftware
Rubriken Gesamtübersicht

Die Software wurde von SoftGuide für folgendes Projekt in Betracht gezogen:

Bauunternehmen sucht ein Enterprise-Content-Management System (ECM)

Projekt Nr.: 17/957
Ausschreibung bis: Beendet

Wir suchen für unser mittelständisches Bauunternehmen eine ECM- bzw. DMS-Lösung. ... mehr

weitere Ausschreibungen