Ihre Marktübersicht über Standardsoftware, Business Software und Branchenlösungen

Software > C4 Dienstleistungen > C4.32 Transportgewerbe, Fuhrparkverwaltung > move)fleet – Fuhrparkverwaltungssoftware (Microsoft Dynamics™ NAV)
News zu dieser Software:

Nürburgring: ags stellt die Fuhrparkverwaltungssoftware move)fleet® für Microsoft Dynamics™ NAV auf dem bfp Fuhrpark-FORUM vor

Nürburgring: ags stellt die Fuhrparkverwaltungssoftware move)fleet® für Microsoft Dynamics™ NAV auf dem bfp Fuhrpark-FORUM vor

Essen, 04.05.2017 - Sie finden ags in der Zeit vom 20.06. bis 21.06. ... mehr

move)fleet® - die Fuhrparkverwaltungssoftware auf Basis von Microsoft Dynamics™ NAV auf dem bfp Fuhrpark-FORUM am Nürburgring

move)fleet® - die Fuhrparkverwaltungssoftware auf Basis von Microsoft Dynamics™ NAV auf dem bfp Fuhrpark-FORUM am Nürburgring

Essen, 25.04.2017 - Sie finden uns in der Zeit vom 20.06. bis 21.06. ... mehr

Work-Life-Balance in der IT: Ausbildung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (w/m) in Essen

Work-Life-Balance in der IT: Ausbildung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (w/m) in Essen

Essen, 18.04.2017 - Wenn Abiturienten 2017 ins Berufsleben einsteigen möchten, einen spannenden ... mehr

News zu dieser Software
Kompatibel mit
  

move)fleet – Fuhrparkverwaltungssoftware (Microsoft Dynamics™ NAV)

move)fleet® Fuhrparkverwaltungssoftware / Flottenmanagement auf Basis von MS Dynamics͐

Anbieter Kontaktdaten:
Anbieter:
Ansprechpartner
Frau Julia West
Tel.: 0201/841520
Allgemeine Angaben zur Software:
Dialogsprache(n):
Deutsch, Englisch
Dokumentation:
Benutzerhandbuch
Schulung:
gegen Entgelt
Hotline:
gegen Entgelt
Installationssupport:
gegen Entgelt
Wartung:
gegen Entgelt
Customizing-Option:
gegen Entgelt möglich
Erstinstallation:
2005
Anzahl der Installationen:
60
Sitz des Anbieters:
Deutschland
Netzwerkfähig:
ja
Mandantenfähig:
ja
Preis:
Software wurde empfohlen bei folgenden Projekten:

Paketdienstleister sucht Fuhrparkverwaltung

Paketdienstleister sucht Fuhrparkverwaltung

Wir sind ein Paketdienstleister und suchen für unser Unternehmen eine Fuhrparkverwaltung. ... mehr

Der Anbieter ags andreas gruber software gmbh ist auf folgenden Messen vertreten:

bfp Fuhrpark-FORUM - Deutschlands Fachmesse für Fuhrparkverantwortliche am Nürburgring

bfp Fuhrpark-FORUM

Das bfp Fuhrpark-FORUM ist eine Fachmesse für Fuhrparkverantwortliche, die neben der ... mehr

Kostenlose Downloads und Kontakt:
Direktlink
anfordern
PDF-Download
anfordern
E-Mail
Kontaktaufnahme
Zusätzliche Angaben zur Software:
move)fleet® Fuhrparkverwaltungssoftware / Flottenmanagement auf Basis von MS Dynamics͐
Diese Lösung basiert auf der StandardsoftwareMicrosoft Dynamics

Programmbeschreibung:
1. Produktbild move)fleet – Fuhrparkverwaltung Software (Microsoft Dynamics™ NAV
Diashow von move)fleet – Fuhrparkverwaltungssoftware (Microsoft Dynamics™ NAV)

Die Fuhrparksoftware move)fleet® ist eine Branchenlösung zur Fuhrparkverwaltung und eignet sich insbesondere für Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit eigenem Fuhrpark und Fuhrparkbetreiber.

move)fleet® ist eine hochfunktionale, flexible und leicht zu bedienende Fuhrparkverwaltungssoftware (Flottenmanagement) auf der Basis von Microsoft Dynamics™ NAV.

move)fleet® lässt sich als eigenständige Fuhrparksoftware oder Fleet Software betreiben und dank seiner Integrierbarkeit auch mit jedem beliebigen ERP-System kombinieren.

Mit move)fleet® auf Basis von Microsoft Dynamics™ NAV als Fleet Software verwalten Sie alle benötigten Daten ihrer Fahrzeuge und Ihres Fahrpersonals, erfassen die unterschiedlichen Kostenarten (Tankverbrauch, Wartung und Pflege, Reparaturen, Abschreibungen und vieles mehr), erfassen die Laufleistungen, verfolgen die Service- und Prüftermine und planen die Aufträge und Einsätze ihres Fuhrparks. Buchhaltungsrelevante Daten wie Buchungssätze werden durch die Fuhrparksoftware ohne Doppelerfassungen automatisch generiert, so dass die Anwendung von move)fleet® auch für Mitarbeiter ohne buchhalterische Kenntnisse geeignet ist.

Wenn mit der Integration der Finanzbuchhaltung oder Kostenrechnung gearbeitet wird, kann je Kostenart selbst festgelegt werden, ob die Kostenart automatisch an die Buchhaltung oder Kostenrechnung abgegeben wird, oder sie buchhaltungsneutral, d.h. nur im Rahmen des move)fleet® Moduls erfasst und gebucht wird.  

Eine hervorhebenswerte Besonderheit des Moduls ist, dass es in einer Multi-Mandanten Umgebung auch als übergreifender Zentralmandant genutzt werden kann. In diesem Betriebsmodus werden alle Daten der Fahrzeuge zentral verwaltet, aber bei fahrzeugen, die wechselweise für unterschiedliche Buchhaltungsmandanten eingesetzt werden, werden die Daten auf einfachste Weise mit diesen Mandanten ausgetauscht. Beispielsweise können die Tank- und Wartungskosten eines Fahrzeugs zentral erfasst werden und je nach Einsatz und Bezug auf mehrere Buchungskreise (Buchhaltungsmandanten mit unterschiedlichen Kontenplänen, Kostenstellen etc.) verteilt werden.

Als Branchenlösung des weltweit verbreiteten Microsoft Dynamics™ NAV ERP-Systems lässt sich die Fuhrparkverwaltungssoftware move)fleet® aber auch mit einer standardisierten und umfangreichen Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung, CRM, Transportmanagementsoftware, Lagerverwaltung und Lohn und Gehalt integrieren.

Überblick der Leistungsfähigkeit von move)fleet®:

  • Elektronische Fahrzeugakte:
    • Verwaltung von Fahrzeugdaten mit Modellklassifizierung, Technischen Spezifikationen, Versicherungsangaben, Kauf- und Leasingdaten, Ausstattungsmerkmalen, buchhalterischen Zuordnungen und anderen
    • Verwaltung von Fahrerdaten (Personal) mit Anschrift, Kommunikationsdetails, Führerscheindaten, Personalnummern etc.
    • Verwaltung von Reifensets (Winterreifen, Sommerreifen, Lagerung)
  • Fuhrpark Controlling:
    • Erfassung von Kosten- oder Umsatzdaten mit Bezug auf ein Fahrzeug sowie optional Fahrer und Buchhaltungsdimensionen (z.B. Kostenstelle, Kostenträger, Objekt).
    • Fortschreibung von Kilometerstand und Verbrauch
    • Führung von Fahrtenbucheinträgen
    • Protokollierung von Schadensfällen mit Aktenzeichen, Angaben über Unfallhergang und Schadensbeteiligte, Versicherungen, Begleitmaterialien (Dokumente, Fotos usw.)
    • Fahrzeughistorie mit historischen Kosten, Reparaturen, Schadensfällen usw.
  • Fuhrparkmanagement Optimierung:
    • Verwaltung von Tankkarten (Flottenkarten).
    • Automatisierte Rechnungserfassung durch Schnittstellen zu Tankkartenbetreibern und Servicedienstleistern (ARAL, DKV, euroShell, Euromaster, Hoyer; weitere auf Anfrage)
    • Generierung von Buchungssätzen und Buchungsverteilungen
    • Reporting (Fahrzeugkosten, Laufleistung, Falschtanker, Tankvolumen usw.)
  • Fachübergreifende Integration im Unternehmen:
    • Integrierter Prozessfluss ohne Doppeleingaben
    • Integration mit den folgenden Dynamics™ NAV Teilmodulen:
      o  Finanzbuchhaltung
      o  Kreditoren & Einkauf
      o  Debitoren & Verkauf
      o  Kostenrechnung
      o  move)trans® Transportmanagement Software
  • Workflow:
    • Einrichtung von Alert-Regeln
    • Generierung von automatischen Warnungen und Erinnerungen (z.B. Nächste Hauptuntersuchung steht an)
    • Bearbeiten, Weiterleitung und Wiedervorlage von Meldungen
  • Fuhrpark Operations:
    • Einrichtung von Tagesplänen / Schichten
    • Einplanung von Einsätzen (z.B. Fahrten) von Fahrzeugen, Fahrern (Mitarbeitern) und Hilfsmitteln
    • Darstellung der geplanten und historischen Einsätze im Tagesplan/Schicht-Kalender
    • Automatische Kapazitätsplanung von Transportaufträgen bei Integration mit der Branchenlösung move)trans®
    • Die Benutzerzugriffssteuerung für move)fleet® erfolgt mittels des Rollensystems

Vorteile beim Einsatz von move)fleet® auf einen Blick:

  • Kostentransparente Verwaltung aller Vorfälle
  • Erhebliche Reduzierung der manuellen Datenerfassungstätigkeit durch automatische Verarbeitung von Verbrauchsdaten (Flottenkarten)
  • Zuordnung der unterschiedlichen Vertragsdaten (Kaufvertrag, Leasing, Versicherung usw.)
  • Automatische Verarbeitung von Verbrauchsdaten
  • Kritische Terminerinnerungen lassen sich über die Wiedervorlage sicher verwalten
  • Automatisierte Führung eines Fahrtenbuchs
  • Systembasiertes Führen einer Schadensakte
  • Anwender können selbst und ohne Programmierkenntnisse den Stammdaten des Moduls weitere Informationsfelder hinzufügen. Zum Beispiel können weitere Ausstattungsmerkmale von Fahrzeugen oder Personaldaten hinzugefügt werden.
  • Zentrale Verwaltung der Fuhrparkdaten für unterschiedliche Buchhaltungsmandanten
  • Integration und Nutzung der ERP-Software Microsoft Dynamics™ NAV
  • Integration mit move)trans® Transportmanagement Software
Zielgruppen:

Die Software move)fleet® ist eine Branchenlösung für Fuhrparkverwaltung und eignet sich insbesondere für:

  • Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit eigenem Fuhrpark
  • Fuhrparkbetreiber

Zusätzlich bieten ags Ihnen mit move)log® Lagerverwaltungssoftware und move)trans® Transportmanagement Software weitere branchenübergreifende Speziallösungen, die sich sehr gut mit move)fleet® kombinieren lassen.

Kunden fragten:
Gibt es ein Dashboard zur übersichtlichen Darstellung z.B. der Fahrzeugeinsätze
> In Kombination mit der Transportmanagentlösung move)trans gibt es ein graphisches Dashboard für die Darstellung von Transportaufträgen. Ansonsten wird move)fleet über sogenannte Rollencenter gesteuert, mit übersichtlichen, filterbaren Anzeigen etwa der Fahrzeugliste und Drilldownfunktionen in die verschiedenen Detaildaten. move)fleet wurde mit Anspruch der intuitiven Bedienung gestaltet, dennoch kann die Gestaltung der Masken vom Endanwender an seine Bedürfnisse angepasst werden.
Welche Preisstaffelungen gibt es für ca. x Arbeitsplätze?
> Der Preis der Lösung setzt sich aus Modul- und Arbeitsplatzlizenzkosten zusammen.
Für die Software move)fleet mit 6 Arbeitsplätzen beträgt das erforderliche Budget 12.750 ¤. Der Preis für jeden weiteren Arbeitsplatz beträgt 3.000 ¤.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.
Ist ein Tankkartenimport sowie eine KM- und Treibstoffüberwachung (Verbrauch etc.) möglich?
> Ja, Tankrechnungsdaten inklusive km-Standangaben und dergleichen können per Schnittstelle von verschiedenen Betreibern importiert werden. Sowohl Kostendaten als auch KM-Standsdaten werden historisch geführt. Das System verfügt über Warnmeldungen und Auswertungen für Tankverbrauch etc.
Welche Im- und Export-Schnittstellen x gibt es?
> Alle Daten können grundsätzlich mit Excel ausgetauscht werden. Importe für Abrechnungsdaten verschiedener Tankkartenbetreiber sind vorhanden.
Zusätzliche Schnittstellen für beliebige Zwecke können bei Bedarf angepasst werden.
Eignet sich Ihre Software für die Fuhrparkverwaltung eines Paketdienstleisters mit 6 Standorten und 150 Fahrzeugen (auf 400 wachsend)?
> Ja, die Software wird in der Regel mit einem Fuhrpark ab 100 Fahrzeugen eingesetzt. Die Fahrzeuge können für unterschiedliche Standorte verwaltet werden. Auch wechselnde Standorte etc. sind in der Historie rückverfolgbar.
weitere Antworten auf Kundenanfragen
Weitere Programme des Anbieters:
Systemvoraussetzungen:
Online - basierend:
ASP / SaaS (webbasierte Lösung)
Windows - basierend:
Win 10
Win 8
Win 7
Win Vista
Win XP
Win 9x/ME
Win Server
Unix - basierend:
Unix
Linux
SCO
AIX
HP-UX
Reliant
Sinix
Irix
Solaris
Tru64
OpenBSD
Mainframe - basierend:
OpenVMS
OS/400
BS2000
MVS
Mobile - basierend:
iOS
Android
Symbian
Blackberry
Win Phone / Mobile
Andere Betriebssysteme - basierend:
MAC OS
DOS
OS/2
Netware
Speicherbedarf
2 GB Festplatte
Speicherbedarf
DVD
CD-ROM
Download
Flash-Speicher
Referenzen:

Auf Anfrage.

Counter