SoftGuide Softwareführer > Funktionen / Module Bezeichnung > Feedback-Eingabe

Feedback-Eingabe

Was versteht man unter Feedback-Eingabe?

Unter "Feedback-Eingabe" versteht man den Prozess, durch den Benutzer oder Kunden Feedback geben können, um ihre Erfahrungen, Meinungen oder Probleme mit einem Produkt, einer Dienstleistung oder einem Unternehmen mitzuteilen.

Typische Funktionen einer Software im Bereich "Feedback-Eingabe" umfassen:

  1. Verschiedene Eingabemöglichkeiten: Die Bereitstellung verschiedener Kanäle oder Methoden, über die Benutzer Feedback geben können, wie z. B. Online-Formulare, Umfragen, direkte Nachrichten oder Integrationen mit sozialen Medien.

  2. Anpassbare Feedback-Formulare: Die Möglichkeit, Feedback-Formulare anzupassen und an die spezifischen Anforderungen oder Fragestellungen anzupassen, um relevante Informationen zu erhalten.

  3. Medienunterstützung: Die Fähigkeit, Feedback in verschiedenen Formaten wie Text, Bildern, Videos oder Audio aufzunehmen, um eine vielfältige Palette von Benutzermeinungen zu erfassen.

  4. Echtzeit-Feedback: Die Möglichkeit, Feedback in Echtzeit zu empfangen, um schnell auf dringende Anliegen oder aktuelle Ereignisse reagieren zu können.

  5. Anonymitätsoptionen: Die Möglichkeit für Benutzer, Feedback anonym zu geben, um ehrliche und unvoreingenommene Meinungen zu fördern.

  6. Validierung und Überprüfung: Mechanismen zur Validierung und Überprüfung des Feedbacks, um Spam, Missbrauch oder irreführende Informationen zu vermeiden.

 

Die Funktion / Das Modul Feedback-Eingabe gehört zu:

Personalentwicklung

Softwarelösungen mit Funktion bzw. Modul Feedback-Eingabe:

audatis MANAGER - Hinweisgebersystem
Bonder – digitale On-Site-Support­lösung
HITGuard GRC