SoftGuide Softwareführer > Funktionen / Module Bezeichnung > Asset-Management

Asset-Management

Was versteht man unter Asset-Management?

"Asset-Management" bezeichnet die Verwaltung und Überwachung von Vermögenswerten oder Ressourcen eines Unternehmens, einschließlich physischer Assets wie Maschinen, Geräte, Fahrzeuge und Gebäude sowie immaterieller Assets wie Software-Lizenzen, Patente und geistiges Eigentum. Ziel des Asset-Managements ist es, die Nutzung, den Zustand, den Wert und die Rentabilität der Vermögenswerte über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg zu optimieren.

Typische Funktionen einer Software im Bereich "Asset-Management" sind:

  1. Asset-Erfassung und -Dokumentation: Die Software ermöglicht es Benutzern, alle Vermögenswerte eines Unternehmens zu erfassen, zu kategorisieren und detaillierte Informationen zu jedem Asset wie Standort, Eigentümer, Beschreibung, Wartungshistorie und Wert zu dokumentieren.

  2. Bestandsverfolgung: Die Software bietet Funktionen zur Verfolgung des Bestands von Vermögenswerten über verschiedene Standorte hinweg, einschließlich Eingänge, Ausgänge, Bewegungen und Bestandsänderungen im Laufe der Zeit.

  3. Wartungsplanung und -management: Die Software unterstützt die Planung, Überwachung und Verwaltung von Wartungsaktivitäten für physische Vermögenswerte, einschließlich präventiver Wartung, Reparaturen, Inspektionen und Kalibrierungen, um die Betriebszeit zu maximieren und Ausfallzeiten zu minimieren.

  4. Vertrags- und Lizenzverwaltung: Die Software ermöglicht es Unternehmen, Verträge, Lizenzen und Vereinbarungen im Zusammenhang mit ihren Assets zu verfolgen und zu verwalten, einschließlich Verlängerungen, Kündigungen, Lizenznutzung und Einhaltung von Lizenzbedingungen.

  5. Wertbewertung und Abschreibung: Die Software bietet Tools zur Bewertung des Werts von Vermögenswerten und zur Berechnung von Abschreibungen über ihren Lebenszyklus hinweg, um den finanziellen Status und die Rentabilität der Vermögenswerte zu verfolgen.

  6. Risikomanagement: Die Software ermöglicht es Unternehmen, Risiken im Zusammenhang mit ihren Vermögenswerten zu identifizieren, zu bewerten und zu managen, einschließlich Sicherheitsrisiken, Compliance-Risiken und finanziellen Risiken.

  7. Berichterstattung und Analyse: Die Software generiert Berichte, Dashboards und Analysen, die Einblicke in die Leistung, Effizienz, Kosten und Nutzung der Vermögenswerte bieten, um fundierte Entscheidungen zu treffen und Optimierungsmöglichkeiten zu identifizieren.

 

Die Funktion / Das Modul Asset-Management gehört zu:

Asset-Management

Softwarelösungen mit Funktion bzw. Modul Asset-Management:

4AVO - Individualisierbare Arbeitsvorbereitung und Auftragsmanagement
4MDE - Maschinendatenerfassung per Soft- oder I/O-Hardware von Alt-/Neumaschinen
abacusPlus - WARENWIRTSCHAFT, ERP, CRM, SERVICE für den Mittelstand
ADASMA - die intuitive Software für den digitalen Kundendienst
ALPHAPLAN 5 ERP
anexio® - Instandhaltungssoftware, Wartungsplaner
AREAPLAN Flächenplanungstool - Knappe Flächen in der Fabrik optimal auslasten
ASCAVO.FUNDS - Software Suite für Fonds (AIFM)
Asset.Desk
Attina - Am Puls der Zeitarbeit
audius:CRM+ERP für Produktion und Handel
audius:Finance - die Branchenlösung für Finanzdienstleistende
AXAVIAseries - ERP Software für technische Unternehmen
Axxerion - Prozessoptimierung im Standard von Morgen
bison.box - Asset- und Portfolio-Management
blue.project Eine Software für alle Herausforderungen
BlueTem DS - die Branchenlösung für Gebäudedienstleister
BSS.SERVICES - Software für Gebäudereinigung, Service, Zeitarbeit
business express
CAJAC CRM (nicht nur) für die Immobilienverwaltung
Alle 145 Programme mit Asset-Management anzeigen