SoftGuide Softwareführer > Funktionen / Module Bezeichnung > Automatische Einstufung

Automatische Einstufung

Was versteht man unter Automatische Einstufung?

Unter "Automatische Einstufung" versteht man den Prozess, bei dem eine Software automatisch die Gefahrenklassifizierung von chemischen Substanzen oder Gemischen gemäß den einschlägigen Vorschriften und Richtlinien durchführt. Typische Funktionen einer Software im Bereich "Automatische Einstufung" umfassen:

  1. Datenbankabfrage: Die Software greift auf eine umfangreiche Datenbank von chemischen Verbindungen zu, um Informationen über ihre Eigenschaften zu erhalten.

  2. Algorithmische Berechnungen: Basierend auf den Eigenschaften der Substanzen und den festgelegten Kriterien führt die Software algorithmische Berechnungen durch, um die Gefahrenklasse zu bestimmen.

  3. Compliance-Prüfung: Die Software überprüft automatisch, ob die Einstufung den geltenden Vorschriften und Richtlinien entspricht, wie z.B. der CLP-Verordnung (Classification, Labelling and Packaging) in der EU.

  4. Aktualisierung: Die Software wird regelmäßig aktualisiert, um Änderungen in den Vorschriften und Richtlinien zu berücksichtigen und die Genauigkeit der automatischen Einstufung sicherzustellen.

 

Die Funktion / Das Modul Automatische Einstufung gehört zu:

Compliance

Softwarelösungen mit Funktion bzw. Modul Automatische Einstufung: