Software > Software-Tipps > Performance > Kompatibilitäten
9.4.

Kompatibilitäten


Kompatibilitäten der Software
Welche Kompatibilitäten bietet Ihre Software?

Es ist wichtig, die jeweiligen Kompatibilitäten der benötigten Software zu erfragen. Darunter versteht man die Verträglichkeit mit allen oder möglichst vielen Hardwarekomponenten, der eingesetzten Betriebssysteme, notwendigen Zusatzprogrammen sowie Softwareanwendungen und Datenbanken. Diese verschiedenen Hardwarekomponenten (z.B. Geräte unterschiedlicher Hersteller) bzw. verschiedene Softwareprodukte sollten zusammen oder aufeinander abgestimmt funktionieren.1

Dabei kann sich die Kompatibilität auf Eigenschaften, Normen und Versionen von Hardwarekomponenten, Softwareprogrammen und Betriebssystemen beziehen.

Hier eine Definition und verschiedenen Arten von Kompatibilitäten:

Unter Kompatibilität (auch: Verträglichkeit) wird in der Technik entweder die Austauschbarkeit von Baugruppen, die Vereinbarkeit von Eigenschaften oder die Gleichwertigkeit von Eigenschaften verstanden. Erfüllt ein (oft neueres) System die Anforderungen eines anderen (und geht evtl. darüber hinaus), so spricht man von Abwärtskompatibilität (oder Rückwärtskompatibilität). Kann ein altes System die (Grund-) Anforderungen eines neuen erfüllen, nennt man dies Aufwärtskompatibilität (oder Vorwärtskompatibilität). 2

Als Beispiel wird in diesem Artikel die Kompatibilität von MS Windows 7 erläutert:

Die Software-Kompatibilität von Windows

Und hier ein weiteres Beispiel, wie der Hersteller Microsoft Fragen zur Kompatibilität bezüglich unterschiedlicher Hard- und Softwareprodukte beantwortet. Er stellt seinen Kunden ein komplettes, sogenanntes Kompatibilitätscenter online zur Verfügung:

Microsoft Kompatibilitätscenter

Unser Tipp:

Fragen Sie den Hersteller, welche Prozesse, Funktionen, Eigenschaften und Versionen der angebotenen Software unter welchen Voraussetzungen mit anderen Systemkomponenten zusammen laufen.


1 Springer Gabler | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH: Kompatibilität, aufgerufen am 22.09.2017
2 Wikipedia: Kompatibilität, aufgerufen am 22.09.2017
9.3. Unterstützte Hardware9. Performance9.5. Performance Tests / Benchmarks