Software-Tipps
Software > Software-Tipps > Performance > Unterstützte Hardware

Unterstützte Hardware


Bestimmen der einsetzbaren Hardware
Welche Hardware wird unterstützt?

Für die optimale Performance eines Systems und der darauf laufenden Software sind bestimmte Hardwarekomponenten notwendig. Sie werden vom Hersteller vorgegeben und sollten unbedingt eingehalten werden. Das erleichtert zum einen die Anschaffung des richtigen Computersystems. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, welche Hardwarekomponenten unterstützt werden, damit Ihre Software reibungslos funktioniert. Dies ist insbesondere wichtig, wenn es beispielsweise um Grafiksoftware /CAD Software, Videobearbeitung oder ähnliches geht. Hier stellt die Software oft ganz bestimmte Anforderungen an die Hardware.

Beispiele für Computer- Hardwarekomponenten:1

  • Gehäuse
  • Bildschirm, Monitor
  • Tastatur, Maus, Joystick
  • CD-ROM-Laufwerk, DVD-Laufwerk
  • Netzteil
  • Lüfter
  • Drucker
  • und viele mehr

Unser Tipp:

Da es sehr unterschiedliche Computer-Hardwarekomponenten gibt, sollten Sie ermitteln, welche mit der Software getestet wurden und im Einsatz optimale, fehlerfreie Ergebnisse liefern.
Außerdem sollten Sie für Ihre Hardware immer die aktuellen Treiber installiert haben. So können Sie sicherstellen, dass die Leistung der Hardware nicht abfällt. Insbesondere gilt dies für Grafikkarten, Multifunktionsgeräte und WLAN-Router (letzteres schon allein aus Sicherheitsgründen).

1 vgl. auch Wikipedia: Hardware, aufgerufen am 04.12.2016