Software > Software-Tipps > Schnittstellen > Datenschnittstellen > Branchenspezifische Schnittstellen
7.1.4.

Branchenspezifische Schnittstellen


Wichtige branchenspezifische Schnittstellen
Welche branchenspezifischen Schnittstellen werden unterstützt?

Ein Software-Kriterienkatalog beinhaltet auch Angaben über weit verbreitete, branchenspezifische Schnittstellen sowie Funktionen, die in einigen Fällen von der jeweiligen Standardsoftware abgedeckt werden, jedoch oft als Zusatz- und spezielle Branchenfunktionen separat eingekauft werden müssen. Sehr oft werden diese sogenannten Branchenlösungen nicht von den Software-Herstellern selbst angeboten, sondern über Partnerfirmen, (Systemintegratoren, auf bestimmte Branchen spezialisierte Software-Dienstleister, etc.) realisiert. Die Anpassung des Systems an branchenspezifische Prozesse, Regeln und sonstige individuelle Branchenbedürfnisse führt folglich zu einer Steigerung der Kosten. Aus diesem Grund soll im Rahmen einer möglichst präzisen Vorauswahl geprüft werden, ob es Softwarehersteller gibt, die zum Beispiel eine DATANORM Schnittstelle zur Auswahl von Artikeldaten, eine Aufmaßverwaltung für Handwerksbetriebe oder eine Mindesthaltbarkeits-Verwaltung für die Lebensmittelbranche in der Standardversion des angebotenen Softwareprodukts anbieten.

Beispiele für branchenspezifische Schnittstellen:

7.1.3. Datenformate7.1. Datenschnittstellen