Software > Software-Tipps > Softwaredokumentation > Online-Dokumentationen > Online-Lernhilfen und Tutorials
4.2.8.

Online-Lernhilfen und Tutorials


Beurteilen und Bewerten von Online-Lernhilfen und Tutorials
Gibt es für die Software Online-Lernhilfen oder ein Tutorial?
Online-Lernhilfen und E-Learning
Online-Lernhilfen

Online-Lernhilfen sind innerhalb der Software direkt aufrufbar und vermitteln Informationen und Lerninhalte mittels Hinweisfenstern oder Erläuterungstexten. Am besten sind dabei sogenannte kontextsensitive Online-Hilfen (dabei blendet sich z.B. ein Pop-Up Fenster ein mit themenbezogenen Hinweisen oder ein Tool-Tipp).

Dadurch wird besonders in der Phase der Einarbeitung die Bedienung einer neuen Software unterstützt. Die zentrale Verwaltung der Lerninhalte sorgt für Aktualität und Qualität.1 Auch Trainingshandbücher und Beispielaufgaben, Beispielprozesse, Beispielfunktionen, Beispielabläufe oder Programmschritte können auf diese Weise online beschrieben werden.

Kompliziertere Arbeitsschritte können beispielsweise in einem Anleitungsvideo aufgezeigt werden. Sehr nützlich und zeitsparend beim Erlernen einer Software sind insbesondere interaktive Hilfen oder Videos.

Bei umfangreicheren Lernhilfen oder ganzen Schulungskursen spricht man auch von Tutorials2 . Tutorials stehen mittlerweile für viele Softwareprodukte zur Verfügung und bezeichnen einen Lehr- und Schulungsweg, bei dem die neuen Softwareanwender sehr schnell und möglichst unkompliziert Softwarefunktionen erlernen können.


1 relativ einfach können Lerninhalte vom Softwareanbieter erweitert, verbessert und überarbeitet werden.
2 vgl. auch Wikipedia, Tutorial
4.2.7. Webinare4.2. Online-Dokumentationen