Software > Software-Tipps > Fachspezifische Kriterien > Standard- und Systemsoftware > Multimedia- und Inhalte-Medien
10.1.7.

Multimedia- und Inhalte-Medien


Typische Funktionen und Tipps zur Auswahl von Software für Multimedia und Inhaltliche Medien

Laut Financial Times Lexikon erlaubt Multimedia Software den Gebrauch einer Mischung von Bildern, Filmen, Texten und Ton. 1 Es werden in der Regel nicht nur Programme zum Öffnen, Erstellen und Bearbeiten von Video- und Audiodateien dazu gerechnet, sondern auch eine Vielzahl von Konvertern für die unzähligen Dateiformate in diesen Bereichen. In diesem Abschnitt der Software-Tipp werden ebenfalls Programme abgehandelt, die in ihrer Inhaltsvermittlung auf multimediale Inhalte setzen (wie beispielsweise Lernsoftware) oder die digitale Beschilderung usw.. Multimedia Ansätze sind ebenso Bestandteil der unterschiedlichen naturwissenschaftlichen Software.

Beachten Sie bitte auch die aktuelle Marktübersicht der Softwarelösungen und Erklärungen zum Thema Multimedia- und Inhalte-Medien

Ergänzend zu den allgemeinen Kriterien zur Bewertung von Software in den vorangegangenen Abschnitten haben wir hier spezifische Kriterien für die Bewertung von Multimedia-Software und Inhaltsmedien aufgeführt und in weiteren fachspezifischen Unterabschnitten vertieft.


1 vgl. Financial Times Lexikon Multimedia-Software Definition
10.1.6. Internet-Software10.1. Standard- und Systemsoftware10.1.8. IT-Sicherheit

Weitere Unterpunkte zu Multimedia- und Inhalte-Medien

1. Adressen2. Lernsoftware, Sprachen lernen3. Musik Programme, Musiksoftware4. Vorlagen, Musterverträge5. Digitale Beschilderung6. Digitale Medienverwaltung7. Produktinformationsmanagementsysteme8. Chemie, Physik und Mathematik