SoftGuide Softwareführer > Funktionen / Module Bezeichnung > Zeitverlaufsberechnungen

Zeitverlaufsberechnungen

Was versteht man unter Zeitverlaufsberechnungen?

Unter "Zeitverlaufsberechnungen" versteht man den Prozess der Analyse und Vorhersage von Veränderungen über einen bestimmten Zeitraum hinweg. In verschiedenen Anwendungsbereichen wie Wirtschaft, Ingenieurwesen oder Wissenschaft werden Zeitverlaufsberechnungen eingesetzt, um Trends zu identifizieren, Prognosen zu erstellen oder Simulationen durchzuführen.

Typische Funktionen einer Software im Bereich "Zeitverlaufsberechnungen" sind:

  1. Datenanalyse: Importieren, organisieren und analysieren von Zeitreihendaten aus verschiedenen Quellen wie Sensoren, Datenbanken oder Dateien.

  2. Statistische Analyse: Anwendung von statistischen Methoden wie Regression, Trendanalyse oder Zeitreihenanalyse, um Muster, Zusammenhänge oder Trends in den Daten zu identifizieren.

  3. Prognose: Generierung von Vorhersagen oder Prognosen über zukünftige Entwicklungen auf Basis historischer Daten und statistischer Modelle.

  4. Simulation: Durchführung von Simulationen, um das Verhalten von Systemen oder Prozessen über die Zeit zu modellieren und zu analysieren.

  5. Visualisierung: Darstellung der Ergebnisse der Zeitverlaufsberechnungen in Form von Diagrammen, Grafiken oder interaktiven Visualisierungen, um Einblicke zu vermitteln und Entscheidungsfindung zu unterstützen.

  6. Export und Berichterstattung: Exportieren der berechneten Ergebnisse in verschiedene Formate und Erstellung von Berichten oder Dokumentationen für die weitere Analyse oder Präsentation.

 

Die Funktion / Das Modul Zeitverlaufsberechnungen gehört zu:

CAD

2D und 3D-Konstruktion
Bauteilgruppen
Bettungsmodulverfahren
CAM System
CASE
CASE mit UML
Dachschrägen, Türen und Fenster
Dynamic bzw. Transient Response
Effektvermeidung
Erfassung von Krümmungen
Explosionsdarstellung
Flächenkontakt
Formänderungen und Nachmodellierungen
Frequenzreaktion
Frontansichten
gleichungsbasierte Modellierung
Interaktion bei Stäben
Isolierungen
Kompensatorberechnungen
Konjugierter Wärmefluss
Leitungserstellung
lineare Statik
lineares Knicken
Mapped-Mesher
Messwertdarstellung
PCB- und Leiterplatten-Design
Physikalische Berechnungen
Physikalische Überwachung
Planungsvarianten und Perspektiven
Pneumatik
Pneumatik-Schaltpläne
Punkt-, Linien-und Flächenlasten
Punkt-Bewegungen
Reduzierungen
Relaiskarten
Rohrklassen
Rohrlängen
Schalenaufdicker
Schnitterstellung
Schraubverbindungen
Schweißspalten
Schwingungsformen
Signalsequenzen
Stabilitätsversagen
Static/Steady State Berechnungen
statische Ermüdung
Strombelastbarkeit
Stromkreise und Systeme
Stützensenkung
technische Dokumente, Standards
Teilabbau
Teilaufbau
Teilstränge
Temperaturlasten
Tetraederverfeinerer
Triggerbedingungen
Überschwingen
Verformungsberechnungen und Schwingungsberechnungen
Verformungsplotts
Viewer für Fremddaten
Vorsatzzeichen
Wärmeübertragung
Wiederverwendung von Konstruktionen
Zonenverwaltung

Softwarelösungen mit Funktion bzw. Modul Zeitverlaufsberechnungen:

AVA.relax - jetzt GAEB zertifiziert
Flownex®SE - 1D-Strömungssimulation
GFOS.Smart Manufacturing
Siemens Simcenter STAR CCM+