Software > Software-Tipps > Anhang > Betriebssystembeschreibungen > Unix - basierend > OpenBSD
11.1.2.10.

OpenBSD


OpenBSD

Das OpenBSD-Projekt erzeugt ein plattformübergreifendes 4.4BSD-basiertes UNIX-ähnliches Betriebssystem. Der Quellcode des Betriebssystems OpenBSD1 ist frei verfügbar. Die erste Veröffentlichung, OpenBSD 1.2, wurde im Juli 1996 herausgegeben. OpenBSD ist für den sicherheitstechnischen Aspekt konzipiert. Daher konzentriert sich das Projekt auf Portabilität, Standardisierung, Korrektheit, proaktive Sicherheit und integrierte Kryptographie. Daher findet es häufig in der Sicherheitsindustrie Anwendung, speziell für Firewalls, Intrusion Detection Systeme und VPN-Gateways. OpenBSD wird ebenfalls häufig für Web- und andere Server eingesetzt, da diese Systeme möglichst widerstandsfähig gegen Angriffe sein müssen.

Nach eigenen Angaben von OpenBSD gab es nur zwei Remote Löcher in Standardinstallation über einem sehr langen Zeitraum hinweg. Im Abstand von ungefähr einem halben Jahr kommen jeweils neue Releases heraus. Diese werden dann ein Jahr lang gepflegt und unterstützt. Besondere Beachtung findet die Entwicklung von OpenSSH, die auf dem ursprünglichen SSH basiert. OpenSSH wurde erstmalig in der OpenBSD Version 2.6 veröffentlicht und ist heute die beliebteste SSH-Implementierung2 . In das OpenBSD wurde spamd aufgenommen, so dass das Betriebssystem auch als Spamfilter eingesetzt wird. Im Betriebssystem Android wird einen Zufallsgenerator (arc4random) von OpenBSD benutzt.


1 vgl. auch OpenBSD: OpenBSD.org, aufgerufen am 25.05.2018
2 vgl. auch Wikipedia: OpenBSD, aufgerufen am 31.05.2018
11.1.2.9. Tru6411.1.2. Unix - basierend