Software-Tipps

Softwarelizenzen für akademische Einrichtungen


Ermitteln von Softwarelizenzen für akademische Einrichtungen
Werden spezielle Softwarelizenzen für akademische Einrichtungen zur Verfügung gestellt? Wenn ja, welche Voraussetzungen werden verlangt?

Falls Sie Software für eine akademische Einrichtung suchen, kann die Frage nach speziellen Lizenzen für Bildungseinrichtungen sinnvoll sein. Verschiedene Software Hersteller bieten vergünstigte Lizenzen für den Einsatz im Umfeld von Schulen, Universitäten und Hochschulen etc. an. Fragen Sie nach allen Möglichkeiten, Optionen und Preisen für akademische Softwarelizenzen. Im Folgenden finden Sie dazu eine Definition und verschiedene Beispiele sowie Kriterien, die für akademische Softwarelizenzen zu erfüllen sind.

” Es gibt zahlreiche Lizenzierungsprogramme, die speziellen Gruppen zur Verfügung stehen, zum Beispiel akademischen Einrichtungen (Schulen, Hochschulen, Universitäten), Behörden und manchmal auch wohltätigen oder gemeinnützigen Organisationen. Üblicherweise ist die Benutzung dieser Softwarelizenzen mit sehr speziellen Bedingungen verknüpft. Die Institutionen, die für diese speziellen Lizenzen in Frage kommen, müssen nachweisen können, dass sie die Kriterien erfüllen, die für den Genuss der akademischen oder Behördennachlässe erforderlich sind. Diese Lizenzvereinbarung betrifft für gewöhnlich vollständig verpackte Produkte, die in Computergeschäften verkauft werden. Studenten müssen vor dem Kauf ihre Berechtigung nachweisen.” 1

Einsatzgebiete und typische Benutzer von akademischen Lizenzen:

  • Bildungsinstitute und deren Verwaltungsämter
  • Bildungsgremien
  • Lehrende (Lehrer, Professoren, Dozenten) und Verwaltungs-Mitarbeiter
  • Schüler und Studenten
  • Öffentliche Bibliotheken
  • Öffentliche Museen
  • Institutionen für Fernstudien- bzw. Fernschulprogramme

Beispiel 1

Microsoft Lizenzmodell für akademische Bildungseinrichtungen

Beispiel 2

Akademische Softwarelizenzen von Modeliosoft

Vorteile

  • Studenten und Schüler können meist die Software auf Ihrem eigenen PC, Laptop oder Smartphone nutzen (gleiches gilt eventuell für Professoren/innen, Lehrer/innen und studentische Mitarbeiter/innen)
  • Meist zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht
  • Updates und Upgrades sind häufig enthalten
  • Lizenzkosten mit Nachlass oder in manchen Fällen komplett kostenlos

Nachteile

  • Studenten und Schüler müssen Ihre schulische Tätigkeit nachweisen (Berechtigungsnachweis)
  • Ihre Einrichtung muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um als akademische Einrichtung zu gelten oder aus einem Fachgebiet stammen2
  • In der Regel müssen die Lizenzen jährlich verlängert werden
  • Nutzungsrecht meist für Bildungszwecke und nicht-kommerzielle Aktivitäten begrenzt

Umsetzung

Um Softwarelizenzen für akademische Einrichtungen zu erwerben, ist meist eine Beantragung mit Nachweis des akademischen Status notwendig. Häufig muss eine Vereinbarung oder Mitgliedschaft eingegangen werden.


1 Renate Oettinger: Softwarelizenzen, aufgerufen am 01.03.2022
2 z.B. Bildungsinstitute und deren Verwaltungsämter, Bildungsgremien, Öffentliche Bibliotheken und Museen, Institutionen für Fernstudien- bzw. Fernschulprogramme, ...