Software > Software-Tipps > Fachspezifische Kriterien > Betriebliche Anwendungsbereiche > Vertrieb > Beschwerdemanagement und Reklamationsmanagement
10.2.2.10.

Beschwerdemanagement und Reklamationsmanagement


Typische Funktionen und Tipps zur Auswahl von Software für Beschwerdemanagement, Reklamationsmanagement

Definition Beschwerdemanagement

Das Beschwerdemanagement bzw. das Reklamationsmanagement ist ein Teil des Kundenbeziehungsmanagements. Es umfasst den Umgang mit Reklamationen und Beschwerden von Kunden bei Produkten oder Dienstleistungen. Diese Reklamationen bzw. Beschwerden werden erfasst und das Unternehmen versucht in der Regel die genannten Probleme, Mängel oder Missstände zu beheben oder abzumildern und so die Kundenzufriedenheit wiederherzustellen.

Vorteile eines digitalen Beschwerdemanagements

Durch die einheitliche Erfassung und Strukturierung der Beschwerden verkürzt sich in der Regel die Bearbeitungszeit. Die Software für Beschwerdemanagement erlaubt eine zeitnahe Bearbeitung und schnellere Auskünfte. Durch ein Maßnahmenmanagement lassen sich zudem kontinuierliche Verbesserungen erreichen.

Beachten Sie bitte auch die aktuelle Marktübersicht der Softwarelösungen und Erklärungen zum Thema Beschwerde- und Reklamationsmanagement


Typische Funktionen von Software für Beschwerdemanagement, Reklamationsmanagement:


Weitere spezifische Kriterien und Frage-Anregungen für die Beurteilung von Beschwerdemanagement, Reklamationsmanagement:


1 vgl. auch 7.1.1 Importfunktionen und 7.1.2 Exportfunktionen
10.2.2.9. Fahrtenbuchführung10.2.2. Vertrieb10.2.2.11. Output-Management Systeme