Software-Tipps

Vertriebssoftware


Typische Funktionen und Tipps zur Auswahl von Vertriebssoftware

Beachten Sie bitte auch die aktuelle Marktübersicht der Softwarelösungen und Erklärungen zum Thema Vertriebssoftware


Typische Funktionen für Vertriebssoftware

  • zentrale Adressverwaltung1
  • Auswertung der dezentral erfassten Kunden- und Vertriebsdaten (Adressergänzungen, Protokolle, Aufträge, Verträge, ...)
  • Statistiken, Berichte
  • Planung von Vertriebsgesprächen, Einsatzplanungen, Projekte, Kampagnen, etc.
  • Business Intelligence Funktionen
  • Projekt- und Kampagnenmanagement

Weitere spezifische Kriterien und Frage-Anregungen für die Beurteilung von Vertriebssoftware

  • Führen Sie vor der Softwareentscheidung eine gründliche Marktrecherche der potentiell geeigneten Lösungen durch. Unser Tipp: Greifen Sie dabei völlig unverbindlich auf unseren kostenfreien Recherche-Service zurück. Es werden Fragen erarbeitet, weite Teile der Ausschreibung übernommen, potentielle Lösungen strukturiert darstellt und die Kommunikation mit den Anbietern dokumentiert!
  • Achten Sie auf einen reibungslosen Datenaustausch zwischen den CRM-Lösungen und der zentralen Vertriebsssteuerung oder Adressenverwaltung. Idealweise läuft alles über Echtzeitzugriff mittels permanenten Internetverbindungen auf eine zentrale Datenbank.
  • Beachten Sie besonders bei personenbezogen Daten und Vertriebsdaten auf den Datenschutz und verschlüsselte Übertragungen.
  • Prüfen Sie ob Ihren Anforderungen entsprechende CRM-Funktionalitäten2 vorhanden sind.
  • Können interne und externe Communitys aufgebaut werden, in denen sich Ihre Mitarbeiter untereinander vernetzen können?
  • Lassen sich Vertriebsmitarbeiter zu PLZ Gebieten oder Vertriebsprojekten zuordnen? Können beispielsweise Kompetenzen oder Präferenzen gespeichert werden?
  • Prüfen Sie ob Terminkalender mit Wiedervorlagefunktionen integriert sind.
  • Inwieweit werden Call Center Funktionen angeboten?
  • Fragen Sie nach Unterstützung und Schnittstellen zu sozialen Medien.
  • Steht den Vertriebsmitarbeitern auch offline das aktuelle Vertriebsmaterial zur Verfügung?
  • Prüfen sie ggf. ob Schnittstellen zum ERP oder zu Business Intelligence vorhanden sind.

1 vgl. auch Computerwoche, IDG Business Media GmbH, Mehr Effizienz im Vertrieb, aufgerufen am 07.09.2017
2 vgl. auch 10.2.2.2 CRM