Software > Software-Tipps > Fachspezifische Kriterien > Betriebliche Anwendungsbereiche > Verwaltung > Bewerbermanagementsysteme
10.2.3.28.

Bewerbermanagementsysteme


Typische Funktionen und Tipps zur Auswahl von Bewerbermanagementsystemen

Was ist ein Bewerbermanagementsystem: Definition

Das Bewerbermanagementsystem umfasst den Prozess von der Stellenausschreibung, über die eingehenden Bewerbungen und die Verwaltung der Bewerber bis hin zur Personalauswahl.

Bewerbermanagementsysteme
Bewerbermanagementsysteme
Die Stellenausschreibung und das Bewerbungsverfahren sollen dabei im Rahmen des Employer Brandings möglichst transparent und benutzerfreundlich gestaltet sein. Dies kann z.B. durch den Einsatz von Jobbots und One-Click-Bewerbungsmöglichkeiten erfolgen.

Vorteile Bewerbermanagementsystem

Die Vorteile von Bewerbermanagementsystemen ergeben sich durch das Einsparungspotenzial beim Verwaltungsaufwand. Reichen Bewerber ihre Bewerbung per E-Mail oder über ein Online-Formular ein, verringert sich der Bearbeitungsaufwand durch die automatische Weiterverarbeitung der Bewerberdatensätze. Die Vorgänge im Zusammenhang mit der Bewerbung können zentral dokumentiert werden und das System kann bei der Vorselektion durch Matching- und Rankingfunktion unterstützen. Zugleich verbessert sich der Außenauftritt des Unternehmens durch einen transparent und effizient gestalteten Bewerbungsprozess.

Beachten Sie bitte auch die aktuelle Marktübersicht der Softwarelösungen und Erklärungen zum Thema Bewerbermanagement

Begriffserläuterungen

One-Click-Bewerbung

Die One-Click-Bewerbung ist eine Bewerbungsform, bei der der Bewerber mit einem Klick seinen Lebenslauf aus einem Business-Netzwerk (z.B. Xing, LinkedIn) oder einer Lebenslaufdatenbank direkt zu einem potenziellen Arbeitgeber lädt. Bewerber können durch eine solche One-Click-Bewerbung einfach und schnell eine Bewerbung über Smartphone oder Tablet von überall aus einreichen.

CV-Parsing

Als CV (Curriculum Vitae) Parsing (Syntaxanalyse) wird die automatisch ausgeführte Analyse, auch von unstrukturiert vorliegenden Lebenslaufdaten bezeichnet. Diese werden in ein Softwaresystem integriert und können so durchsucht werden. Diese Technik eignet sich insbesondere um eine einheitliche und übersichtliche Datenstruktur der Lebensläufe der Bewerber zu bekommen.

Chatbot bzw. Jobbots

Ein Chatbot oder Jobbot ist ein “Roboter”, also ein Programm, das anstelle eines Menschen den Bewerber mittels Dialog interaktiv durch den Bewerbungsprozess führt. Der Jobbot beantwortet automatisch die Fragen des Bewerbers und sammelt seinerseits alle Informationen, die für eine Bewerbung erforderlich sind. Vorteil eines Jobbots ist, das er diese Dialoge gleichzeitig mit vielen Bewerbern führen kann. Ein Jobbot kann anhand von vorher festgelegten Kriterien zudem eine Vorauswahl von geeigneten Bewerbern treffen.

Employer Branding

Das Employer Branding ist die interne wie externe Darstellung eines Unternehmens als Arbeitgeber, die sich meist am Marken-Branding des Unternehmens orientiert. Sie dient der Steigerung der Arbeitgeberattraktivität und richtet sich nicht nur an mögliche Bewerber sondern auch an die bereits vorhandenen Mitarbeiter.



Typische Funktionen von Bewerbermanagementsystemen:


Weitere spezifische Kriterien und Frage-Anregungen für die Beurteilung von Bewerbermanagementsystemen:


1 Compliance kann wörtlich mit Regeltreue, Regelverfolgung, Einhaltung, Befolgung oder Erfüllung übersetzt werden.
2 vgl. auch 2.3.3 IT-Compliance
10.2.3.27. Reisekostenabrechnung10.2.3. Verwaltung10.2.3.29. Kassenbuchsoftware