Software > Software-Tipps > Fachspezifische Kriterien > Betriebliche Anwendungsbereiche > Verwaltung > Prozessmanagement
10.2.3.41.

Prozessmanagement


Typische Funktionen und Tipps zur Auswahl von Prozessmanagement Software

Kurze Erläuterung zu Prozessmanagement:

Prozessmanagement ist ein systematisch geprägter Ansatz um alle Unternehmensprozesse im Sinne einer Unternehmensstrategie zu erfassen und zu steuern und über ein Monitoring den Abgleich mit den festgelegten Unternehmenszielen herzustellen. Dieser prozessorientierte Ansatz wird z.B. auch im Rahmen der Qualitätsmanagementnorm ISO 9000:2015 gefordert. Je nach Zielstellung gibt es verschiedene Systematiken und Methoden. Zu diesen Modellierungsmethoden gehören z.B.

Software für Prozessmanagement unterstützt die Erfassung und Modellierung ebenso wie die Analyse. Sie bietet in der Regel eine umfangreiche Palette an grundlegenden Funktionen in den Bereichen Modellierung, Analyse, Simulation, Prozessausführung und Monitoring.

Beachten Sie bitte auch die aktuelle Marktübersicht der Softwarelösungen und Erklärungen zum Thema Business Prozessmanagement (BPM)


Typische Funktionen von Prozessmanagement Software:


Weitere spezifische Kriterien und Frage-Anregungen für die Beurteilung von Prozessmanagement Software:


1 Auch als ERM bekannt, ist eine Modellierung von Gegenständen und deren Zusammenhänge.
vgl. auch Einführung in das Entity-Relationship-Modell, Stefan Brass, Universität Halle, aufgerufen am 08.09.2017
10.2.3.40. LMS, LCMS, Lernplattformen10.2.3. Verwaltung10.2.3.42. Arbeitsschutz